Saale von Eichicht

Wie der Name schon sagt: Vor der Haustür fischt es sich fast immer am besten. In Deutschland gibt es eine Vielzahl großartiger "Fliegenwasser". Habt Ihr Fragen oder wollt Ihr eine Empfehlung aussprechen?

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Re: Saale von Eichicht

Beitragvon drehteufel » 13.05.2016, 14:08

Hallo,

ich krame den alten Thread mal wieder hoch. Komme gerade von einer 2-tägigen Saaletour im Bereich Eichicht/Kaulsdorf zurück und schildere kurz meine Eindrücke.
Untergeschlüpft sind wir in einer Pension direkt in Eichicht und das Wetter war, bis auf den doch recht kräftigen Wind, sehr gut.
Der Wasserstand war zum Waten ideal, ca. 6m3 Durchflussmenge gab es zu vermelden.
Auf der Hinfahrt haben wir vormittags den ersten Stop in Fischersdorf eingelegt, ich fing bei prallem Sonnenschein mit Nymphe eine arg ramponierte Regenbogenforelle, ein paar kleine Bachforellen und eine ca. 30er Äsche. Juhu, meine Erste seit einigen äschenlosen Jahren. :)
Auf einen Aufsteiger gab es dann noch eine makellose 35er Rotgetupfte, alles innerhalb von etwa 2 Stunden.
Abends waren wir unterhalb der Eichichter Straßenbrücke und erlebten einen tollen Abendsprung, viele mittlere Bachforellen, wenige Regenbogner und ein riesiges Aufkommen von Köcherfliegen, Eintagsfliegen und für mich nicht näher spezifizierbare, kleine Fliegen...super.
Gestern gab es am späten Vormittag in Kaulsdorf fast eine Nullnummer, eine tief geführte Nymphe hat mich in einer Rausche aber mit 3 Bachforellen davor bewahrt, wobei die Größte ca. 30cm und wirklich farbenprächtig war. Ansonsten war ich von der Strecke eher enttäuscht, obwohl die vielen Pflanzen im Wasser schon malerisch aussehen. Steigende Fische komplett Fehlanzeige.
Abends waren wir dann wieder in Eichicht unterwegs, wieder gab es den riesigen Schupf und meine Freundin fing 5 Bachforellen auf Trockenfliege, was sie natürlich riesig freute, da sie als Anfängerin tagsüber mit den schwierigen Bedingungen nicht so zurecht kam...steigende Fische waren da nicht auszumachen und Frustration machte sich fast breit.
Fazit: 2 schöne Tage, wenn auch die großen Fische ausblieben. Spaß gemacht hat es trotzdem und wir kommen wieder. Als Saaleneulinge müssen wir uns die vielversprechenden Stellen noch erarbeiten, einige kennen wir aber mittlerweile. :wink:

Gruß,
Marco
drehteufel
 
Beiträge: 310
Registriert: 18.04.2009, 12:29
"Danke" gegeben: 145 mal
"Danke" bekommen: 105 mal

Re: Saale von Eichicht

Beitragvon Michael. » 29.09.2020, 15:56

Hallo Saale Freunde,

als Thüringer mit rd. vier Jahrzehnten Saale Erfahrungen habe ich mich dieses Jahr mal an die Arbeit gemacht, das Thema Saale in einem neuen zweiteiligen Gewässerreport aktuell zu beleuchten:

- Teil 1 (soeben erscheinen) befasst sich mit der obersten Saale von der Quelle bis zur Bleilochtalsperre
- Teil 2 - von der Saalekaskade bis nach Rudolstadt ist in Arbeit und erscheint 2021

Viel Spaß damit!

zu Teil 1: http://www.fliegenfischer-forum.de/oberesaale.html

Gruß
Michael
Benutzeravatar
Michael.
Site Admin
 
Beiträge: 7251
Registriert: 28.09.2006, 12:11
Wohnort: immer am Wasser
"Danke" gegeben: 285 mal
"Danke" bekommen: 891 mal

Re: Saale von Eichicht

Beitragvon The Sharpshooter » 29.09.2020, 18:32

Servus Michael,

Klasse Bericht - aber die untere Karte gehört wohl zum zweiten Teil? :wink:

lG Christian
"Pan doth pipe to us anew, Reedy calls and catches, So we’ll go and throw a fly Dainty, delicate and dry, Forty miles from Waterloo – Where the Mayfly hatches."
Benutzeravatar
The Sharpshooter
 
Beiträge: 2686
Registriert: 27.06.2009, 16:52
Wohnort: Augsburg
"Danke" gegeben: 2231 mal
"Danke" bekommen: 3381 mal

Re: Saale von Eichicht

Beitragvon Michael. » 29.09.2020, 18:35

Hallo Christian,

ja da hast Du recht... und ein Teil des Datenblocks ebenfalls.... :D

Gruß
Michael
Benutzeravatar
Michael.
Site Admin
 
Beiträge: 7251
Registriert: 28.09.2006, 12:11
Wohnort: immer am Wasser
"Danke" gegeben: 285 mal
"Danke" bekommen: 891 mal

Re: Saale von Eichicht

Beitragvon Steff-Peff » 30.09.2020, 17:10

Hi Michael,
schöner Bericht, Danke !
Wir wollen nächstes Jahr auch an die Saale, aber für unser Ziel benötigen wir den zweiten Teil deines Berichtes :-)
Gruß
Steff
Benutzeravatar
Steff-Peff
 
Beiträge: 305
Registriert: 22.11.2009, 16:52
Wohnort: Lohr, Stadtteil
"Danke" gegeben: 207 mal
"Danke" bekommen: 175 mal

Re: Saale von Eichicht

Beitragvon Michael. » 11.02.2021, 20:08

Hallo,

hier ist schon mal ein kleiner filmischer Vorgeschmack: http://www.fliegenfischer-forum.de/videos.html

Den XXL Saale Report (in dem RICHTIG VIEL Arbeit steckt), gibt's dann ab 01.03.21.

Gruß
Michael
Benutzeravatar
Michael.
Site Admin
 
Beiträge: 7251
Registriert: 28.09.2006, 12:11
Wohnort: immer am Wasser
"Danke" gegeben: 285 mal
"Danke" bekommen: 891 mal

Re: Saale von Eichicht

Beitragvon Henning60 » 15.02.2021, 00:49

Hallo Michael,

diesen Film in der Schonzeit bei dem vielen Schnee anzuschauen bedarf fast schon einer masochistischen Neigung .... :D

Toller Fluss die Saale und tolle Aufnahmen.....da werde ich bestimmt mal Urlaub machen... =D>
Danke fürs Einstellen.

TL, Henning
Bevor ihr euch streitet klärt die Begriffe......(Konfuzius)
Benutzeravatar
Henning60
 
Beiträge: 383
Registriert: 01.02.2019, 11:40
Wohnort: Diekholzen bei Hildesheim
"Danke" gegeben: 733 mal
"Danke" bekommen: 347 mal

Re: Saale von Eichicht

Beitragvon Mr. Wet Fly » 15.02.2021, 15:57

Moin Michael,

wenn ich daran denke, das ich nur 75 Km von so einen traumhaften Gewässer entfernt gewohnt habe
und 30 Jahre lang nicht ein einziges Mal dort war. ](*,) :wink:

Ich habe mich so eben mit der #4 Switch und der Nassfliege am Ufer gesehen und beim Wet Fly Swing
die Forelle beim Biss erlebt :?:

Das Gewässer ist es auf jeden fall wert, mal 1 Woche fischen zu gehen. :wink:


Gruß Bernd
Mr. Wet Fly
 
Beiträge: 1650
Registriert: 02.07.2014, 14:46
"Danke" gegeben: 1583 mal
"Danke" bekommen: 2467 mal

Re: Saale von Eichicht

Beitragvon Michael. » 15.02.2021, 16:04

Mr. Wet Fly hat geschrieben:Das Gewässer ist es auf jeden fall wert, mal 1 Woche fischen zu gehen. :wink:
Gruß Bernd


Hallo Bernd,

auf jeden Fall. Ich fische dort seit fast 40 Jahren und lerne immer noch dazu …

Gruß
Michael
Benutzeravatar
Michael.
Site Admin
 
Beiträge: 7251
Registriert: 28.09.2006, 12:11
Wohnort: immer am Wasser
"Danke" gegeben: 285 mal
"Danke" bekommen: 891 mal

Re: Saale von Eichicht

Beitragvon Fliifi-Sepp » 17.02.2021, 18:13

Hallo Michael,

danke für die wunderschönen Aufnahmen!

Gerade wir hier im Grenzgebiet D/A sind vielleicht oft der Meinung, daß wir eh´ so super Gewässer haben und wenn wir mal woanders hin wollen, dann müßten wir an das andere Ende der Welt!

Wie Bernd schon geschrieben hat, ist das Gute oft nicht weit.

Freue mich auch Deinen ultimativen Saale-Bericht!

Herzliche Grüße, Sepp
Fliifi-Sepp
 
Beiträge: 74
Registriert: 30.11.2020, 13:37
"Danke" gegeben: 12 mal
"Danke" bekommen: 21 mal

Re: Saale von Eichicht

Beitragvon MahiMahi » 17.02.2021, 19:56

quote="Fliifi-Sepp"]Gerade wir hier im Grenzgebiet D/A sind vielleicht oft der Meinung, daß wir eh´ so super Gewässer haben[/quote]

Hallo Sepp,
ja das ist wahr immer wo ein schönes Wasser als Anziehungspunkt dient, gell da möchten wir gerne fischen.
Aber mich haben auch schon einige gefragt wo gibt es denn Karten für das tolle Gewässer.
Nun das schärft die Sinne und man weiß wieder was man vor der Haustüre hat.
Kleiner Eindruck von meinem Hausgewässer.
Gruß
Harry
P6241245.JPG
P6241245.JPG (774.47 KiB) 172-mal betrachtet


P6241245.JPG
P6241245.JPG (774.47 KiB) 172-mal betrachtet
[
Dateianhänge
P7310614.JPG
P7310614.JPG (758.47 KiB) 172-mal betrachtet
P6241246.JPG
P6241246.JPG (702.79 KiB) 172-mal betrachtet
MahiMahi
 
Beiträge: 105
Registriert: 17.01.2020, 09:14
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 35 mal

Re: Saale von Eichicht

Beitragvon Joosti » 17.02.2021, 22:55

Mr. Wet Fly hat geschrieben:Das Gewässer ist es auf jeden fall wert, mal 1 Woche fischen zu gehen. :wink:
Gruß Bernd


Da ich noch nicht so alt bin beschränkt sich meine Erfahrung an der Saale lediglich auf 25 Jahre, aber da ich in der Region aufgewachsen bin kann ich dir eines garantieren.
In einer Woche Angelurlaub an der Saale (Saalfeld mal als Ausgangspunkt gewählt) kannst du jeden Tag eine andere, wundervolle Strecke fischen ohne mehr als 50km zu fahren.

Leider haben sich einige Anreinervereine entlang des Flusses in den letzten Jahre so sehr verkleinert, dass man sich aus dem LAVT zurückgezogen hat und deshalb dort keine Gastkarten mehr ausgegeben werden.
Ansonsten könnte man auch 2 Wochen voll machen.

Grüße

Joosti
"Lachsfischen gefährdet Ihren Job, Ihre Gesundheit und das Glück Ihrer Familie" :D
Benutzeravatar
Joosti
 
Beiträge: 354
Registriert: 04.06.2011, 17:05
Wohnort: Bad Salzungen
"Danke" gegeben: 31 mal
"Danke" bekommen: 52 mal

Re: Saale von Eichicht

Beitragvon Fliifi-Sepp » 18.02.2021, 10:27

Hallo Harry,

ist ja toll! Teilweise schon fast wie ein Kreidefluß?

Wo ist das und kann man Karten kaufen? Falls nicht öffentlich, dann bitte per PN!

LG Sepp
Fliifi-Sepp
 
Beiträge: 74
Registriert: 30.11.2020, 13:37
"Danke" gegeben: 12 mal
"Danke" bekommen: 21 mal

Re: Saale von Eichicht

Beitragvon MahiMahi » 18.02.2021, 11:49

Hallo Sepp,

das ist ein Karstfluß.

Gruß
Harry
MahiMahi
 
Beiträge: 105
Registriert: 17.01.2020, 09:14
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 35 mal

Vorherige

Zurück zu Fliegenfischen in Deutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste