No.1 in Bambus und folgende

Hier treffen sich die wahren Handwerker unserer Zunft. Gibt es eine schönere Fischerei, als mit einer Selbstgebauten - ob nun Gespließte, Kohlefaserrute oder Eigenbaurolle? Geizt nicht mit Euren Ratschlägen.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael., Kurt Zumbrunn

Re: No.1 in Bambus und folgende

Beitragvon superfredi » 24.07.2021, 21:23

Ist zwar nicht aus Esche, sieht aber wieder klasse aus Deine Rute !!! :daumen :daumen :daumen
Wie machen sich die Steckverbindungen bei der Zwei-Hand so ?
Petri Heil
Fred
superfredi
 
Beiträge: 205
Registriert: 10.03.2010, 20:38
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 146 mal

Re: No.1 in Bambus und folgende

Beitragvon AlexX!! » 24.07.2021, 22:28

Hallo lieber Martin,

wieder mal großartig, was du zum besten gibst.

es war mir eine Ehre beim "einwassern" der Rute dabei sein zu können.
Ich kann alles von Martin geschriebene nur bestätigen, für einen 13'6er "Laternen Mast" fühlt
sie sich erstaunlich agil an, hätte ich nicht gedacht.

Mögen deine Mühen mit schönen Stunden am Skjern belohnt werden.

Grüße
Alex
"Besatz mit fangreifen Forellen ist wie eine Droge.
Es macht die Angler doof, und süchtig ... sie wollen immer mehr" (by Steini/GWForum)
Benutzeravatar
AlexX!!
 
Beiträge: 640
Registriert: 24.08.2010, 14:46
Wohnort: biologisch
"Danke" gegeben: 261 mal
"Danke" bekommen: 162 mal

Re: No.1 in Bambus und folgende

Beitragvon Henning60 » 25.07.2021, 09:07

Moin Martin,

das ist eine tolle Rute geworden.... =D>
Da wünsche ich Dir noch den richtigen Lachs, um das Projekt abzurunden.... \:D/
Danke für das Vorstellen.

TL, Henning
Bevor ihr euch streitet klärt die Begriffe......(Konfuzius)
Benutzeravatar
Henning60
 
Beiträge: 419
Registriert: 01.02.2019, 11:40
Wohnort: Diekholzen bei Hildesheim
"Danke" gegeben: 843 mal
"Danke" bekommen: 386 mal

Re: No.1 in Bambus und folgende

Beitragvon Forstie » 25.07.2021, 10:53

Hallo ihr drei,

@Fred: Herzlichen Dank! Die Steckverbindungen machen sich ziemlich gut. Ich kontrolliere sie immer nach einer Weile Werfen und sie halten sehr zuverlässig. Die Verbindung am Handteil hatte sich ganz zu Anfangs nach einer ganzen Weile mal leicht gelockert, nachdem ich nun aber etwas mutiger zusammenstecke, hält es bisher. Auch die Belastung - ich hatte auch schon bei Hängern die Rute im Vollkreis stehen - scheinen sie gut wegzustecken, sonst hätte ich vermutlich schon längst ein trockenes "Knöck" gehört. Ich hoffe das bleibt auch so. :roll:

@Alex: Auch hier vielen Dank für die Blumen. Für mich ist das gemeinsame Testen eines neuen Werkes mit Freunden doch das Salz in der Suppe. Immer wieder gerne! :biggrin:

@Henning: Danke Henning, freut mich sehr. Der Lachs wäre tatsächlich die absolute Krönung... [-o< Ich werde mir Mühe geben!

Viele Grüße

Martin
catch'em like you see'em
Forstie
Moderator
 
Beiträge: 826
Registriert: 30.09.2006, 04:27
Wohnort: Mosbach, Baden
"Danke" gegeben: 56 mal
"Danke" bekommen: 86 mal

Re: No.1 in Bambus und folgende

Beitragvon piscator » 28.07.2021, 09:31

Moin Martin, das ist ja mal ein amtlicher Stecken -- sehr hübsch. Was für eine Schnur benutzt du? Ich würde die Steckverbindungen zusätzlich mit electric Tape sichern -- die größte Belastung gibts immer beim Werfen -- statische Belastungen sind nicht so schlimm. Petri und viel Spaß, J.
ride the snake (JM)
Benutzeravatar
piscator
 
Beiträge: 936
Registriert: 25.01.2008, 10:28
Wohnort: Kiel
"Danke" gegeben: 13 mal
"Danke" bekommen: 226 mal

Re: No.1 in Bambus und folgende

Beitragvon Forstie » 29.07.2021, 19:00

Hallo Jürgen,

vielen Dank!

Das ist ein guter Tipp, das werde ich mal testen. Ich benutze aktuell Zpey Hybrid Schussköpfe in 30 Gramm mit verschiedenen F/S/S-Klassen und diversen Polyleadern in 7ft. Bisher war ich an der Skjern Å mit diesem Setup sehr zufrieden.

Viele Grüße

Martin
catch'em like you see'em
Forstie
Moderator
 
Beiträge: 826
Registriert: 30.09.2006, 04:27
Wohnort: Mosbach, Baden
"Danke" gegeben: 56 mal
"Danke" bekommen: 86 mal

Vorherige

Zurück zu Ruten- und Rollenbau selbst gemacht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste