Die gute alte Zeit - Äschenfischen

In unserer Film-, Video- und Foto-Ecke könnt Ihr Eure selbst gefertigten Video-Clips und Fotos zum Thema "Fliegenfischen & mehr" den anderen Forum-Teilnehmern präsentieren. Außerdem ist Raum für Hinweise auf interessante Filme und Fernseh-Sendungen.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Re: Die gute alte Zeit - Äschenfischen

Beitragvon Royal Coachman » 09.06.2021, 16:19

Hallo Freunde!

Wenn ich an den entsprechenden Gewässern von der "Guten Alten Zeit" erzähle, werde ich meist mitleidig belächelt,. das glaubt nämlich niemand, was für Bestände an Fischen sich damals in den Flüssen herumtummelten.

Nur zwei Beispiele

1.an der Teichl galt ein Mindestmaß von 48 cm für die Entnahme einer Äsche, (war kein Problem!)

2. am Inn wurde in den 70iger Jahren die Höchstentnahme pro Tag von 25 auf 15 Fische herabgesetzt

Diese Liste ließe sich beliebig verlängern, übrigens waren Venables und Rhyghinny berühmte
britische Fliegenfischer.

tight lines
RC
Der immer auf Seiten der Fische steht!
Royal Coachman
 
Beiträge: 2555
Registriert: 28.09.2006, 20:06
Wohnort: Oberhausen in Obb.
"Danke" gegeben: 124 mal
"Danke" bekommen: 275 mal

Re: Die gute alte Zeit - Äschenfischen

Beitragvon Harald aus LEV » 10.06.2021, 09:40

Hallo Hendrik,
da bin ich ganz Deiner Meinung.
Aber schlimmer finde ich noch, dass besonders wenn Fische released werden, diese erst aus allen möglichen Winkeln zu fotografieren.
Gerade das ist bei Werbevideos allgemein verbreitet. Will man doch die zahlungskräftige Kundschaft anlocken.
Wenn ich Fangfotos mache, was sehr selten vorkommt, dann sind die Fische vorher vorschriftsmäßig getötet.
Aber mit toten Fischen bringst Du keine Werbebotschaft unters Volk. Nein der Fisch muss leben und anschließend weiterleben, damit der nächste Gast die Möglichkeit hat, ihn zu fangen und filmen.
Allerdings gibt es auch Fangfotos, bei denen der Kameramann seine Kamera bereits vorher bereit hält und der Fisch im seichten Wasser fotografiert wird. Das ist noch relativ fischschonend.
Aber das Thema schweift jetzt zu weit ab, von der guten alten Zeit :D

Gruß
Harald
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
Harald aus LEV
 
Beiträge: 3098
Registriert: 28.09.2006, 11:08
Wohnort: Leverkusen
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 270 mal

Re: Die gute alte Zeit - Äschenfischen

Beitragvon Harald aus LEV » 10.06.2021, 09:44

Hallo Gebhard,
das ist das Los, dass wir älteren haben.
Aber wir haben unsere Erinnerungen!!

Wie Heinz Ehrhardt einst sagte (die Jungen wissen gar nicht wer das war):
"Früher war es gut
Heute ist es besser.
Es wäre besser,
wenn es gut wäre."

Gruß
Harald
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
Harald aus LEV
 
Beiträge: 3098
Registriert: 28.09.2006, 11:08
Wohnort: Leverkusen
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 270 mal

Re: Die gute alte Zeit - Äschenfischen

Beitragvon Royal Coachman » 10.06.2021, 09:53

Hallo Harald!
Trifft die Sache auf den Punkt!

tight lines
Gebhard
Der immer auf Seiten der Fische steht!
Royal Coachman
 
Beiträge: 2555
Registriert: 28.09.2006, 20:06
Wohnort: Oberhausen in Obb.
"Danke" gegeben: 124 mal
"Danke" bekommen: 275 mal

Re: Die gute alte Zeit - Äschenfischen

Beitragvon MahiMahi » 10.06.2021, 12:23

Die gute alte Zeit.
Wenn ich zurückdenke hatten wir in den 60er bis 70er hier bei uns Fließgewässer in denen mochtest du nicht fischen.
Man hätte auch nichts gefangen, weil der Fluß tot war vor Abwässern.
Na wenn ich heute schaue ist das gar nicht so schlecht. Eine der damaligen größten Dreckkloaken in meinem Kreis ist heute mein geliebtes Hausgewässer.
Das hat sich sehr zum Guten verwandelt und das sehe ich auch als Erfolg.
Allerdings fische ich erst seit 1985 mit der Fliege und kenne die damaligen Verhältnisse Europaweit nicht.
Im Hochrhein war der Lachs Brotfisch und den gab es dort zentnerweise zu fangen aber das liegt noch länger zurück.

Grüße
Harry
MahiMahi
 
Beiträge: 151
Registriert: 17.01.2020, 09:14
"Danke" gegeben: 14 mal
"Danke" bekommen: 56 mal

Re: Die gute alte Zeit - Äschenfischen

Beitragvon Harald aus LEV » 10.06.2021, 14:28

Hallo Harry,

das stimmt schon. Auch bei uns waren die Flüsse verdreckt und die Luft "staubig".
Das hat sich eindeutig zum Guten gewendet.
Die Zeit der Lachse im Rhein hat mein Opa als Kind noch erlebt. Das ist allerdings etwa 100 Jahre her.

Gruß
Harald
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
Harald aus LEV
 
Beiträge: 3098
Registriert: 28.09.2006, 11:08
Wohnort: Leverkusen
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 270 mal

Vorherige

Zurück zu Film-, Video- und Foto-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste