FF an Gutach / Schwarzwald

Wie der Name schon sagt: Vor der Haustür fischt es sich fast immer am besten. In Deutschland gibt es eine Vielzahl großartiger "Fliegenwasser". Habt Ihr Fragen oder wollt Ihr eine Empfehlung aussprechen?

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

FF an Gutach / Schwarzwald

Beitragvon fischleinstreckdich » 18.05.2009, 08:00

Hallo Leute,
bin Ende August für 2 Wochen in Gutach/Schwarzwaldbahn im Urlaub. Gibt es hier eventuell die Möglichkeit, einen Kurs zu buchen oder kann mit jemand eine Anlaufstelle nennen, wo ich ordentliche Auskünfte kriegen kann?

Danke
Thomas
fischleinstreckdich
 
Beiträge: 5
Registriert: 30.04.2009, 09:23
Wohnort: 74586 Honhardt
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Beitragvon fluefiske » 18.05.2009, 08:14

Hallo Thomas !
Setz Dich mit Dieter Weiler in Verbindung,dort bekommst Du Beides.

http://www.flycasting.de/

Gruß Erich
Benutzeravatar
fluefiske
 
Beiträge: 343
Registriert: 28.09.2006, 11:19
Wohnort: Kaiserslautern
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 3 mal

Beitragvon fischleinstreckdich » 18.05.2009, 09:25

Danke Erich,

habe mittlerweile unter http://www.flyfishkinzigtal.de eine von der Entfernung noch interessantere Adresse rausgefunden. Telefonischer Kontakt war ja ganz ansprechend, wir werden sehen.

Hat jemand Erfahrung mit Gutach / Kinzig / Wolf in dieser Gegend ?


Gruß
Thomas
fischleinstreckdich
 
Beiträge: 5
Registriert: 30.04.2009, 09:23
Wohnort: 74586 Honhardt
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Fliegenfischen an der Gutach

Beitragvon Bühlerfischer » 18.05.2009, 21:38

Hallo Thomas,

ich war vor ein paar Jahren in Simonswald an der "wilden" Gutach zum Fliegenfischen.

Die Tageskarten wurden nur an Übernachtungsgäste ausgegeben. Wie das heute ist, kann ich dir nicht sagen (Tourismusbüro).

Die befischbare Strecke ist einfach traumhaft. Wild aufgewachsene
Schwarzwaldforellen in toller Landschaft.

Wir haben damals mit den gängigen Fliegenmustern und 0.15er Flourcarbon super gefangen.

Auf der Seite von Rene Foellmi ist ein älterer Reisebericht eingestellt.

www.foellmiflytyer.ch

Achja, es ist nicht verboten gegen die Strömung zu fischen. Die Forellen sind teilweise sehr scheu.

mfg

und Tight Lines

Bühlerfischer
Bruder, ich werde Montana nie verlassen
Bühlerfischer
 
Beiträge: 46
Registriert: 30.08.2007, 20:45
Wohnort: Bühlertann
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 1 mal

Beitragvon Nymphenfischer » 02.07.2009, 13:46

Also die Kurse von Flyfishing Kinzigtal sind sehr zu emphfehlen ich habe bei ihm vor Jahren mal nen Anfängerkurs mitgemacht hat mir sehr gefallen und war sehr lehrreich !

Beste Grüße
Flo
Verwendet Schonhaken !!!
Nymphenfischer
 
Beiträge: 84
Registriert: 22.09.2008, 19:44
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Beitragvon Karl » 03.07.2009, 10:36

Hallo Thomas, waren Ende Mai an der Gutach, herrliche Bachfischerei auf selbstreproduzierenden BF und RF Stamm, viele kleinere Fische, Fischerei nicht ganz einfach, 6ft-7ft #3 reicht aus. Karten nur an Übernachtungsgäste der Gemeinde Simonswald gibt der Angelverein Simonswäldertal Tel. 07683 683 aus.
Gruß Karl
Benutzeravatar
Karl
 
Beiträge: 976
Registriert: 28.09.2006, 12:23
Wohnort: Franken
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 4 mal

Beitragvon Chillipp » 03.07.2009, 14:05

Hallo Thomas,
die Kurse von Flyfish Kinzigtal kenne ich nicht. An der Kinzig war ich aber kürzlich mal zum Fischen, schöne und abwechslungsreiche Strecke mit kampfstarken Forellen. Sicher auch gut für Anfänger geeignet, teilweise recht breit und mit ruhigen Zügen.

Grüße,
Philipp
Benutzeravatar
Chillipp
 
Beiträge: 229
Registriert: 25.08.2008, 16:53
Wohnort: HD
"Danke" gegeben: 14 mal
"Danke" bekommen: 17 mal

Re: FF an Gutach / Schwarzwald

Beitragvon Schusskopp » 05.07.2019, 17:25

Ich hole das Thema nochmal aus aktuellem Anlass hoch...

Hat jemand in der Zwischenzeit Erfahrungen an der wilden Gutach sammeln können?

Meine Frage wäre konkret welche Muster neben den üblichen Verdächtigen für den „wildenBach“ (Rehhaarsedges, Adams, S-Duns, ein paar Muddler) noch mitgenommen werden sollten. Klar ein paar nympfen und Streamer sind eh dabei, aber vllt. hat ja jemand aktuelle Tips.

Des weiteren Frage ich mich ob ich mir die hohe Wathose sparen kann und nur die „ ich schwitzte bis zur Hüfte“ Hose brauche...

Ggf. auch einen Tip welcher Abschnitt gut ging...

Danke schonmal vorab... Ich werde auf jeden Fall dann einen Bericht hier mit meinen Erfahrungen teilen.

Danke

Marc
_______________________________________________________________________________________________________________
mb-customrods.de - Exclusive Fly Rod Concepts - # glassisnotdead
Schusskopp
 
Beiträge: 34
Registriert: 06.07.2017, 15:34
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 12 mal


Zurück zu Fliegenfischen in Deutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste