Fit für die kommende Saison !?

Fliegenwerfen - wie geht das eigentlich? Wie kann ich meine Leine effektiver ausbringen und Fehler ausmerzen? Was hat es mit den AFTMA-Klassen auf sich? Was sind Spezial- und Trickwürfe? Fragen über Fragen! Hier könnt Ihr Euch gegenseitig helfen.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth, Kurt Zumbrunn

Fit für die kommende Saison !?

Beitragvon Thomas E. » 07.02.2021, 11:48

Gruß
Thomas Ellerbrock
Benutzeravatar
Thomas E.
 
Beiträge: 1138
Registriert: 16.12.2009, 21:26
Wohnort: Hamburg
"Danke" gegeben: 21 mal
"Danke" bekommen: 184 mal

Re: Fit für die kommende Saison !?

Beitragvon NBerlin » 07.02.2021, 12:31

Schon der Ritz trainierte mit
Weinflaschen.Heute halt moderner
mit dem Thermobecher. :D
Zitat Ritz:man wende sie
3 mal wöchentlich je 10 Minuten an. :mrgreen:
Gruss Norbert
Benutzeravatar
NBerlin
 
Beiträge: 144
Registriert: 03.01.2008, 14:08
Wohnort: 29614 Soltau
"Danke" gegeben: 18 mal
"Danke" bekommen: 10 mal

Re: Fit für die kommende Saison !?

Beitragvon Harald aus LEV » 08.02.2021, 11:58

Ein Bisschen Training schadet nie.
Auch ein Training der Beinmuskulatur zum Waten in starken Strömungen sollte in Betracht gezogen werden.

Gruß
Harald
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
Harald aus LEV
 
Beiträge: 2993
Registriert: 28.09.2006, 11:08
Wohnort: Leverkusen
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 236 mal

Re: Fit für die kommende Saison !?

Beitragvon FlyandHunt » 10.02.2021, 14:46

Apropos fit im Werfen werden.

Derzeit ist es ja überall eher kalt und vereist.
Wie schaut es auf leicht eingeschneiten Wiesen auf mit Probewerfen, eher schlecht fürs Material oder passt das?

Grüße
Ferdinand
„There is no greater fan of fly fishing than the worm. “ Patrick F. McManus
FlyandHunt
 
Beiträge: 237
Registriert: 17.01.2019, 10:36
"Danke" gegeben: 16 mal
"Danke" bekommen: 115 mal

Re: Fit für die kommende Saison !?

Beitragvon Lars_L » 10.02.2021, 17:32

Bei Minusgraden wird das Werfen recht nervig, weil innerhalb weniger Minuten die Ringe vereisen und sich daraufhin alles „kratzig“ anhört und anfühlt. Ich bin nur mit der Fliegenrute draußen, wenn es über Null Grad sind.
Gruß
Lars Linden
Benutzeravatar
Lars_L
 
Beiträge: 110
Registriert: 08.12.2018, 12:07
"Danke" gegeben: 8 mal
"Danke" bekommen: 4 mal

Re: Fit für die kommende Saison !?

Beitragvon Vogtlandsalmon63 » 10.02.2021, 18:37

Momentan ein Thema für die Kollegen in Südbayern.
Wenn ich jetzt mit den Wurfübungen an unseren verschneiten und zugeeisten Gewässern anfangen würde, wären gleich die Kollegen mit der Zwangsjacke da. \:D/
Erhalten verschiebe ich es bis nach Ostern. :D
Gruß Vogtlandsalmon63.
Vogtlandsalmon63
 
Beiträge: 614
Registriert: 30.05.2012, 16:48
Wohnort: Klingenthal
"Danke" gegeben: 42 mal
"Danke" bekommen: 118 mal

Re: Fit für die kommende Saison !?

Beitragvon Olaf Kurth » 10.02.2021, 20:37

FlyandHunt hat geschrieben:Wie schaut es auf leicht eingeschneiten Wiesen auf mit Probewerfen, eher schlecht fürs Material oder passt das?



Das passt schon, lieber Ferdinand,

ich erinnere mich an regelmäßiges Wurftraining gerade auf verschneiten Wiesen. Damals habe ich mir von der Casting-Abteilung die großen, runden Plastikteller ausgeliehen und in mehreren Abständen vor mir im Schnee platziert. Als Fliege ein leuchtendes Synthetikbündel ans Vorfach gebunden und dann wurde trainiert. Es hat immer großen Spaß gemacht; ich war irgendwann in der Lage mein Fliegenbündel in 20m Entfernung auf einer Briefmarke abzulegen...... na ja, fast...... 8)

Ja, Außenstehende blieben kurz stehen und guckten, sie gingen aber meist nach heftigem Kopfschütteln und einer bekannten Geste (Finger klopfen am Kopf) weiter.
Der Schnee bietet Dir einen guten Kontrast, Du kannst den Verlauf der Schnur und die Fliege sehr viel besser beobachten und ihre Flugbahn einschätzen. Wenn die Schnur gut gefettet ist und es nicht allzu viel Minusgrade sind, machen die Wurfübung der Schnur nicht viel aus. Zur Not kannst Du ja eine ältere Fliegenschnur nehmen.....

Liebe Grüße

Olaf
Und Gott sprach zu den Steinen im Fluss: "Wollt ihr Mitglieder der UNERSCHROCKENEN werden?" Und die Steine antworteten: "Nein Herr, dafür sind wir nicht hart genug."
Olaf Kurth
Moderator
 
Beiträge: 3554
Registriert: 28.09.2006, 12:32
Wohnort: Klein-Montana
"Danke" gegeben: 345 mal
"Danke" bekommen: 345 mal

Re: Fit für die kommende Saison !?

Beitragvon Fliifi-Sepp » 11.02.2021, 00:44

Genau so wie Olaf mache ich das auch, verschneite Wiesen sind perfekt für Wurftraining.

Im Sommer habe ich sogar mal bei meiner ehemaligen Firma auf einem Zierteich im Hof Ruten mit Wasserwürfen getestet. Von den über tausend Mitarbeitern dort dürften das sicher einige mitbekommen haben. Dass es sich um einen Verrückten handelt, haben vielleicht einige gedacht, anders gewußt, aber niemand hat was zu mir gesagt oder eindeutige Gesten mir gegenüber gemacht.

Auch jetzt im Winter neben einer Straße, die wenig befahren wird, aber bei der viele Spaziergänger unterwegs sind, wird das oft interessiert beobachtet, habe aber bisher weder abfällige Kommentare oder Gesten festgestellt.

LG Sepp
Fliifi-Sepp
 
Beiträge: 110
Registriert: 30.11.2020, 13:37
"Danke" gegeben: 12 mal
"Danke" bekommen: 34 mal

Re: Fit für die kommende Saison !?

Beitragvon MahiMahi » 11.02.2021, 09:46

Hallo,
ja neben einer Strasse die nicht viel befahren ist ist gut denn sonst könnten die Verkehrsteilnehmer zu sehr abgelenkt sein.
Überschwemmte Wiesen sind ein gutes Trainingslager. Da fragte mal ne ältere Dame was ich denn mit dem Lasso fangen möchte!

LG
Harry
MahiMahi
 
Beiträge: 123
Registriert: 17.01.2020, 09:14
"Danke" gegeben: 10 mal
"Danke" bekommen: 41 mal

Re: Fit für die kommende Saison !?

Beitragvon Harald aus LEV » 11.02.2021, 11:47

Hallo Ferdinand,
warum soll es auf verschneiten Wiesen nicht gehen? Wenn der Schnee auf der Oberfläche verharscht ist, würd ich aber vorsichtshalber eine alte Schnur benutzen, weil sie auf der harten Oberfläche vielleicht Schaden nehmen könnte.
Ich habe mal bei einem Unternehmen gearbeitet, dessen Büros an einem belebten Park standen. Dort habe ich in der Mittagspause auch auf dem Rasen geworfen. Es haben sich einige interessante Gespräche dabei ergeben. Besonders, wenn die Leute mitbekamen, dass man um einen Baumstamm herumwerfen kann. Lustig wurde es, wenn freilaufende Hunde das Wollbündel jagen wollten :D

Gruß
Harald
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
Harald aus LEV
 
Beiträge: 2993
Registriert: 28.09.2006, 11:08
Wohnort: Leverkusen
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 236 mal

Re: Fit für die kommende Saison !?

Beitragvon The Sharpshooter » 11.02.2021, 21:05

Servus,

verzeiht, ist schon etwas off-topic ... aber Üben kann man immer ...
(hab ich im Stau auf der Autobahn entdeckt - und mußte dann auch mitmachen :wink: )

Bild

lG Christian
"Pan doth pipe to us anew, Reedy calls and catches, So we’ll go and throw a fly Dainty, delicate and dry, Forty miles from Waterloo – Where the Mayfly hatches."
Benutzeravatar
The Sharpshooter
 
Beiträge: 2714
Registriert: 27.06.2009, 16:52
Wohnort: Augsburg
"Danke" gegeben: 2277 mal
"Danke" bekommen: 3461 mal

Re: Fit für die kommende Saison !?

Beitragvon Fliifi-Sepp » 12.02.2021, 00:27

Dachte doch im ersten Moment, das könnte glatt ein Bild von mir sein. Hab´ ich mal im Stau auf der Autobahn geworfen?
Aber etwas schlankerer Bauch der Person und modernerer Caddy auf dem Bild sprachen dagegen.

Aber im Stau auf der Landstraße, auf Straßen sogar mitten in der Stadt oder im Ort, habe ich das schon einige Male gemacht.
Kennt mich ja sowieso meist niemand und wenn doch: Auch egal! Und jetzt mit dem neuen schicken Mode-Assecoire, das über Mund und Nase geht, spielt´s sowieso keine Rolle mehr1

LG Sepp
Fliifi-Sepp
 
Beiträge: 110
Registriert: 30.11.2020, 13:37
"Danke" gegeben: 12 mal
"Danke" bekommen: 34 mal

Re: Fit für die kommende Saison !?

Beitragvon Thomas E. » 12.02.2021, 10:53

The Sharpshooter hat geschrieben:Servus,

verzeiht, ist schon etwas off-topic ... aber Üben kann man immer ...
(hab ich im Stau auf der Autobahn entdeckt - und mußte dann auch mitmachen :wink: )

Bild


Einmalig, die Aufnahme. :D
Das habe ich in fast 40 Jahren noch nicht gesehen.

Bei dem Untergrund leidet die Schnur...oder einfach nicht so oft ablegen. :lol:

Ich habe früher teils im Schnee bei bis -10 Grad trainiert, die Schnüre halten dann aber nicht lange durch.

Indoor machten wir, oder auf Plusgrade warten, ist mir lieber.
Gruß
Thomas Ellerbrock
Benutzeravatar
Thomas E.
 
Beiträge: 1138
Registriert: 16.12.2009, 21:26
Wohnort: Hamburg
"Danke" gegeben: 21 mal
"Danke" bekommen: 184 mal

Re: Fit für die kommende Saison !?

Beitragvon Harald aus LEV » 13.02.2021, 12:46

Hallo Thomas,
ich habe auch immer eine alte Rute im Auto liegen. Die Schnur darauf ist eh durch. Da würde der Asphaltkontakt nicht mehr viel verderben.
Im Stau auf der Autobahn habe ich jedoch auch noch nicht geworfen. Ich stelle mir gerade vor, wie ich in die Rettungsgasse werfe, während ein Einsatzfahrzeug durchkommt.
Das wäre der Drill meines Lebens, den ich allerdings nicht gewinnen würde. :-)

Gruß
Harald
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
Harald aus LEV
 
Beiträge: 2993
Registriert: 28.09.2006, 11:08
Wohnort: Leverkusen
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 236 mal

Re: Fit für die kommende Saison !?

Beitragvon The Sharpshooter » 13.02.2021, 19:38

... die Rettungsgasse war allerdings vorbildlich!

duck und wech

lG Christian
"Pan doth pipe to us anew, Reedy calls and catches, So we’ll go and throw a fly Dainty, delicate and dry, Forty miles from Waterloo – Where the Mayfly hatches."
Benutzeravatar
The Sharpshooter
 
Beiträge: 2714
Registriert: 27.06.2009, 16:52
Wohnort: Augsburg
"Danke" gegeben: 2277 mal
"Danke" bekommen: 3461 mal

Nächste

Zurück zu Fliegenwerfen: Taktik und Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste