Rhein in Hessen

Wie der Name schon sagt: Vor der Haustür fischt es sich fast immer am besten. In Deutschland gibt es eine Vielzahl großartiger "Fliegenwasser". Habt Ihr Fragen oder wollt Ihr eine Empfehlung aussprechen?

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Rhein in Hessen

Beitragvon Facky Fly » 14.05.2020, 12:39

Hallo,
Ich fische mit der Fliege am Rhein bei Wiesbaden auf alles was da so rumschwimmt.Vorwiegend mit dem Streamer auf die Räuber hier.Versuchs aber auch gerne mal mit Trockenfliege und Nymphe auf die Friedfische.Bisher mit mäßigem Erfolg. Habs aber auch noch nicht so oft probiert.
Rapfen und Hecht läuft schon ganz gut.Obwohl es eigentlich nicht so viele Hechte gibt ...Wels wär auch mal so ein Projekt.
Mit den Zandern hab ich es noch nicht versucht , müsste meiner Meinung aber auch machbar sein.Will da noch die nicht mehr vorhandene Schonzeit abwarten...
Mich interresiert mal ob es auch noch andere gibt die aktuell mit der Fliege am Rhein unterwegs sind und wenn ja eure Erfahrungen .Vieleich trifft man sich ja auch mal.
So bin mal gespannt..


Grüße Sebastian
Facky Fly
 
Beiträge: 2
Registriert: 22.04.2020, 11:01
Wohnort: Wiesbaden
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Zurück zu Fliegenfischen in Deutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste