TIPP für Fliegenfischen in Bayern Nähe Dorfen/ Steinkirchen

Wie der Name schon sagt: Vor der Haustür fischt es sich fast immer am besten. In Deutschland gibt es eine Vielzahl großartiger "Fliegenwasser". Habt Ihr Fragen oder wollt Ihr eine Empfehlung aussprechen?

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

TIPP für Fliegenfischen in Bayern Nähe Dorfen/ Steinkirchen

Beitragvon mefohunter » 20.08.2020, 09:52

Hallo zusammen,

letztes Jahr hatte ich mal eine ähnliche Anfrage für Fridolfing und Ihr habt mir toll geholfen :D
Dieses Jahr geht es ein wenig westlicher in die o.g. Region. Wir sind ab 11.10 für eine Woche dort und ich suche mal wieder eine Strecke, wo ich zusammen mit meinem 11 Jahre alten Sohn eine Tageskarte zum Fliegenfischen bekomme.
Viele Strecken sind ja dann leider schon zu...
Salzach ist eine Stunde Fahrt, leider daher ein wenig weit - sonst würden wir das wieder machen, das war prima. Hegerstrecken sind glaube ich dann schon zu.
Habt Ihr einen TIPP für mich?
Vielleicht so im Umkreis 30 Min Fahrt?
Würde mich sehr freuen.
VG und Danke Daniel
mefohunter
 
Beiträge: 59
Registriert: 11.10.2006, 21:20
Wohnort: Köln
"Danke" gegeben: 2 mal
"Danke" bekommen: 6 mal

Re: TIPP für Fliegenfischen in Bayern Nähe Dorfen/ Steinkirc

Beitragvon sepp73 » 20.08.2020, 13:51

Servus,
tja, da schauts eher mau aus in der Gegend. Innerhalb ca. einer halben Stunde wärst du über die B15 in Landshut, da könnte man die Isar in Angriff nehmen. Der Fluss ist in dem Bereich zwar nicht so schön renaturiert wie im Münchener Bereich aber ich könnt mir durchaus vorstellen, dass da was geht. Karten solltest du über den ASV Landshut beziehen können...
Gruss, Sepp
sepp73
 
Beiträge: 116
Registriert: 29.10.2014, 14:29
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 32 mal

Re: TIPP für Fliegenfischen in Bayern Nähe Dorfen/ Steinkirc

Beitragvon mefohunter » 14.09.2020, 18:02

Vielen Dank Sepp, tut mir leid, dass es ein wenig gedauert hat :roll:
Ich hab mir das mal angeschaut. Auf den Vereinsseiten sehe ich da nur gestaute Flussabschnitte, bei denen ich nicht sicher bin, was da mit Fliege zu machen ist. Erinnert mich eher an den Rhein hier in Köln...

Hätte jemand noch eine andere Idee? Auf der Landkarte sehe ich ohne Ende Bäche, kleinere Flüsse usw. Wir könnten ja auch über die Grenze nach Österreich, ist ja dicht bei.


Zur Not tut es auch ein Forellenteich, wenn es denn gar nicht anders geht. Aber ein nettes Flüsschen wäre natürlich Topp!

Vielen Dank und viele Grüße

Daniel
mefohunter
 
Beiträge: 59
Registriert: 11.10.2006, 21:20
Wohnort: Köln
"Danke" gegeben: 2 mal
"Danke" bekommen: 6 mal

Re: TIPP für Fliegenfischen in Bayern Nähe Dorfen/ Steinkirc

Beitragvon greenhorn78 » 14.09.2020, 19:29

Hallo Daniel,

durch Dorfen fließt doch die Isen. Ein schöner kleiner Fluss der durchaus interessante Abschnitte zum Fliegenfischen aufweist. Ich würde dir unbedingt dazu raten.

Weiß allerdings nicht ob und wo es Gastkarten gibt. Google mal fischereiverein Dorfen oder Lanshuter Fliegenfischer. Die haben dort ihre Gewässer.

Von der Isar in Landshut würde ich unbedingt und aus den von dir genannten Gründen abraten.

Evtl noch die Traun bei Altenmarkt. Hier gibt's Gastkarten für die letzten Kilometer vor der Mündung in die Alz. Traunsteiner Fischereiverein.

Viele Grüsse.
Nico

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
greenhorn78
 
Beiträge: 61
Registriert: 11.05.2017, 20:44
"Danke" gegeben: 61 mal
"Danke" bekommen: 71 mal

Re: TIPP für Fliegenfischen in Bayern Nähe Dorfen/ Steinkirc

Beitragvon mefohunter » 15.09.2020, 08:54

Hallo Nico,

vielen Dank für die Tipps. Das werde ich mal checken.
Kennt jemand die Mangfall? Dort soll man auch Tageskarten bekommen. Hab allerdings auch gelesen, dass das dort ziemlich überfischt ist...
Viele Grüße und Danke.
Daniel
mefohunter
 
Beiträge: 59
Registriert: 11.10.2006, 21:20
Wohnort: Köln
"Danke" gegeben: 2 mal
"Danke" bekommen: 6 mal

Re: TIPP für Fliegenfischen in Bayern Nähe Dorfen/ Steinkirc

Beitragvon greenhorn78 » 15.09.2020, 09:25

Kein Problem.
Die Mühldorfer sind mir noch eingefallen. Im Inn auf Äsche, Forelle oder Huchen. oder in diversen Bächen. Am besten auch mal die HP checken wegen Gastkarten.

Grüsse. Nico

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
greenhorn78
 
Beiträge: 61
Registriert: 11.05.2017, 20:44
"Danke" gegeben: 61 mal
"Danke" bekommen: 71 mal


Zurück zu Fliegenfischen in Deutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste