Trøndelag Forellen

In unserer Film-, Video- und Foto-Ecke könnt Ihr Eure selbst gefertigten Video-Clips und Fotos zum Thema "Fliegenfischen & mehr" den anderen Forum-Teilnehmern präsentieren. Außerdem ist Raum für Hinweise auf interessante Filme und Fernseh-Sendungen.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Trøndelag Forellen

Beitragvon orkdaling » 28.12.2020, 09:43

Moin,
mal ein paar Videos um die Zeit zwischen den Feiertagen zu ueberbruecken.
Wie man sehen kann, ein wenig anders sieht es an der Kueste schon aus wenn man sich auf Mefo-Jagd begibt.
Trøndelag Video
https://youtu.be/yDMXDsKr4Hk
https://youtu.be/oJB6jYW5hNA

Agdenes, der Eingang zum Trondheimfjord bzw unserer Kommune und ein paar meiner Angelplætze
https://youtu.be/9LkN2DcHpJ0
Fjordkueste
https://youtu.be/l6XmJeVkKis
Mølnbukt, eines meiner Lieblingsreviere/Mefo
https://youtu.be/9SAgrqsxmTU
Selva - Bucht
https://youtu.be/ZpFIGb02fqo
Heli-Bilder, suedl. Fjordeingang; Ableger zur Fosen Halbinsel /Nordseite
https://youtu.be/T-7CvGUwu2Y

Und wenn`s witterungsbedingt keine Mefo sein kann - sowas https://www.youtube.com/watch?v=fnrihS5 ... &index=111

Viel Spass
Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 2925
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 192 mal
"Danke" bekommen: 537 mal

Re: Trøndelag Forellen

Beitragvon Emmo » 28.12.2020, 11:49

Schön habt ihr es. Klingt nach einem Wohnmobilurlaub für meine bald fünfköpfige Kernfamilie. :)
Markus
Benutzeravatar
Emmo
 
Beiträge: 207
Registriert: 14.06.2020, 15:08
"Danke" gegeben: 129 mal
"Danke" bekommen: 126 mal

Re: Trøndelag Forellen

Beitragvon Noatak » 28.12.2020, 20:24

Hej Hendrik

hast du noch ein paar Infos zum Video 'Eisfischen auf Saiblinge'?
Ist das ein See, wo sich die Saiblinge im Winter sehr dicht/an gleicher Stelle aufhalten? Auf dem Video sind viele Fische der etwa gleichen Grösse zu sehen (und sehr viele davon); hat das mit Laichzeit, Besatz für public fishing o.ä. zu tun?
Auf jeden Fall zeigen die Clips eine tolle Landschaft mit viel Platz! Unsere "Ersatzreise" im Sommer (Trondheim - Lofoten und zurück in drei Wochen) hat auf jeden Fall Lust auf mehr gemacht.

Danke, Hans
Benutzeravatar
Noatak
 
Beiträge: 91
Registriert: 31.03.2013, 09:49
Wohnort: Schweiz (Bodensee Region)
"Danke" gegeben: 23 mal
"Danke" bekommen: 23 mal

Re: Trøndelag Forellen

Beitragvon orkdaling » 28.12.2020, 21:33

Moin Hans,
es gibt einige Gewæsser mit Saiblingsbestand, nicht nur die bekannten die man bei Fishspot findet oder bei http://www.inatur.no
Sowas https://fishspot.no/fiskeopplevelse/fje ... n-i-tydal/
Von Dovrefjell, Oppdal, Røros, Snåsa, also ueber ganz Trøndelag verteilt - https://fishspot.no/region/trondelag/
Aber es gibt auch eine grosse Anzahl von Gewæssern die da gar nicht erfasst sind, die sich in Kommunebesitz befinden oder einfach kleine Bergseen sind die kaum befischt werden.
Unser Hausgewæsser an der 714 von Orkdal nach Hitra ( https://www.gangaasvatnet.no/ ) hat einen guten Bestand 500g-1kg
Oyangen bei Lensvik (frueher mal Agdenes Kommune) an der 710 ebenfalls, nicht so grosse Schwærme dafuer aber 1-2kg Fische.
Das dumme ist, nahrungsarme Gewæsser, Saibling hier Røye genannt, fængst du am besten vom Eis.
Eisfischen ist sehr populær, meist um Ostern finden eine Reihe von Veranstaltungen statt, Spitzenreiter ist Hoston - stolze 200 EW hat der kleine Ort unserer Kommune - dafuer hælt er den Norgerekord mit 982 teilnehmenden Fischern.
https://www.nrk.no/trondelag/sol-velsig ... 1.13409912
Mit der Fliegenrute ist nur was in den høher gelegenen Bergseen zu machen bzw wenn sie durch die Bæche ziehen um ihre Seen aufzusuchen wo sie laichen. Das ist der Unterschied zu den in den Bæchen laichenden Forellen.
Erwæhnen will ich noch Osen Kommune, liegt ganz im Norden vom Trøndelag an der 715 auf der halben Strecke zwischen Steinkjer und Namsos.
Von Namdalseid bis nach Osen entlang der 715 findest du eine Vielzahl von herrlichen Forellen-, Saiblingsbæchen/Seen und auch fuer den Lachsangler ist was da, Steindalselva, direkt am Osen Fjordcamp.
https://www.inatur.no/fiske/50fee3c8e4b ... en-kommune
https://youtu.be/D8HlRGnHxdc (Tageskarten fuers Lachsfischen im dortigem Cafe Osen bei Coop)
In Norge wird uebrigens weder Forelle noch Saibling oder Lachs besetzt. Das geschieht nur wenn ein Gewæsser behandelt wurde (Gyrotactylus), also ein neuer Stamm aus der dazu angelegten Genbank aufgebaut werden muss.
Also wenn du mich fragen wuerdest - wo fischen, na da kann ich nur sagen jeder hat seine Gewæsser, in der Kommune oder halt wenn er auf Reisen ist.
Mich findest du immer hier am Fjord in Orkanger oder vorn an der Kueste (Agdenes) wenns im Fjord zu warm wird oder wenn ich nicht zur Lachszeit in der Orkla stehe. Und im Winter halt Gangåsvatn, oder Solsjøen, oder Oyangen..., alles nur wenige Minuten entfernt.
Gruss Hendrik

Nachtrag, Brekken findest du in der Røros Kommune/Trøndelag. https://youtu.be/19TFPxquPJM
orkdaling
 
Beiträge: 2925
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 192 mal
"Danke" bekommen: 537 mal

Re: Trøndelag Forellen

Beitragvon Noatak » 28.12.2020, 22:01

Danke Hendrik!
Mir ging es nicht um den einen See, sondern der Umstand der vielen gefangenen Fische in fast einheitlicher Grösse finde ich spannend. Es macht mir immer wieder Freude, von dir Informationen aus erster Hand zu lesen.
Um deine Möglichkeiten, das ganze Jahr so abwechslungsreich fischen zu können, beneide ich dich ein wenig. Aber es sei dir gegönnt!

Takk!
Benutzeravatar
Noatak
 
Beiträge: 91
Registriert: 31.03.2013, 09:49
Wohnort: Schweiz (Bodensee Region)
"Danke" gegeben: 23 mal
"Danke" bekommen: 23 mal

Re: Trøndelag Forellen

Beitragvon orkdaling » 28.12.2020, 22:42

Moin nochmal,
ja Røye ist ein Schwarmfisch, immer ein Jahrgang zusammen. Wenn du Pech hast fængst du da wo du letztes noch Fische um 1kg hattes pløtzlich nur 250g Fische oder sie sind weg und nur Forellen da. Und nach 2 Stunden vergeblicher Fischerei ist der Schwarm da und es geht Schlag auf Schlag.
Bei Forellen hast du ja oft verschiedene Jahrgænge (beim Eisfischen, nicht bei Standfischen im Fluss)
Uebrigens ist das beim Køhler auch so, entweder du landest in einem 60-70cm Schwarm oder mit Glueck 80-90cm und wenn du Pech hast packst du ein weil es von 25-30cm Fischen (kleine Køhler) wimmelt und das tagelang. Hilft nur weitræumiger Wechsel, Fjordarm oder gar raus aufs Meer.
Das ist uebrigens auch so wenn es von kleinen Pollaks wimmelt, da kommst du an keine Mefo ran und auch nicht an die grossen Brueder.
Aber zum Glueck, wenn sie im Fjordinneren sind, kann man vor an die offene Kueste oder in einen flacheren oder tiefernen Fjordarm.
Wie so oft alles eine Frage der Wassertemperatur und des Futterangebots.
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 2925
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 192 mal
"Danke" bekommen: 537 mal


Zurück zu Film-, Video- und Foto-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron