Eine Sinktip werfen - wie?

Fliegenwerfen - wie geht das eigentlich? Wie kann ich meine Leine effektiver ausbringen und Fehler ausmerzen? Was hat es mit den AFTMA-Klassen auf sich? Was sind Spezial- und Trickwürfe? Fragen über Fragen! Hier könnt Ihr Euch gegenseitig helfen.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth, Kurt Zumbrunn

Re: Eine Sinktip werfen - wie?

Beitragvon orkdaling » 29.03.2021, 09:09

Moin,
ja ich gebe zu das wir weit weit abgekommen sind, sorry.
Aber auf Zitate die aus dem Zusammenhang gerissen werden muss man nun mal antworten.
Fuer Interessierte noch ein Lesestoff von RIO, da hat sich doch einer der weltbekanntesten Instrukteure mal wieder die Arbeit gemacht und etwas fuer uns ueberarbeitet, man erfæhrt was zu Gewichtsverteilungen, wie man wirft, bei Fragen dazu darf man sogar eine mail senden oder anrufen.
Sowas meinte ich uebrigens mit Grundwissen, immer gut wenn man diskutiert , Leine sucht, ueber Wurfstile nachdenkt ,....wollte also niemanden zu nahe treten.
Dem Fragesteller viel Erfolg, hoffe das die Hutsuche nicht so schwierig wird, hahaha.
Gruss Hendrik

https://cdn-tp2.mozu.com/15440-m1/cms/f ... 8c85a8f6dd
https://cdn-tp2.mozu.com/15440-m1/cms/f ... 5b1ae5c750
orkdaling
 
Beiträge: 2498
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 167 mal
"Danke" bekommen: 484 mal

Re: Eine Sinktip werfen - wie?

Beitragvon Harald aus LEV » 29.03.2021, 09:43

Bagalut hat geschrieben:@ Harald: Die Spinnrute bleibt definitiv im Keller... ;-)


Hallo Ingo,
gut so !!!
Weiterhin viel Erfolg.

Gruß
Harald
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
Harald aus LEV
 
Beiträge: 2993
Registriert: 28.09.2006, 11:08
Wohnort: Leverkusen
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 236 mal

Re: Eine Sinktip werfen - wie?

Beitragvon Hans. » 29.03.2021, 10:32

orkdaling hat geschrieben:.../... Oder anders gesagt, wir wissen wie und womit die Fische unter den unterschiedlichsten Bedingungen am besten an die Leine zu bekommen sind.
Spitz formuliert, weder am Fjord, Atlantik, Forellen- und Lachsfluss musste ich jemals eine Nullwoche hinlegen. Nicht weil mich die Fische møgen, es liegt wohl eher an der optimal abgestimmten Ausruestung.
Der einfache SK, ist dabei die am wenigsten gebræuchliche, die nur eingeschrænkt nutzbare, am wenigsten flexible Løsung.


Hallo allereits,

Ich will keinem auf die Füsse treten, aber bisher habe ich hier im Forum niemanden getroffen der so differenziert auf seine vielfältigen Situaiton am Wasser eingeht und genau beschreiben kann, was er wo, wann und warum mit welchen Mitteln macht. In meinem Umkreis findet das unter Fliegenfischern große Anerkennung. Möchte nicht wissen, wieviel Nullnummern manch einer in Norge hinlegt, obwohl es auch anders gegangen wäre, wie es der fischende Nachbar im Fluss vielleicht sogar vorgemacht hat.

Ich selber kann da nur ganz bescheiden von meinen fischereilichen Möglichkeiten sprechen, einem Forellenbach, an dem ich für den Rest meiners Lebens mit einer 4er in 8 Fuss auskommen werde. Aber auch da hat sich ein steter Erfolg erst durch absolute Flexibilität eingestellt, durch Versuch und Irrtum und einem ständigem Hinterfragen dessen, was ich dort mache. Stetiger Erfolg stellt sich nicht auf gut Glück ein, stetiger Erfolg muss erarbeitet werden. Es lohn sich, denn Erfolg macht Spaß :wink:

Just my two cents
Hans
Jeder ist seines Glückes Schmied. Aber, man muss auch schmieden...
Benutzeravatar
Hans.
 
Beiträge: 1732
Registriert: 28.09.2006, 21:24
Wohnort: Norddeutschland
"Danke" gegeben: 25 mal
"Danke" bekommen: 401 mal

Vorherige

Zurück zu Fliegenwerfen: Taktik und Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste