Besprechung - Fliegenfischer-Bekleidung:
SCIERRA Soft Shell Jacket
Softshell Jacken erfreuen sich derzeit überaus großer Beliebtheit, vereinen sie doch alle Vorzüge moderner Funktionsbekleidung mit meist hervorragendem Tragekomfort und alltagstauglichem, eleganten Äußeren. Scierra beweist mit den beiden angebotenen Farben Mut für Neues, zudem blieb der Preis im vertretbaren Rahmen. Hier sind die Details zur SCIERRA Soft Shell Jacke, die auf Anhieb ein gefragter Renner wurde:
- Gewicht  676 Gramm (XL) / 681 Gramm (XXL)
- Farben: Olive Green und Rusty Orange
- Material 95% Polyester, 5% Elasthan
- wasserdicht (8000mm), winddicht und atmungsaktiv
- solide Verarbeitung
- Außen: glattes Material
- Innen: Rückseite, Kragen und Ärmel mit weichem Fleece gefüttert, vorn rechts und links glattes Futter
- alle Reißverschlüsse wasserdicht laminiert
- bis in den hohen Kragen durchgehender Frontreißverschluss
- auflaminierte Brusttasche links ( 19 x 11 cm) mit Reißverschluss
- zwei geräumige Seitentaschen mit Reißverschlüssen
- Schnitt bis zur Mitte des Gesäßes
- unterer Bund mit umlaufendem Gummizug, an beiden Seiten einstellbar
- umgelegte Stretch Ärmelbündchen
- Aufhänger und Fleece Nackenschild
- Scierra Gummischilder auf Front rechts und am linken Unterarm
- Scierra Stickerei im Kragen
- Größen: S bis XXL
- Maschinenwaschbar bei 30C°
- Preis: 125,-- EUR
Die SCIERRA Soft Shell Jacket bietet nicht zuletzt durch den den Elasthan-Anteil einen hervorragenden Trage- und Bewegungskomfort. Im Gegensatz zu vielen anderen Soft Shell Jacken besitzt die Scierra Soft Shell einen großzügigen Schnitt und liegt nicht so eng an. Funktionell leistet sie gute Arbeit: Schlechtes Wetter bleibt Außen vor und der Innenraum der Jacke ist immer weich, warm und trocken. Der hohe gefütterte Kragen schützt den Hals gut. Auch hier wurde an kleine, aber wichtige Details gedacht: so kommt das Ende des Reißverschlusses nicht direkt mit dem Hals in Berührung, sondern endet unter einer Fleece-Überlappung. Wer sich schon einmal die Bartstoppeln im Reißverschluss eingeklemmt hat, weiß, wozu das gut ist... Bei Einsätzen in Fischerei und Alltag und bei unterschiedlichsten Wetterlagen hielt die Jacke, was die Werbung verspricht: Regenwasser bleibt Draußen und perlt einfach ab, Wind dringt ebenfalls nicht durch’s Gewebe, alle Reißverschlüsse sind wetterfest und auch nach schweißtreibenden Einsätzen herrschte Drinnen immer ein trockenes Gefühl vor – was für ordentliche Atmungsaktivität und guten Feuchteabtransport spricht. Bedingt durch ihre laminierte Bauart gehen die Reißverschlüsse nicht sehr leicht, durch die vorgeschalteten Zipper wird die Bedienung jedoch erleichtert. Das Scierra Gummischild auf der rechten Brustseite könnte bei Bedarf als Flypad verwendet werden. Ein Stück Klettband für das Anbringen eines richtigen Flypad’s wäre allerdings nicht verkehrt, ebenso wie eine zweite
auflaminierte Brusttasche oder insgesamt mehr Taschen und Befestigungsdetails. Ein von technischer Bekleidung gewohnter „Rascheleffekt“ ist beim Scierra Soft Shell Jacket ist nur gering spurbar. Unser Urteil: Die SCIERRA Soft Shell Jacke ist eine gute Jacke zum Einsatz beim Fischen, bei allerlei Outdooraktivitäten und im Alltag. Dazu stimmt das Preis-Leisungsverhältnis.
Bezug:

SCIERRA Produkte erhalten Sie im Fachhandel und deren Onlineshops, z.B.: www.efishing.de

Generalagent für Deutschland ist die Firma Svendsen Sport A/S, Erhvervsparken 14, DK-4621 Gadstrup, Telefon +45 46 19 19 13, Fax +45 46 19 19 23, eMail: info@svendsen-sport.com, Web: www.scierra.com
 

© Testbericht: www.fliegenfischer-forum.de, 2007
© Fotos: Michael Müller | Fotomodell: Jens Golm
Das unerlaubte Kopieren und Verbreiten von Text- und Bildmaterial aus diesem Bericht ist nicht gestattet.


Zurück zur Übersicht Bekleidung  |  Zurück zu Gerätetest  |  Zurück zur Hauptseite
Copyright © 2007 www.fliegenfischer-forum.de  |  DAS Fliegenfischen Online Magazin |  Kontakt