Saison an der Küste 2020

Das Forum der Lachs- und Meerforellenfischer, sowie aller Ostseeangler. Was geht, wann und wo? Auch hier gibt es sicher viel zu erzählen! Denn mal los!

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Re: Große Blankfische / Saisonstart an der Küste

Beitragvon Frank Carstensen » 16.04.2020, 12:21

„Freud und Leid sind nahe Nachbarn.“ ― Sprichwort

1. Bild/Fisch gegen 09:00 h = :smt003
2. Bild/Fisch gegen 11:00h = :smt022

Ich hatte gestern schon die Info von einem Kollegen bekommen, dass er einen Horni drauf hatte. Ich bin heute früh dahin, um zu sehen was da los ist. Was soll ich sagen, er hat recht. :smt022

Bild

Bild

Bild
Gruß Frank
Benutzeravatar
Frank Carstensen
 
Beiträge: 103
Registriert: 22.07.2011, 14:26
Wohnort: Kappeln & St. Pauli
"Danke" gegeben: 27 mal
"Danke" bekommen: 102 mal

Re: Große Blankfische / Saisonstart an der Küste

Beitragvon Frank Carstensen » 23.04.2020, 17:25

Moin.
Nachdem die komplette Küste tagelang eingetrübt war, ging es endlich wieder los. In einigen Ecken war das Kraut wieder unten und die Trübung klarte immer mehr auf. Eine leichte Welle sorgte für Bewegung, die Sonne schien, 13 °C Lufttemperatur, 8-9 °C Wassertemperatur. Nach tagelangem Hochwasser lag der Wasserstand heute bei ca. 10 cm unter Normalhöhennull.

Es dauerte gerade mal 10 Würfe ... dann schon der erste Biss ... und ... und ... ein Hornhecht. :roll: Keine 10 Würfe waren es schon 3 Hornissen gleichzeitig hinter der Fliege. Also kurz Pause gemacht und während ich auf dem Smartphone herumdrückte um einen anderen Spot zu prüfen, sprang ein gute Meerforelle unweit von mir. Das änderte die Lage natürlich sofort. Gemäß dem Motto “Never leave fish to find fish!”, ging es also doch an diesem Platz weiter. Jede Horni-Attacke war ab jetzt spannend - es könnte ja die Relle sein.

30 Minuten und etliche Hornhechtbisse später... :smt109 . Hätte ich sie nicht springen gesehen, hätte ich wohl den Platz gewechselt.

Bild

Bild
Gruß Frank
Benutzeravatar
Frank Carstensen
 
Beiträge: 103
Registriert: 22.07.2011, 14:26
Wohnort: Kappeln & St. Pauli
"Danke" gegeben: 27 mal
"Danke" bekommen: 102 mal

Re: Blankfische / Saisonstart an der Küste

Beitragvon Norman506 » 23.04.2020, 18:36

Das wäre für den Fisch wahrscheinlich besser gewesen;-)

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
"Eine Fliege, auf die garantiert kein Fisch beißt, an eine Stelle zu werfen, an der sich garantiert kein Fisch befindet. 'Das ist reine Kunst'"
Paul Hochgatterer
Norman506
 
Beiträge: 384
Registriert: 26.08.2010, 13:55
Wohnort: Driedorf
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 69 mal

Re: Blankfische / Saisonstart an der Küste

Beitragvon Frank Carstensen » 25.04.2020, 15:12

Moin. :smt039
Das mit den Meerforellen gestaltet sich zunehmend schwieriger. Viele gute Meerforellenspots, z.B. Seegraswiesen, sind die Laichplätze der Hornhechte. Und diese treffen jetzt täglich von ihrer weiten Reise aus dem Nordatlantik bei uns ein. Als erstes erreichen oftmals die Weibchen die Spots. Diese sind größer und fetter als die Männchen. 70 cm bis 80 cm sind keine Seltenheit, einzelne Exemplare werden bis zu 90 cm groß. An einer #5 Rute ist das dann schon ganz interessant.

Ich hatte auf meiner 2-stündigen Tour leider nur ein paar Fehlbisse und ein Mini-Hornhecht am Haken. Auch okay, die Hornissen begleiten uns ja den ganzen Sommer.

