Angelverbot durch Corona ?

Wie der Name schon sagt: Vor der Haustür fischt es sich fast immer am besten. In Deutschland gibt es eine Vielzahl großartiger "Fliegenwasser". Habt Ihr Fragen oder wollt Ihr eine Empfehlung aussprechen?

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Re: Angelverbot durch Corona ?

Beitragvon flatfischer » 06.04.2020, 18:54

Henning60 hat geschrieben:im Harz und auf allen Zufahrtstrassen wird verstärkt kontrolliert, auch auf der niedersächsischen Seite.


Hallo Henning, was bitte schön wird im niedersächsischen Harz kontrolliert? Eventuelle Menschenansammlungen wie Motorradtreffen am Torfhaus sind mir klar; von etwas anderem ist mir als "Randharzer" nichts bekannt.

Kann ja sein, dass sich mal wieder etwas geändert hat, nachdem man ja letzten Freitag in Niedersachsen mal eben kurz vorm Wochenende ein ja wohl verfassungswidriges striktes Kontaktverbot verkündet hatte, das man dann am nächsten Tag wieder zurücknehmen musste....

Gruß Helge
flatfischer
 
Beiträge: 152
Registriert: 10.09.2007, 17:38
Wohnort: Braunschweig
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 14 mal

Re: Angelverbot durch Corona ?

Beitragvon Henning60 » 06.04.2020, 19:57

Hallo Helge,
auf der Strecke durch den Ambergau (LK Hildesheim) wurden Parlplätze gesperrt(u.a. Weinberg bei Bocjenem).
Auch waren Kontrollen durch die Polizei da.
Die Strecke ist bevorzugt von Motorradfahrern in den Harz genutzt.
Die Sperren waren vom Landkreis Hildesheim verhängt, nicht vom Land Niedersachsen.
ob der Grund nun die Motorradfahrer oder allgemein die Touristen stand in der Verordnung leider nicht.
Ich wollte damit lediglich darauf hinweisen, das einzelne Landkreise von den Vorgaben abweichen.
Ob sie das so ohne weiteres können weiss ich aber nicht...

Tl, Henning
Bevor ihr euch streitet klärt die Begriffe......(Konfuzius)
Benutzeravatar
Henning60
 
Beiträge: 328
Registriert: 01.02.2019, 11:40
Wohnort: Diekholzen bei Hildesheim
"Danke" gegeben: 561 mal
"Danke" bekommen: 287 mal

Re: Angelverbot durch Corona ?

Beitragvon superfredi » 06.04.2020, 21:58

Da bin ich in der Zwickmühle - mit dem Harzkontrollen...
Wenn ich zu den Schwiegereltern im Hartkreis zu Besuch bin, kann ich dann eventuell zwischen Mittag und Kaffetrinken mal schnell ALLEIN an der Bode zum angeln gehen???

Vom eigenen Landkreis steht nichts auf der Sach.Anhalt Seite - aber von verbotenen touristischen Harztouren - allerdings angeln ist ausdrücklich (wie spazieren gehen oder Joggen) erlaubt genau wie Familie besuchen!
Verzwickt.... oder Auslegungssache. :roll:
Fred
superfredi
 
Beiträge: 149
Registriert: 10.03.2010, 20:38
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 123 mal

Re: Angelverbot durch Corona ?

Beitragvon flatfischer » 07.04.2020, 12:10

Henning60 hat geschrieben:auf der Strecke durch den Ambergau (LK Hildesheim) wurden Parlplätze gesperrt(u.a. Weinberg bei Bocjenem).


Alles klar Henning, danke. Ich habe die Verordnung vom Landkreis Hildesheim über die Parkplatzsperrung jetzt gefunden.

Gruß Helge
flatfischer
 
Beiträge: 152
Registriert: 10.09.2007, 17:38
Wohnort: Braunschweig
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 14 mal

Re: Angelverbot durch Corona ?

Beitragvon Poulsens » 07.04.2020, 14:02

Hallo in die Gruppe,
Wie man hört ist das Angeln in Berlin nun doch wieder erlaubt, solange man keinen Jogger belästigt !! :lol:
Viel Spaß und schöne Ostern dann
Paul
Poulsens
 
Beiträge: 336
Registriert: 21.03.2017, 20:32
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 115 mal
"Danke" bekommen: 116 mal

Re: Angelverbot durch Corona ?

Beitragvon Henning60 » 07.04.2020, 14:57

Hallo nochmal,
ich denke, man sollte es ruhig mal probieren.
Schliesslich feiern wir ja keine Partys und wollen grundsätzlich keinen Kontakt zu anderen beim Angeln. :D
Und wenn man auch noch Verwandte im Harz hat.....warum denn nicht..
Die Sperrungen sollen sicher die vielen Motorradfahrer treffen...
Wenn die Landkreise nichts ausschreiben gilt ja auch die Landesregelung.

Also für alle viel Petri Heil und TL, Henning
Bevor ihr euch streitet klärt die Begriffe......(Konfuzius)
Benutzeravatar
Henning60
 
Beiträge: 328
Registriert: 01.02.2019, 11:40
Wohnort: Diekholzen bei Hildesheim
"Danke" gegeben: 561 mal
"Danke" bekommen: 287 mal

Re: Angelverbot durch Corona ?

Beitragvon Kai Henneberg » 07.04.2020, 21:26

Also, das nur mal probieren kann dich in SA 250€ kosten wenn du Glück hast. Bitte informiert euch im Vorfeld, wie immer Unwissenheit schütz vor Strafe nicht.

Grüsse Kai
Kai Henneberg
 
Beiträge: 91
Registriert: 23.10.2006, 19:52
Wohnort: Timmenrode
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 6 mal

Re: Angelverbot durch Corona ?

Beitragvon Hawk » 07.04.2020, 22:46

Kai Henneberg hat geschrieben:Also, das nur mal probieren kann dich in SA 250€ kosten wenn du Glück hast. Bitte informiert euch im Vorfeld, wie immer Unwissenheit schütz vor Strafe nicht.
Grüsse Kai


Das informiert euch im Vorfeld ist aber nicht einfach wenn auf einmal jedes Bundesland und teilweise auch noch jeder Landkreis täglich neue, eigene Regeln macht die teilweise auch noch wischiwaschi geschrieben sind.
Bis sich das rechtlich alles klärt wird noch eine Weile dauern, aber ich vermute mal das ein Großteil dieser Bußgelder später als ungültig erklärt werden wenn man diese anfechtet.
Gruß
Sven
Benutzeravatar
Hawk
 
Beiträge: 807
Registriert: 28.03.2010, 22:41
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 179 mal

Vorherige

Zurück zu Fliegenfischen in Deutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste