Automiete in Kanada

Ihr sucht ein Plätzchen, wo es sich gut Fliegenfischen läßt? Oder habt Ihr im Urlaub besonders gute oder schlechte Erfahrungen gemacht und möchtet diese weitergeben? Inklusive Salzwasser- (Süden-) Fliegenfischen.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Automiete in Kanada

Beitragvon sts » 16.12.2003, 20:18

Hallo,
im kommenden Sommer möchte ich in der Skeena-Region fischen und mir dort für zwei Wochen ein Auto mieten.
Im Internet habe ich eine Firma Car-to-go-rentals gefunden, die relative preiswert alte Autos vermietet.
Wer von Euch hat mit diesem oder ähnlichen Vermietern in BC Erfahrungen?
Gibt es andere preiswerte Alternativen zur Automiete?
Gruß aus Wuppertal
Stefan
Benutzeravatar
sts
 
Beiträge: 264
Registriert: 04.10.2006, 12:44
Wohnort: Wuppertal/NRW
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Beitragvon Peter S., Köln » 16.12.2003, 20:31

Hallo Stefan,
habe vor einigen Jahren beste Erfahrungen mit der Firma rent-a-wreck ge-macht.

http://www.rentawreck.ca
Peter S., Köln
 

Beitragvon Thomas Albat » 16.12.2003, 20:32

Haben Dir die Kanadier nicht genug zu dieser Frage gesagt?
Bessere Infos als dort gibt's hier wohl kaum.
Viel Spass, werde whrscheinlich auch dort sein.

TL, Thomas
Zuletzt geändert von Thomas Albat am 16.12.2003, 20:44, insgesamt 1-mal geändert.
Thomas Albat
 

@ Thomas

Beitragvon sts » 17.12.2003, 00:25

"Haben Dir die Kanadier nicht genug zu dieser Frage gesagt?
Bessere Infos als dort gibt's hier wohl kaum. "

Was sollen mir die Kanadier gesagt haben?
Eine Anfrage im bc-adventure-forum hat nichts wirklich Verwertbares gebracht. Eine Anfrage bei Car-to-go-rentals hat natürlich ergeben, dass alles bestens ist und keine Probleme zu erwarten sind. Mich würde aber interessieren, was in der Praxis passiert, wenn das "Wrack" mal liegen bleibt, in welchem Zustand die Autos sind usw.
Hast Du noch einen Tip, wo ich die Canadier fragen kann?

Hast Du für Deinen Trip schon ein Auto gemietet? Wann wirst Du da sein?

Gruß
Stefan
Benutzeravatar
sts
 
Beiträge: 264
Registriert: 04.10.2006, 12:44
Wohnort: Wuppertal/NRW
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Beitragvon Peter S., Köln » 18.12.2003, 23:19

Hallo Stefan,
bei "Rent a wreck" darfst Du das Wrack nicht wörtlich nehmen.
Wir hatten beidemal je einen Pick-up (Dodge Ram) mit , wenn ich mich recht
erinnere, um die 50.000 km Laufleistung. Äußerlich waren sie richtig
passabel, nur eben nicht neu. Bei einem hatte die Windschutzscheibe einen
"Nothernstar", sprich einen Steinschlag, wie er im Norden, aufgrund der Straßenverhältnisse immer wieder vorkommt. Ansonsten solide V8-Technik.
Jeweils gute 4000 km sind wir in B.C. unterwegs gewesen. Davon große Teile
auf gravelroads.
Wir hatten keinerlei Probleme, weder technisch, noch sonstwie.
Wenn Du mal eine Panne hast, handelst Du.wie überall auf der Welt wenn
Du einen Mietwagen fährst. Ruf die Hotline an und warte ab.
Peter S., Köln
 

Beitragvon Thomas Albat » 19.12.2003, 00:56

Hallo Stefan,

ich werde mit dem Wohnmobil unterwegs sein und von Terrace weiter nach Norden fahren.
Ich würde mir an Deiner Stelle die Mietbedingungen der Mietwagenfirma kommen lassen.
Es ist die Frage wo Du gerne fischen willst. Wenn es Dir reicht im Skeena und seinen Nebenflüssen zu fischen wo man gut auf öffentlichen Straßen mit dem Auto hinkommt. Dann hast Du bestimmt kein Problem.
Falls Du mehr in der Wildnis fischen willst, dann brauchst Du wahrscheinlich einen 4x4 Truck. Interessant ist dann ob Du mit dem Wagen auf Gravelroads und Forstwegen (Forestry Service Roads, bzw. nicht öffentliche Strassen) fahren darfst und ob Du auf diesen Strassen einen Versicherungsschutz hast? Falls Du das nicht darfst und der Wagen dort liegen bleibst hast Du ein Prolem. Zudem sollte Dir klar sein, dass mit den Langholzwagen auf den Forststrassen nicht zu spassen ist. Die haben Vorfahrt. IMMER!
Ansonsten ist Kanada ein zivilisiertes Land und es ist nicht zu erwarten, das die Mietwagenfirmen Schrott vermieten, bzw bei kaputtem Wagen keinen Ersatz haben..

Wann soll es denn los gehen nach Kanada? Ach ja, mit einem Wohnmobill darf man bei den meisten Vermietern oft keine Schotterstrassen und nie Forststrassen befahren - eigentlich :D


TL, Thomas
Zuletzt geändert von Thomas Albat am 19.12.2003, 07:49, insgesamt 1-mal geändert.
Thomas Albat
 

@ Thomas

Beitragvon sts » 20.12.2003, 12:13

Ich fliege am 23.07.04 nach Vancouver und voraussichtlich einen Tag später weiter nach Terrace. Insgesamt habe ich drei Wochen Zeit.
Ich war schon ein paar Mal in Kanada/Alaska, aber ich habe nie ein Auto gemietet und bin etwas geschockt über die Preise der "normalen" Autovermieter. Da ich im weiteren Umkreis Skeena/Nass/Kitimat bleiben will, brauche ich den Wagen nicht für riesige Entfernungen, sondern eher für die Mobilität vor Ort. Ich denke, da bin ich mit einem älteren aber preiswerteren Wagen gut bedient.
Gruß
Stefan
Benutzeravatar
sts
 
Beiträge: 264
Registriert: 04.10.2006, 12:44
Wohnort: Wuppertal/NRW
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Beitragvon Thomas Albat » 22.12.2003, 13:25

Sieht so aus als ob Du Dir einen Topzeitraum am Skeena ausgesucht hast. :Prost:

Bild

4 Sortem Lachs plus Stealhead in den Flüssen, das hat schon was. Silberlachs kommt aber erst Ende August, zu dem Zeitpunkt will ich dann dort sein. Allerdings ist um Terrace herum immer viel los - Diese ganzen Lachs und Stealhead Freaks - schrecklich :freak:
Ich fahre von Terrace über den Cassiar Highway Richtung Yukon und über den Alaska Highway zurück.

Welche Preise haben Dich denn geschockt? Habe gerade bei Rent a Wrack in Vancouver nachgesehen. Ca. 55€ pro Tag für einen SUV bei 200 Freikilometer inklusive LDW und Reifenversicherung scheinen mir relativ normal.
Bzw. wie viel würdest Du denn bei dem "Billiganbieter" in Terrace zahlen?


TL, Thomas
Thomas Albat
 


Zurück zu Urlaub & Fliegenfischen weltweit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste