Lakselva 2021

Das Forum der Lachs- und Meerforellenfischer, sowie aller Ostseeangler. Was geht, wann und wo? Auch hier gibt es sicher viel zu erzählen! Denn mal los!

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Lakselva 2021

Beitragvon nuanda » 13.12.2020, 23:35

Jawoll 2021
Nein, ich bin kein Querdenker! Aber wenn ich jetzt nicht Urlaub plane, trocknen meine Nassfliegen...ihr wisst schon was ich meine. Bis Juli müssen wir dieses Virus einfach im Griff haben!

Der Plan
Nach einem tollen Urlaub am Reisaelva will ich’s nochmal nördlicher probieren. Ziel ist der Lakselva Anfang Juli kw27 oder kw28. Eine Unterkunft mit privatem Abschnitt habe ich bereits aufgetan. Leider schwächeln meine englischen Begleiter, mit denen ich sonst die Fliege schwinge. Also gehe ich hier jetzt auf die Suche.
Ablauf: Flug nach TOS und Weiterflug nach LKL. Mietwagen Ist organisiert.
Die Hütte kostet ca 2900 EUR für eine Woche inkl. Fischerei. Ideal wäre es daher zu dritt (so auch der ursprüngliche Plan...)

Wenn Fliegenfischen für Dich das beste Hobby der Welt ist, dann bist Du schon mal nicht verkehrt. Wenn Du dazu noch Lust hast die Welt mit der Rute zu erobern, dann melde Dich.

Ich bin ein 46-jähriger Familienvater, der langsam mal wieder mehr Zeit für sein Hobby braucht. Ich zähle mich eher zu den weniger zart beseitigten. Für einen wilden Fluss umquere ich auch mal die Welt. Dazu gehören unguided Floattrips auf dem Alagnak oder alle schwer erreichbaren Flüsse, die auch ohne Guide gefischt werden können.

Das macht leider nicht jeder mit. Hiermit starte ich daher die Suche nach Gleichgesinnten!

Grüße Dorian
Benutzeravatar
nuanda
 
Beiträge: 23
Registriert: 07.07.2015, 13:59
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 1 mal

Re: Lakselva 2021

Beitragvon orkdaling » 14.12.2020, 11:36

Moin,
na da wuensche ich dir viel Glueck.
Nur mal so als Hinweis, wuerde mit der Planung so lange es geht warten weil man ja nicht wissen kann wie die Zahlen dann aussehen.
Und auch wenn du dann reisen darfst, hier gilt 20/100tausend nicht 50!
Auch 2020 war nur zwischenzeitlich ab 15.7. møglich ohne Einschrænkungen einzureisen, wenn du nicht aus einen sogenannten "rotem Land" kommst.
Selbst wir durften nicht nach Schweden oder DK.
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 2605
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 173 mal
"Danke" bekommen: 511 mal

Re: Lakselva 2021

Beitragvon nuanda » 14.12.2020, 23:27

Hallo Hendrik
Da hast Du wahrscheinlich recht. Bezgl Hausbuchung und Mietwagen habe ich Stornierung bei Lockdown vereinbart. Flüge bekomme ich als Airliner ebenfalls zurückerstattet.
Das gilt auch für meine Begleiter.
Grüße Dorian
Benutzeravatar
nuanda
 
Beiträge: 23
Registriert: 07.07.2015, 13:59
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 1 mal

Re: Lakselva 2021

Beitragvon Ulmer » 22.12.2020, 19:29

Hallo Dorian,

endlich, mal jemand der nicht so zart beseidet ist. Auch ich reise ab und an um an, um an Flüssen zu fischen, die nicht überlaufen sind.
Meist bin ich mit meinem aufblasbaren Kanu unterwegs, mit ein paar Kumpels, oder aber auch mal für 3-4 Wochen alleine, wenn sich niemand findet.
Ich selbst bin 58.
wenn Du interessiert bist, sollten wir mal telefonieren.

Grüsse
Helmut
Ulmer
 
Beiträge: 17
Registriert: 14.03.2009, 12:45
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 1 mal

Re: Lakselva 2021

Beitragvon nuanda » 27.12.2020, 20:20

Hallo Helmut
Melde mich gleich...
Grüße
Benutzeravatar
nuanda
 
Beiträge: 23
Registriert: 07.07.2015, 13:59
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 1 mal

Re: Lakselva 2021

Beitragvon Marmoratus » 30.12.2020, 22:39

Hallo Dorian,
in welcher Zone liegt denn die Fischerei, welche Länge hat der Zugang und ist es flussabwärts gesehen die linke oder rechte Seite?
Grüße Andreas
Grüße
Andreas
Benutzeravatar
Marmoratus
 
Beiträge: 20
Registriert: 01.07.2017, 21:23
"Danke" gegeben: 8 mal
"Danke" bekommen: 4 mal

Re: Lakselva 2021

Beitragvon nuanda » 30.12.2020, 23:17

Hallo Andreas

Es ist eine Cabin am Übergang von Zone 1 zu Zone 2. Direkt unterhalb der Brücke. Der Abschnitt ist 100m lang, so dass man auf jeden Fall zusätzliche Karten benötigt.
Dafür kann man aber Abends direkt vor dem Haus fischen.

Flussabwärts auf der linken Seite.

Grüße Dorian
Benutzeravatar
nuanda
 
Beiträge: 23
Registriert: 07.07.2015, 13:59
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 1 mal

Re: Lakselva 2021

Beitragvon Marmoratus » 01.01.2021, 13:03

Hallo Dorian,
vielen Dank für Deine Anwort.
Ich war 2019 am Lakselva und hatte Karten für Zone 2 in der 31 KW. Daher mein Interesse an der Örtlichkeit.
Werde dieses Jahr erstmal abwarten, wie sich die Lage entwickelt.
Wünsche Dir eine schöne Reise.
Grüße
Andreas
Benutzeravatar
Marmoratus
 
Beiträge: 20
Registriert: 01.07.2017, 21:23
"Danke" gegeben: 8 mal
"Danke" bekommen: 4 mal

Re: Lakselva 2021

Beitragvon nuanda » 04.03.2021, 19:24

Tja, der 1. März ist vorbei und alles spricht vom Lockdown und nicht vom Urlaub. :shock
Nur wer wagt gewinnt, also habe ich mir 3 Tageskarten für Zone 1,2 und 3 geholt. Es gibt allerdings keine Rückerstattung.
12-15ter Juli.
Bin der einzige aus unserer Reisgruppe, der sich für dieses Risiko entschieden hat. Drückt die Daumen!
Benutzeravatar
nuanda
 
Beiträge: 23
Registriert: 07.07.2015, 13:59
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 1 mal

Re: Lakselva 2021

Beitragvon orkdaling » 04.03.2021, 19:57

Nicht verzweifeln !
Gestern Mitteilung vom Minister Høie: auch wenn es noch zeitlich/ørtliche Beschrænkungen geben wird, geht er davon aus das wir Ende Mai geimpft sind und Reisen/Tourismus stattfinden kann, natuerlich wenn es die Lage im jeweiligem Land erlaubt.
Gleiche Meldung kam aus dem Hause des FHI (Gesundheitsministerium), da sagte der Staatsvirologe das er davon ausgeht das Ende Mai/Anfang Juni geøffnet werden kann.
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 2605
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 173 mal
"Danke" bekommen: 511 mal

Re: Lakselva 2021

Beitragvon orkdaling » 10.03.2021, 19:03

Moin, hier noch was zum mitmachen , æh ersteigern.
https://norskelakseelver.mailmojo.no/e/ ... oZg7xsDTL/
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 2605
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 173 mal
"Danke" bekommen: 511 mal

Re: Lakselva 2021

Beitragvon nuanda » 23.03.2021, 11:06

:shock:
Ein Tag am Alta für 130.000 NOK.
=D>
Tolle Sache, wenn man die Preise in die Höhe treiben will.
Sorry, aber da bist Du bei mir an der falschen Adresse.
Benutzeravatar
nuanda
 
Beiträge: 23
Registriert: 07.07.2015, 13:59
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 1 mal

Re: Lakselva 2021

Beitragvon orkdaling » 23.03.2021, 11:40

Ha ha ha, warte mal die Versteigerung ab von Norke lakseelver.
Letztes jahr ging eine Platz in der Mitsommernacht fuer 200.000 weg, das jahr zuvor gleicher platz fuer 240.000 !
Und wie du siehst sind einige schon weg - ausgebucht.
Ich hab hier wenige Km oberhalb auch Strecken von 500m fuer 20.000/woche.
Jeder wie er will, ich bleib bei meinen 2000 NKr -3 Monate
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 2605
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 173 mal
"Danke" bekommen: 511 mal

Re: Lakselva 2021

Beitragvon nuanda » 21.04.2021, 08:44

Hallo Forum,
ich bin also jetzt vom 12-15. Juli 2021 auf eigene Faust am Lakselva. (Zone 1 und Zone 2)
Freue mich daher über jede Gesellschaft. (einer muss ja die Kamera halten)
Werde berichten!
Gruß
Benutzeravatar
nuanda
 
Beiträge: 23
Registriert: 07.07.2015, 13:59
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 1 mal

Re: Lakselva 2021

Beitragvon orkdaling » 21.04.2021, 09:27

Moin,
auf eigenes Risiko ?
Am 25.3.21 wurde verøffentlicht:
Eine Corona-Infektion, ein Infektionsrisiko oder andere Corona-Probleme (geschlossene Grenzen, annullierte Flüge usw.) bieten keine Grundlage für die Erstattung oder Änderung von Fanglizenzen
https://lakseelver.no/nb/news/2021/02/f ... selva-2021

Die Regierung hat ja einen 4 Stufenplan verøffentlicht, also wann und in welchen Schritten das Land geøffnet wird, von beruflichen bis privaten Aus -und Einreisen. Auch von Abhængigkeit der Lage in den jeweiligen Herkunftslændern.
Die jetzigen Regeln gelten bis 15.mai, dann erfolgt eine neue Beurteilung zu Reisen im Schengen Raum.
"vorsichtige" Æusserungen von Regierungsvertretern deuten auf 15.Juni hin , andere reden von 1.Juli wie letztes Jahr, aber halt immer in Abhængigkeit von der Situation in den entsprechenden Lændern.

Tana - da hat sich Norge und Finnland geeinigt, bleibt 2021 komplett fuer die Fischerei gesperrt !
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 2605
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 173 mal
"Danke" bekommen: 511 mal

Nächste

Zurück zu Lachs, Meerforelle & Ostsee

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste