Großfeuer im Ilmparadies / Ilmtreff Bad Berka

Hier ist Platz für Alles, was sonst nicht unterzubringen ist. Verabredungen zu Fliegenfischer-Stammtischen & Events, technische Fragen, Wissenswertes, sonstige Themen, etc.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Großfeuer im Ilmparadies / Ilmtreff Bad Berka

Beitragvon Michael. » 29.04.2021, 15:21

Hallo,
schlechte News aus Bad Berka:

Bad Berka: Brand in Station der jungen Techniker und Naturforscher
Die frühere "Station junger Techniker und Naturforscher" (später "Ilmtreff" und "Ilmparadies") in Bad Berka im Weimarer Land ist am Mittwoch (29.04.2021) teilweise niedergebrannt. Das Feuer war vermutlich Brandstiftung.

(Links und Fotos am Ende des Berichts)

In dieser sehr schönen Location fanden u.a. 5 der 7 "Thüringer Fliegenfischer-Foren" statt. Seit 2012 herrscht Leerstand und der Kreis suchte einen neuen Betreiber. 2020 wurde die rund 11.000 Quadratmeter große Immobilie vom Landkreis Weimarer Land an die Stadt Bad Berka verkauft. Derzeit sucht die Stadt Bewerber mit Nutzungskonzepten unter Auflagen per Ausschreibung (endet am 04.06.2021).

Hintergrund:

Die Station Junger Naturforscher und Techniker (kurz Station), von denen es 1983 rund 200 Standorte gab, war eine Betreuungseinrichtung in der DDR, die schulpflichtigen Kindern und Jugendlichen (auch parallel zum nachunterrichtlichen Schulhort für junge Schüler) die Möglichkeit bot, sich im Bereich der Naturwissenschaften fortzubilden. Solche Stationen gab es praktisch in jedem größeren Ort, sie waren zumeist in eigenen Gebäuden untergebracht. Die Lehrmöglichkeiten umfassten unter anderem Spezialkurse oder Individualförderung in Mathematik, Physik, Elektrotechnik, Informatik und ähnlichen Fächern durch eigens angestellte Lehrer oder ehrenamtliche AG-Leiter. Die Station verstand sich nicht als Möglichkeit zur Nachhilfe, sondern als weitere Fördermöglichkeit für begabte oder interessierte Schüler. Dazu wurden Themen angeboten, die entweder im normalen Lehrplan keinen Raum fanden oder erst in höheren Klassenstufen unterrichtet wurden. Zu den durchgeführten Veranstaltungen gehörten Kreis-Olympiaden in Chemie und Biologie sowie Exkursionen. Regelmäßig trafen sich auch Mitglieder von Förderzirkeln der Landkreise, um unter Anleitung ihrer Betreuungslehrer Experimente in gut ausgestatteten Laborräumen durchzuführen. Zu den mehrtägigen Veranstaltungen in diesem Rahmen gehörten dabei die Spezialistenlager.

Kurse wurden sowohl während der Schulzeit (nachmittags) als auch während der Schulferien (ganztägig) angeboten. Die Teilnahme an den verschiedenen Kursen oder Individualförderungen an der Station war stets kostenfrei. Bis ca. 1990 gab es einen großen Bestand an Stationen junger Naturforscher und Techniker, mit Kursen wie z.B. Foto, Chemie, Basteln, Elektrotechnik, Elektronik, Informatik, Biologie, Natur- und Umweltschutz, Pferdesport und -haltung, Pflanzenanbau, Tierhaltung, Mechanik, Astronomie, Holzbearbeitung, Flug-, Auto- und Schiffsmodellbau, Mikroelektronik, Computertechnik, Imker, Aquaristik, Ornithologie, Höhlenforscher und KFZ-Technik, Angelsport u.a.. Nach der Wende wurden praktisch alle Stationen aus Kostengründen geschlossen. Einige wenige Stationen konnten sich bis in die heutige Zeit halten. Andere Stationen änderten ihre Namen und leisten nun in Trägerschaft gemeinnütziger Vereine Jugendarbeit.

Günter E. Brandenburger, der im Krieg Schiffsführer und Lotse war und nach dem Krieg Neulehrer und Lehroffizier der Seepolizei, baute 1953 die erste Station junger Techniker und Naturforscher der DDR in Bad Berka auf, welche u.a. das Faltbootfahren auf der Ilm anbot. Eine spätere große Attraktion war das ausgemusterte Fährschiff Babelsberg, welches lange Jahre als Wohnschiff der Station Junger Techniker u. Naturforscher Bad Berka diente. Mit schwerer LKW- und Kran-Technik nach Bad Berka gefahren und in die Ilm gesetzt, musste es später wegen Korrosion und Zerfall gesperrt und schließlich entsorgt werden.

Bild

Die bis zur Wende für Arbeitsgemeinschaften (AG's) zu o.g. Themen und als Kinderferienlager dienende Einrichtung bestand zuletzt aus dem zweistöckigen Haupthaus mit Verwaltung, großem Saal und den AG Räumen, einem Nebenhaus als Küche und Speisesaal (das jetzt abgebrannt ist), einem Sanitärgebäude, diversen Blockhütten, Tierstallungen, Bootshaus und weiteren kleinen Nebengebäuden, Werkstätten und Garagen. Nach der Wende versuchten verschiedene Vereine die Fortführung im o.g. Sinne für die nachschulische und Ferienbetreuung und erweiterten das Angebot, so dass die Liegenschaft auch für Veranstaltungen und Familienfeiern gemietet werden konnte. Dies ermöglichte auch unserem Verein die Durchführung von 5 unserer 7 Fliegenfischer-Forum-Treffen, da die Räumlichkeiten in Verbindung mit dem großen Freigelände direkt an der Ilm und die vorhandenen Übernachtungsmöglichkeiten einfach ideal waren.
Aufgrund nicht zu stemmender hoher Betriebs- und Erhaltungskosten und wachsender Konkurrenz mit höherem Standard in der Neuzeit musste auch der letzte Verein 2012 aufgeben. Seitdem verwahrlosen Gebäude und Gelände.

Bild

Fotos (privat):

Bild
Bild
Bild
Bild

Links:

Brand-Infos:

https://www.mdr.de/nachrichten/thuering ... r-100.html

https://www.thueringer-allgemeine.de/re ... 63105.html

https://www.tag24.de/thema/feuerwehrein ... en-1941220

Ausschreibung:

https://www.bad-berka.de/wirtschaft/imm ... n-gewerbe/

https://ol.wittich.de/titel/1625/ausgab ... 021-13-3-0

Thüringer Fliegenfischer-Forum - Veranstaltungsreihe 1 bis 7:

http://www.fliegenfischer-forum.de/02102010.html

http://www.fliegenfischer-forum.de/allgemei.html

Traurige Grüße
Michael
Benutzeravatar
Michael.
Site Admin
 
Beiträge: 7275
Registriert: 28.09.2006, 12:11
Wohnort: immer am Wasser
"Danke" gegeben: 312 mal
"Danke" bekommen: 901 mal

Re: Großfeuer im Ilmparadies / Ilmtreff Bad Berka

Beitragvon Royal Coachman » 29.04.2021, 15:38

Hallo Michael!

Wirklich traurig, da sind so viele schöne Erinnerungen an diese Treffen.
RC
tight lines
Der immer auf Seiten der Fische steht!
Royal Coachman
 
Beiträge: 2547
Registriert: 28.09.2006, 20:06
Wohnort: Oberhausen in Obb.
"Danke" gegeben: 122 mal
"Danke" bekommen: 275 mal

Re: Großfeuer im Ilmparadies / Ilmtreff Bad Berka

Beitragvon Harald aus LEV » 29.04.2021, 16:23

Hallo Micha,
dem schließe ich mich an.
Das war eine sehr schöne Freizeiteinrichtung. Schade, dass sich seit Jahren niemand gefunden hat, der das übernehmen wollte oder zumindest ein Auge darauf hatte.
So etwas sollte in kommunalem Besitz und Bewirtschaftung bleiben, evtl. in Kooperation mit einem Förderverein.
Sobald jemand gesucht wird, der Gewinn erzielen will/muss, rechnet sich solch ein Projekt meist nicht.

Gruß
Harald
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
Harald aus LEV
 
Beiträge: 3022
Registriert: 28.09.2006, 11:08
Wohnort: Leverkusen
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 243 mal

Re: Großfeuer im Ilmparadies / Ilmtreff Bad Berka

Beitragvon webwood » 30.04.2021, 12:24

Hallo Michael,

das ist bitter zu lesen.

Ich durfte in Bad Berka so viele nette Fliegenfischer kennen lernen, teils wurden Freundschaften daraus, leider sind etliche mittlerweile verstorben.
Das Fliegenfischen mehr ist als nur eine Angeltechnik von vielen, sondern ein gutes Stück Lebensphilosophie, habe ich seinerzeit als Greenhorn in Bad Berka erleben dürfen.

Mir ist gerade nach einem Haiku

Wildheit des Feuers
Zerstört und spendet Leben
Erinerungen verbrennen nicht.

TL
Thomas
Angler sterben nie, die riechen nur so.
Benutzeravatar
webwood
Moderator
 
Beiträge: 2923
Registriert: 04.10.2006, 17:53
Wohnort: Pfaffenwinkel
"Danke" gegeben: 195 mal
"Danke" bekommen: 461 mal

Re: Großfeuer im Ilmparadies / Ilmtreff Bad Berka

Beitragvon Olaf Kurth » 01.05.2021, 08:08

Lieber Michael,

das ist sehr traurig, denn ich erinnere mich gerne an die gemeinsame Zeit im "Ilmparadies".
Morgens am Frühstückstisch, tagsüber während der Veranstaltungen oder abends in gemütlicher Runde am Lagerfeuer - was haben wir für einen Spaß gehabt.
Das es so enden muss, schade......

Liebe Grüße

Olaf
Und Gott sprach zu den Steinen im Fluss: "Wollt ihr Mitglieder der UNERSCHROCKENEN werden?" Und die Steine antworteten: "Nein Herr, dafür sind wir nicht hart genug."
Olaf Kurth
Moderator
 
Beiträge: 3556
Registriert: 28.09.2006, 12:32
Wohnort: Klein-Montana
"Danke" gegeben: 346 mal
"Danke" bekommen: 346 mal

Re: Großfeuer im Ilmparadies / Ilmtreff Bad Berka

Beitragvon superfredi » 05.05.2021, 18:27

Echt Schade !!!!! :heul
Da war eines der besten Treffen die ich mitgemacht habe! Alles nette Leute, nicht zu viel Kommerz und echt viele Wurfmöglichkeiten auf der Wiese.....
Schade, schade....
Hier mal ein Paar Bilder der Örtlichkeit.

Ps. - wenn die "Bad Berka´er" irgendwo etwas anderes, vergleichbares finden - ich komme hin ! :D

Petri Heil
Fred
Dateianhänge
DSC00641.jpg
DSC00641.jpg (372.73 KiB) 219-mal betrachtet
DSC00624.jpg
DSC00624.jpg (365.59 KiB) 219-mal betrachtet
DSC00579.jpg
DSC00579.jpg (299.86 KiB) 219-mal betrachtet
DSC00618.jpg
DSC00618.jpg (393.04 KiB) 219-mal betrachtet
Zuletzt geändert von superfredi am 06.05.2021, 20:24, insgesamt 1-mal geändert.
superfredi
 
Beiträge: 180
Registriert: 10.03.2010, 20:38
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 139 mal

Re: Großfeuer im Ilmparadies / Ilmtreff Bad Berka

Beitragvon Erzgebirgler » 06.05.2021, 18:02

Es war eine so tolle Location, ...schade! :smt010
Benutzeravatar
Erzgebirgler
 
Beiträge: 258
Registriert: 10.05.2007, 23:50
"Danke" gegeben: 4 mal
"Danke" bekommen: 1 mal


Zurück zu Allgemeines Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste