Leichte Switch

Hier treffen sich die wahren Handwerker unserer Zunft. Gibt es eine schönere Fischerei, als mit einer Selbstgebauten - ob nun Gespließte, Kohlefaserrute oder Eigenbaurolle? Geizt nicht mit Euren Ratschlägen.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael., Kurt Zumbrunn

Re: Leichte Switch

Beitragvon CPE » 12.05.2017, 10:34

Hallo Roel,

Gerade wurde ein neuer Testbericht über die Redington Hydrogen eingestellt. Da ich eine Redington Dually Switch #5 habe und wirklich begeistert bin, wollte ich darauf hinweisen. Komme bei den #2/#3 nämlich in's Grübeln.

http://www.fliegenfischer-forum.de/hydrogen.html

TL, Norbert
CPE
 

Re: Leichte Switch

Beitragvon urs.wehrli » 12.05.2017, 10:50

Norbert, warum Grübeln? Probewerfen und Kaufen!

Dually find ich auch toll - ausser Kork und RH - die waren nach 3x am Wasser ersetzt. Ist aber OK bei dem Preis.

Lg Urs
flyfishing stories, floattrips & more: www.floaters.ch
Benutzeravatar
urs.wehrli
 
Beiträge: 211
Registriert: 23.01.2007, 12:59
Wohnort: Worb, Schweiz
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 21 mal

Re: Leichte Switch

Beitragvon CPE » 12.05.2017, 10:59

Vielleicht wenn meine 4er Glass fertig ist...
CPE
 

Re: Leichte Switch

Beitragvon Forelleke » 12.05.2017, 11:07

Norbert,

danke, aber ich habe mich für das selber bauen entschieden.. macht einfach Laune.

Aber schöne Rute...

Habe aber gerade entschieden mein 686 Epic auch ein Switchgriff, zum schrauben , zu verpassen...
Das muss gut funktionieren, da die Rute sich jetzt schon sehr schön unterhand werfen lässt...
Ich habe im Netz ein Beispiel gefunden.. das scheinbar sehr schön funktionierte..

Einfach Butt austauschen, Innengewinde-Hülse und zwei Griffteile.. sollte kein Problem sein, und in einem Abend gemacht.

Glasfaser und Switch , die 686 ist aber etwas schneller wie 5er Epic, das ist schon super.

Grüsse,

Roel
Zuletzt geändert von Forelleke am 12.05.2017, 11:30, insgesamt 1-mal geändert.
Forelleke
 
Beiträge: 217
Registriert: 11.07.2008, 18:18
Wohnort: München
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 33 mal

Re: Leichte Switch

Beitragvon urs.wehrli » 12.05.2017, 11:11

Ja, der 686er Eric - das ist schon ein toller Stecken!!! Vor allem in der Arbogast-Version!!! Ha, Ha, Ha!!
Korrekturfunktion ist schon was geiles! Sorry, musste einfach sein!
flyfishing stories, floattrips & more: www.floaters.ch
Benutzeravatar
urs.wehrli
 
Beiträge: 211
Registriert: 23.01.2007, 12:59
Wohnort: Worb, Schweiz
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 21 mal

Re: Leichte Switch

Beitragvon Forelleke » 12.05.2017, 11:31

Hast recht.. ich werde mich bemühen meine Beiträge Korrektur zu lesen...
Mein Holländisch-Deutsch ist ja schlimm genug.

Roel
Forelleke
 
Beiträge: 217
Registriert: 11.07.2008, 18:18
Wohnort: München
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 33 mal

Re: Leichte Switch

Beitragvon Sixgunner » 12.05.2017, 11:40

:D :D

Speaking of Epic 686: die habe ich noch nicht probiert, glaube ich, der Jemp hat bisher so eine noch nicht aufgebaut...

Gruss,

Eric
Sixgunner
 
Beiträge: 607
Registriert: 04.02.2009, 22:39
Wohnort: Eric aus Elvange, Lucilinburhuc
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 64 mal

Re: Leichte Switch

Beitragvon Voggy » 18.11.2020, 13:03

urs.wehrli hat geschrieben:Hi Roel!

Trout-Spey:
Dazu hab ich mir eine leichte Switch auf einem ARE-Blank aufgebaut (theanglersroost(.)com (soll keine Werbung sein, ansonten Bitte an Mods: löschen)).
Typ UHM12, 11", Kl 2-3. Der Switch-Griff hab ich mir als schraubbare Butt-Extension gebaut. So hat die Rute 11,5" in der Gesamtlänge und kann, wenn nötig oder bei Lust, als pure Einhand verwendet werden (geht aber natürlich auch mit der Kardashian-Verlängerung).
Auf den ARE-Blank hat mich das Forumsmitglied "Peter Pan" gebracht - war Gold wert! Er hat hier auch seine ARE-Rute vorgestellt (Su-Fu).

Urs


Hallo Freunde des leichten 2Handfischens,

ich bin gerade auf der Suche nach einem Blank für eine leichte 2Handrute auf diesen Thread gesoßen.
Ich würde gern eine Rute für (normale :) ) Forellen an einem mittelgroßen Fluss aufbauen.
Leider ist die Page von theanglersroost nicht mehr aktiv, da der Betreiber wohl leider mittlerweile versorben ist.
Hat jemand evtl einen Tipp für einen vergleichbaren Blank was Preisleistung angeht?

Denke an eine #4 bis #5 und es soll eine (echte) 2Hand werden. Außerdem ist das mein erstes Rutenbauprojekt das ich mit einem Bekannten mit Rutenbauerfahrung über diesen Winter durchziegen möchte. Der Blank sollte daher nicht allzu teuer sein.
Vieleicht hat jemand ja einen Tipp freue mich über Feedback :)

LG
Christian
Benutzeravatar
Voggy
 
Beiträge: 133
Registriert: 25.08.2014, 20:18
"Danke" gegeben: 61 mal
"Danke" bekommen: 161 mal

Re: Leichte Switch

Beitragvon urs.wehrli » 18.11.2020, 15:53

Hoi Christian

Evtl. könnten Dir die NEXTackle Blanks noch gefallen.

Ich kann nicht wirklich aus breiter Erfahrung sprechen, ich habe bis jetzt lediglich einen 11ft in Klasse 2 als Euro-Nymph Rute aufgebaut, aber rein vom Gefühl her, ist der dem Anglers Roost Blank sehr ähnlich. Etwas knackiger, etwas stabiler. Hier ein paar Bilder vom Aufbau: https://www.floaters.ch/rodbuilding/serbian-nymph-11ft-2-3-4pc/
Der Blank hat folgende Bezeichnung: SL NYMPH/B 2110-4; made in Korea, nur damit's erwähnt ist.
Er ist gefühlvoll, ohne dabei eine Nudel zu sein. Ich habe genau diese Eigenschaft gesucht und fische die Rute seit ein paar Wochen sehr gerne.

Schau Dir sonst auf der Hersteller Seite mal die Blanks an. Bei Preisen knapp über 40 Euro ist ein "Fehlkauf" ja auch einigermaßen verschmerzbar
https://nextflyrods.com/products/blanks/
Der 12-füssige 5teiler in Klasse 4 wäre meine persönliche Wahl für ein "Projekt Trout-Spey". Werfen würd ich ihn mit einer 240grain Kurzeule (Spey/Switch Adapt bspw.). Evtl. mag er mehr vertragen. Müsste man testen.

Lieber Gruss Urs
flyfishing stories, floattrips & more: www.floaters.ch
Benutzeravatar
urs.wehrli
 
Beiträge: 211
Registriert: 23.01.2007, 12:59
Wohnort: Worb, Schweiz
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 21 mal

Re: Leichte Switch

Beitragvon Voggy » 18.11.2020, 20:39

Danke dir Urs !!!!
und sehr schöne Rute!!!
Benutzeravatar
Voggy
 
Beiträge: 133
Registriert: 25.08.2014, 20:18
"Danke" gegeben: 61 mal
"Danke" bekommen: 161 mal

Re: Leichte Switch

Beitragvon sepp73 » 19.11.2020, 09:29

Servus,
zu diesem Zweck hab ich mir letztens einen Batson "Immortal RX8" Blank aufgebaut. 11ft und mit Klasse 6 (Einhand) gelabelt, wirft perfekt eine Rio Trout Spey in #3. Den Blank kann Christian Weckesser (CMW) auf Wunsch bestellen, regulär ist der nicht im Shop. Kosten waren so 190 € rum. Diese Nexttackle-Blanks, ich weiss nicht, das sind schon richtige Nudeln. Hab da einen 12ft 4er da, den ich mir zum Nassfliegenfischen aufbauen wollte, der ist aber schon arg weich und schwabbelig. Das gleiche gilt für die ARE IM12 Blanks, da hab ich den 12ft 4/5er, welcher aber schon noch n Ticken schneller und weniger schwippig als der Nexttackle ist. Dafür gabs da mal ein Problem mit ARE bei einer Sammelorder im RB-Forum wobei der sich wegen einer Reklamation extrem gesträubt hat und im Endeffekt gesagt hat er würde nicht mehr nach DE versenden...
Gruss, Sepp
sepp73
 
Beiträge: 122
Registriert: 29.10.2014, 14:29
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 32 mal

Re: Leichte Switch

Beitragvon Voggy » 19.11.2020, 14:29

Ich glaube ein Klasse 6 Einhandblank kommt ganz gut hin an das was ich suche. Sollte in richtung der Redington Hydrogen #3 Troutspey gehen. Aber garnicht so leicht einen Blank in #6 11ft. (oder länger zu finden)
Den von Sepp beschrieben Blank finde ich auf der Hompage von Batson leider auch nicht. Lediglich einen #6 10ft.
werde mich weiter umschauen
Winterprojekt hat ja noch ein paar Monate zeit :)

LG
Benutzeravatar
Voggy
 
Beiträge: 133
Registriert: 25.08.2014, 20:18
"Danke" gegeben: 61 mal
"Danke" bekommen: 161 mal

Re: Leichte Switch

Beitragvon Vogtlandsalmon63 » 19.11.2020, 17:33

Hallo!
Schau mal bei Tackle 24 nach. Da wirst Du bestimmt fündig. Habe gerade eben meine Lieferung bekommen.Zwei SCHÖNE Switchblanks in 4/5 und 5/6. Das Winterprojekt für die nächsten Wochen. :D
Gruß
Robby Vogtlandsalmon 63.
Vogtlandsalmon63
 
Beiträge: 597
Registriert: 30.05.2012, 16:48
Wohnort: Klingenthal
"Danke" gegeben: 42 mal
"Danke" bekommen: 111 mal

Re: Leichte Switch

Beitragvon sepp73 » 19.11.2020, 18:15

Hier mal der Link zu Batson Ent. : https://www.rainshadowrodblanks.com/product-line/immortal-fb-switch-4-piece/
Der Blank ist m.E. das ideale Gerät zum leichten Streamern. Wie gesagt, CMW bestellt den auf Wunsch...
Gruss, Sepp
sepp73
 
Beiträge: 122
Registriert: 29.10.2014, 14:29
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 32 mal

Re: Leichte Switch

Beitragvon urs.wehrli » 19.11.2020, 21:35

Ah, drehen wir etwas am Preis und etwas an der Schnurklasse nach oben, dann kommt dieses Stöckchen dabei raus :-)

https://swiftflyfishing.com/products/dh11-trout-spey-blank

Mit 20% discount

Das wäre dann meine Wahl.

Liebe Grüsse
Urs
flyfishing stories, floattrips & more: www.floaters.ch
Benutzeravatar
urs.wehrli
 
Beiträge: 211
Registriert: 23.01.2007, 12:59
Wohnort: Worb, Schweiz
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 21 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Ruten- und Rollenbau selbst gemacht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste