Schnur für 4er Orvis Superfine Carbon in 8'

Forum für Fragen und Erfahrungen zu Gerät - Zubehör - Bekleidung - Literatur & Film etc. Gibt es besonders empfehlenswertes Tackle? Was benötigt der Fliegenfischer wirklich ?

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth, Kurt Zumbrunn

Re: Schnur für 4er Orvis Superfine Carbon in 8'

Beitragvon Hans. » 31.03.2021, 09:31

Hallo Reinhard,
hallo Fjorden,
hallo auch an alle anderen Schreiber,

es bilden sich zwei Fraktionen heraus, Dt/Trout oder Kurzkeule. Beide Seiten haben gute Erfahrungen gemacht. Jetzt bin ich selber gespannt, was ich nun ausbrüten werde. Ich lasse mir etwas Zeit damit und werde dann hier berichten.

So weit erst einmal.
Dank und Gruß
Hans
Jeder ist seines Glückes Schmied. Aber, man muss auch schmieden...
Benutzeravatar
Hans.
 
Beiträge: 1733
Registriert: 28.09.2006, 21:24
Wohnort: Norddeutschland
"Danke" gegeben: 25 mal
"Danke" bekommen: 401 mal

Re: Schnur für 4er Orvis Superfine Carbon in 8'

Beitragvon Harald aus LEV » 31.03.2021, 11:14

Hallo Hans,
als bekennender DT-Fan am Bach würde ich grundsätzlich zur DT greifen, sowohl zum Trocken-, als auch Nass-/Nymphenfischen.
Am Bach ist zielgenaue, sanfte Präsentation gefragt, besonders beim Trockenfischen.
Gerade die Cortland-Schnüre sind ziemlich AFTMA/AFFTA-konform und lassen sich daher relativ gut einordnen. Außerdem sind sie preislich noch im Rahmen.
Alternativ würde ich vielleicht die Wulff TT ins Auge fassen.
OK, alles etwas Old School, aber bewährt am Bach.

Gruß
Harald
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
Harald aus LEV
 
Beiträge: 2993
Registriert: 28.09.2006, 11:08
Wohnort: Leverkusen
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 236 mal

Re: Schnur für 4er Orvis Superfine Carbon in 8'

Beitragvon FlyandHunt » 31.03.2021, 16:26

Kann dem Harald da nur zustimmen. Für am Bach ist man mit DT einfach viel breiter aufgestellt.
Eine kurzkeulige Schnur kann von meiner Seite schon keine delikate Präsentation haben, da die Masse ja vorne liegt. Daher ist der PlumpsEffekt ja eh schon gegeben.
Habe eine sehr kurzkeulige Schnur von Loop (Opti Drift) und kam damit am Bach gar nicht zurecht. Weder Präsentation noch zielgenaues Werfen.
Würde dir ja die Schnur anbieten, aber leider Klasse 3, würde ich günstig abgeben

Grüße
Ferdinand
„There is no greater fan of fly fishing than the worm. “ Patrick F. McManus
FlyandHunt
 
Beiträge: 237
Registriert: 17.01.2019, 10:36
"Danke" gegeben: 16 mal
"Danke" bekommen: 115 mal

Re: Schnur für 4er Orvis Superfine Carbon in 8'

Beitragvon Thomas E. » 01.04.2021, 11:13

FlyandHunt hat geschrieben:Eine kurzkeulige Schnur kann von meiner Seite schon keine delikate Präsentation haben, da die Masse ja vorne liegt. Daher ist der PlumpsEffekt ja eh schon gegeben.
Habe eine sehr kurzkeulige Schnur von Loop (Opti Drift) und kam damit am Bach gar nicht zurecht. Weder Präsentation noch zielgenaues Werfen.


Kann man so generell nicht sagen.
Es gibt Kurzkeulen, die nach vorn ganz fein auslaufen und eine sehr sanfte Präsentation erlauben.
Göran Andersson fischt nur damit seine Trockenfliege.
Gruß
Thomas Ellerbrock
Benutzeravatar
Thomas E.
 
Beiträge: 1138
Registriert: 16.12.2009, 21:26
Wohnort: Hamburg
"Danke" gegeben: 21 mal
"Danke" bekommen: 184 mal

Re: Schnur für 4er Orvis Superfine Carbon in 8'

Beitragvon fjorden » 01.04.2021, 13:16

Hallo,
das ist die von Göran entwickelte Loop Distance 75. Für Loop hergestellt hat die Schnur Scientific Anglers. Die Air Cel Short (https://www.adh-fishing.de/fliegenschnu ... egenschnur) von Scientific Anglers hat das gleiche Taperprofil.
Wenn Kurzkeule dann diese Schnur und mit 40 € sehr günstig.
Gruß
Fjorden
fjorden
 
Beiträge: 763
Registriert: 05.02.2007, 13:11
"Danke" gegeben: 16 mal
"Danke" bekommen: 105 mal

Re: Schnur für 4er Orvis Superfine Carbon in 8'

Beitragvon MahiMahi » 01.04.2021, 16:43

Hallo in die Runde,
es ist im Prinzip alles gesagt, doch möchte ich noch eine Schnur empfehlen.
Ich fische diese auf Orvis Recon und Hardy Jet.
Es ist die Cormoran Fly Cor und diese in DT #4 zum Preis von 16,00 Euro.
Da machste finanziell nix kaputt und du wirst dich wundern was so eine billige Schnur kann.
Ich möchte sie nicht missen. Alleine von der Präsentation mit Trocken aber auch Nymphe und dann so gut wie null Memory.
Probiert das doch mal.

LG
Harry
MahiMahi
 
Beiträge: 123
Registriert: 17.01.2020, 09:14
"Danke" gegeben: 10 mal
"Danke" bekommen: 41 mal

Re: Schnur für 4er Orvis Superfine Carbon in 8'

Beitragvon Thomas E. » 01.04.2021, 17:58

Hallo Harry,

kann durchaus sein. :)

Ich habe auch Schnüre aus chin. Produktion, die ganz brauchbar sind.
Oder Barrio lines, günstig und gut.
Gruß
Thomas Ellerbrock
Benutzeravatar
Thomas E.
 
Beiträge: 1138
Registriert: 16.12.2009, 21:26
Wohnort: Hamburg
"Danke" gegeben: 21 mal
"Danke" bekommen: 184 mal

Re: Schnur für 4er Orvis Superfine Carbon in 8'

Beitragvon Arvin24 » 08.04.2021, 17:35

Hallo Hans,

Ich Fische eine 3er,4er & 5er im Bergbach und verwende jeweils auf allen 3 Ruten die RIO Intouch Perception, kurze lange Distanz

Die Schnur Funktioniert mit Trockenfliegen und mit Nymphen .... & du hast immer genügend power :shock:

DT wäre mir zu lahm, Rio intouch Gold habe ich auch, aber die ist ähnlich wie eine DT da ist mir die Keule zu lang ....

Die Perception hat ihren Preis aber hat auch dafür Preise abgeräumt.

Gruss André
Benutzeravatar
Arvin24
 
Beiträge: 23
Registriert: 12.03.2019, 10:33
Wohnort: Aargau-CH
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Schnur für 4er Orvis Superfine Carbon in 8'

Beitragvon Harald aus LEV » 09.04.2021, 11:13

Na ja, ob eine DT zu lahm ist, hängt wohl hauptsächlich vom Verwendungszweck, der Rute und dem Werfer ab.
Und ob und wofür eine Schnur Preise gewonnen hat, ist mir relativ wurscht.
Sie muss zu mir, meinem Wurfstil und dem Gewässer passen, dass ich damit befische.

Das ist etwa wie bei Autos. Porsche baut sicherlich hervorragende Fahrzeuge.
Damit könnte ich aber für meine Bedürfnisse nichts anfangen.

Gruß
Harald
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
Harald aus LEV
 
Beiträge: 2993
Registriert: 28.09.2006, 11:08
Wohnort: Leverkusen
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 236 mal

Re: Schnur für 4er Orvis Superfine Carbon in 8'

Beitragvon Arvin24 » 09.04.2021, 14:19

Hy Harald

Ich geb dir da im Prinzip schon Recht, ist halt Geschmacksache. Ich denk aber wenn eine schnurr die Experten überzeugt und dadurch preise erhält, dann ist die schnurr nicht so schlecht.( und im Prinzip eine Empfehlung) :wink:

Ob die dann auf die O.Superfine passt muss man mal probieren.

Gruss André
Benutzeravatar
Arvin24
 
Beiträge: 23
Registriert: 12.03.2019, 10:33
Wohnort: Aargau-CH
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Schnur für 4er Orvis Superfine Carbon in 8'

Beitragvon Fliifi-Sepp » 09.04.2021, 19:16

Experten stehen oft direkt oder indirekt im Dienste der Hersteller. Zudem bekommen sie nagelneue Schnüre für Ihre Tests.
Aus anderen Bereichen, die nichts mit der Fischerei zu tun haben, kenne ich, daß sehr oft nicht die besten Produkte die Preise abräumen.
Insofern gebe ich ebenfalls nichts auf Preise und Experten-Meinungen, sondern fälle mein eigenes Urteil und das auch erst, wenn die Schnur mal in der Praxis genug Flugstunden dafür drauf hat.

Grundsätzlich sind Sportwagen für meine Bedürfnisse perfekt geeignet. Aber da bevorzuge ich derzeit auch nicht die vorhin genannte Automarke, sondern andere, die mir persönlich mehr Spaß machen.
Aber wie bei Schnüren auch, ist das sehr individuell und das ist gut so!

LG Sepp
Fliifi-Sepp
 
Beiträge: 110
Registriert: 30.11.2020, 13:37
"Danke" gegeben: 12 mal
"Danke" bekommen: 34 mal

Re: Schnur für 4er Orvis Superfine Carbon in 8'

Beitragvon Hans. » 09.04.2021, 22:56

Hallo allerseits,
erstmal ein dickes DANKE für die weiteren Vorschläge und Meinungsäußerungen, ihr seid alle großartig =D>

Heute konnte ich am Wasser auf einer geschmeidigen 5er Rute eine 5er SBT werfen. War sehr gespannt drauf und, was soll ich sagen, die Schnur gab eine überzeugende Vorstellung! Die Schnur macht richtig Spaß, ist dabei aber zu 100% praxistauglich! Denn Spaß allein reicht am Wasser nicht aus, eine Schnur muss es auch bringen, und die SBT bringt´s !
Die lange Spitze erlaubte sanftes Präsentieren, da platschte nichts, aber auch gar nichts. Der Rollwurf war ein Genuß zu werfen und es wurde ordentlich Schnur mit rausgenommen. Beim Aufnehmen auch längerer Schnurmengen blieb die Schnur „ruhig“. Meine leichte Befürchtung, das kurze Belly könnte schlagen oder pendeln bestätigte sich absolut nicht, die Wurfbalance stimmte.

Damit ist die Entscheidung für mich gefallen: Es wird eine 4er SBT werden (vielleicht auch die Air Cel Short). Es kommen von euch entsprechende Empfehlungen und auch Michael, der die Schnur hier im Forum vorgestellt hat, fischt sie ausgesprochen gerne auf der Superfine.

Danke nochmals für diesen feinen Thread!

Viele Grüße
Hans
Jeder ist seines Glückes Schmied. Aber, man muss auch schmieden...
Benutzeravatar
Hans.
 
Beiträge: 1733
Registriert: 28.09.2006, 21:24
Wohnort: Norddeutschland
"Danke" gegeben: 25 mal
"Danke" bekommen: 401 mal

Re: Schnur für 4er Orvis Superfine Carbon in 8'

Beitragvon Arvin24 » 10.04.2021, 10:55

Hallo Hans

Sehe ich das richtig die hat nur 7,1 meter kopf.
Schusskopf für die Trockenfliege.... :shock:
meine outbound hat einen 2 meter längeren Kopf für die Küste ....

Die SBT probier ich vielleicht auch mal

Gruss André
Benutzeravatar
Arvin24
 
Beiträge: 23
Registriert: 12.03.2019, 10:33
Wohnort: Aargau-CH
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Schnur für 4er Orvis Superfine Carbon in 8'

Beitragvon Thomas E. » 10.04.2021, 11:11

Arvin24 hat geschrieben:Sehe ich das richtig die hat nur 7,1 meter kopf.
Schusskopf für die Trockenfliege.... :shock:


Nein, es ist eine WF line !

Ein shooting head kann auch 18m sein, das hat mit der Länge nichts zu tun.

Für eine sanfte Landung der Fliege spielt allein das Profil eine Rolle und das richtig gewählte Vorfach.
Gruß
Thomas Ellerbrock
Benutzeravatar
Thomas E.
 
Beiträge: 1138
Registriert: 16.12.2009, 21:26
Wohnort: Hamburg
"Danke" gegeben: 21 mal
"Danke" bekommen: 184 mal

Re: Schnur für 4er Orvis Superfine Carbon in 8'

Beitragvon Arvin24 » 10.04.2021, 11:30

Meine Salmologic Short Schussköpfe haben auch so eine kurze keule und dann noch eine separate runningline einfach.... :wink:

Ich meinte nur das die keule sehr kurz ist ....war nicht ernst gemeint mit Schusskopf für Trockenfliege

Die geht sicher gut
Benutzeravatar
Arvin24
 
Beiträge: 23
Registriert: 12.03.2019, 10:33
Wohnort: Aargau-CH
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Gerät, Zubehör und Bekleidung (außer Ruten und Rollen)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Michael Römer und 4 Gäste