Bild

Bild
Gruß Frank
Benutzeravatar
Frank Carstensen
 
Beiträge: 103
Registriert: 22.07.2011, 14:26
Wohnort: Kappeln & St. Pauli
"Danke" gegeben: 27 mal
"Danke" bekommen: 102 mal

Re: Blankfische / Saisonstart an der Küste

Beitragvon Frank Carstensen » 27.04.2020, 10:58

Moin. :smt039
Heute ein klasse Doppelpack. Beide Fische bissen vor Sonnenaufgang. Die lütte 53er hatte im Magen ein paar Garnelen und einen undefinierbaren kleinen Fisch, die groote 61er einen Tobis. Nach dem Sonnenaufgang hatte ich zunehmend Hornhechte hinter der Fliege. Um 07.30h habe ich schließlich eingepackt. Der Spuk war meines Erachtens vorbei, die Hornis hatten den Platz komplett übernommen.

Bild

Bild
Gruß Frank
Benutzeravatar
Frank Carstensen
 
Beiträge: 103
Registriert: 22.07.2011, 14:26
Wohnort: Kappeln & St. Pauli
"Danke" gegeben: 27 mal
"Danke" bekommen: 102 mal

Re: Blankfische / Saisonstart an der Küste

Beitragvon chrmuck » 27.04.2020, 12:45

... der frühe Vogel fängt die Meerforelle! Wer zu spät kommt, nur noch Hornhechte!

Weiterhin viel Erfolg und Petri,

Gruß

Christian
chrmuck
 
Beiträge: 87
Registriert: 13.12.2018, 22:53
"Danke" gegeben: 21 mal
"Danke" bekommen: 29 mal

Re: Blankfische / Saisonstart an der Küste

Beitragvon Frank Carstensen » 27.04.2020, 21:54

chrmuck hat geschrieben:... der frühe Vogel fängt die Meerforelle! Wer zu spät kommt, nur noch Hornhechte!

Hallo Christian,
zumindest in der ersten Welle, wenn tausende Hornhechte auf die Küste treffen. Dann ist spät am Abend, Nachts, oder früh am Morgen ganz gut für Meerforelle.
Oder wenn das Wasser leicht trüb ist, das mögen die Hornhechte auch nicht so gerne. Das ist die Meerforelle nicht ganz so zimperlich.

Ab Juni geht es auch wieder tagsüber mit der Mefo ganz gut.

LG Frank :smt039
Gruß Frank
Benutzeravatar
Frank Carstensen
 
Beiträge: 103
Registriert: 22.07.2011, 14:26
Wohnort: Kappeln & St. Pauli
"Danke" gegeben: 27 mal
"Danke" bekommen: 102 mal

Re: Blankfische / Saisonstart an der Küste

Beitragvon Michael Hempel » 28.04.2020, 15:15

Hallo Frank,
hast ja einen schönen Saisonstart hingelegt :lol:
Glückwunsch!
Nette Bilder, Videos und Posts.
Mir als Niederrheiner ists dieses Jahr nicht vergönnt :smt116
TL
Michael
....der den Mefos eine Liebeserklärung gemacht hat!
Benutzeravatar
Michael Hempel
 
Beiträge: 183
Registriert: 08.10.2006, 06:02
Wohnort: krefeld
"Danke" gegeben: 7 mal
"Danke" bekommen: 2 mal

Re: Blankfische / Saisonstart an der Küste

Beitragvon chrmuck » 29.04.2020, 16:44

Hallo Michael,

nicht nur der oder die Niederrheiner dürfen nicht an die Ostsee... Auch wir Rheinländer sind betroffen, Seufz...

Hoffen wir auf bessere Zeiten, das Ende der Hechtschonzeit und eine tolle Bachfischerei,
herzlichen Gruß

Christian
chrmuck
 
Beiträge: 87
Registriert: 13.12.2018, 22:53
"Danke" gegeben: 21 mal
"Danke" bekommen: 29 mal

Re: Blankfische / Saisonstart an der Küste

Beitragvon Frank Carstensen » 01.05.2020, 18:44

Moin. :smt039
ich bin heute genau los, als die Trübung anfing sich aufzulösen. Vorteil dieser Phase, keine Hornis.
Zielfischmäßig hatte ich genau einen Kontakt. Er hat die Begegnung überlebt.

Ich bin gespannt, wie der Horni-Großkampfmonat Mai so wird. Leicht wird's sicher nicht.
Viel Erfolg allen! :daumen

Bild

Bild

Bild
Gruß Frank
Benutzeravatar
Frank Carstensen
 
Beiträge: 103
Registriert: 22.07.2011, 14:26
Wohnort: Kappeln & St. Pauli
"Danke" gegeben: 27 mal
"Danke" bekommen: 102 mal

Re: Blankfische / Saisonstart an der Küste

Beitragvon Frank Carstensen » 04.05.2020, 13:47

Moin.
Einen Kontakt vom Wochenende kann ich noch nachmelden. Das ich die Mefo überhaupt gefangen habe, glich schon fast einem Wunder.
Es waren so viele Hornhechte an dem Platz, ich hatte die Hoffnung schon aufgegeben.

Bild

Bild
Gruß Frank
Benutzeravatar
Frank Carstensen
 
Beiträge: 103
Registriert: 22.07.2011, 14:26
Wohnort: Kappeln & St. Pauli
"Danke" gegeben: 27 mal
"Danke" bekommen: 102 mal

Re: Blankfische / Saisonstart an der Küste

Beitragvon Frank Carstensen » 23.05.2020, 15:40

Moin.
Ich sehe gerade, dass ich in diesem Thread etwas schlusig war. Nachgereicht drei Entnahmen...:

10.05.2020
Vormittags im Ententeich, unter Hornhechten, in einer tiefen Rinne. :mrgreen:
Bild

20.05.2020
Mitten am Tag, bei bestem Sonnenschein. :smt054
Bild

23.05.2020
Nachdem ist gestern Abend geschneidert habe, konnte ich heute früh eine schöne Meerforelle anleinen.
Zwischen Hornhechten stieg sie gegen 05:30h ein. Im Drill hat sie einen Hering vor mich ausgespuckt. :D
Bild

Bild

LG Frank :smt039
Gruß Frank
Benutzeravatar
Frank Carstensen
 
Beiträge: 103
Registriert: 22.07.2011, 14:26
Wohnort: Kappeln & St. Pauli
"Danke" gegeben: 27 mal
"Danke" bekommen: 102 mal

Re: Blankfische / Saisonstart an der Küste

Beitragvon Frank Carstensen » 02.07.2020, 08:30

Moin.
Die letzten Wochen waren schwierig. Die extreme Hitze und der wenige Wind haben die Wassertemperatur ordentlich nach oben getrieben.
Aber die derzeit starken Pegelschwankungen, die Bewölkung und der Regen bringen die ersehnte Abkühlung. Die Wassertemperatur ist teilweise
wieder runter auf 17 - 18 °C (war vorher 22 °C). Das gefällt auch den Rellen wesentlich besser.

Bild
Gruß Frank
Benutzeravatar
Frank Carstensen
 
Beiträge: 103
Registriert: 22.07.2011, 14:26
Wohnort: Kappeln & St. Pauli
"Danke" gegeben: 27 mal
"Danke" bekommen: 102 mal

Re: Saison an der Küste 2020

Beitragvon Frank Carstensen » 10.07.2020, 14:50

Moin.
An dem (in meiner Ecke) tiefsten Platz den ich kenne, habe ich meine Schnur knapp über den Grund gezogen.
Nach mehreren Hängern in einem Gürtel Braunalgen (Chorda filum) lief es wie folgt:

    • Wurf
    • Schnur sacken lassen
    • Beim Einholen erneut Hänger... dachte ich zumindest
    • ... aber ruckartig war die Fliege wieder frei
    • Erneuter Kontakt
    • Mmmh, Hornie?
    • Rums, Rute krumm, knackiger Drill

Geht doch! :grin:

Bild
Gruß Frank
Benutzeravatar
Frank Carstensen
 
Beiträge: 103
Registriert: 22.07.2011, 14:26
Wohnort: Kappeln & St. Pauli
"Danke" gegeben: 27 mal
"Danke" bekommen: 102 mal

Re: Saison an der Küste 2020

Beitragvon superfredi » 11.07.2020, 16:28

Hey Frank - Petri Heil ! :D
Schöne Seite hier mit tollen Berichten und Bildern !
Na denn....
Fred
superfredi
 
Beiträge: 149
Registriert: 10.03.2010, 20:38
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 123 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Lachs, Meerforelle & Ostsee

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste