Toskana nähe Florenz - Tipps?

Ihr sucht ein Plätzchen, wo es sich gut Fliegenfischen läßt? Oder habt Ihr im Urlaub besonders gute oder schlechte Erfahrungen gemacht und möchtet diese weitergeben? Inklusive Salzwasser- (Süden-) Fliegenfischen.

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Toskana nähe Florenz - Tipps?

Beitragvon chrmuck » 09.07.2020, 10:50

Hallo Zusammen,

wir sind in diesem Sommer in der Toskana, und zwar rd. 30 km westlich von Florenz in Londa. Hat vielleicht jemand Tipps für diese Gegend? Lohnt es sich, Zeugs zum Fliegenfischen einzupacken? Oder besser doch nur Wandern & Faulenzen und gut Essen gehen?

Danke vorab, herzlichen Gruß

Christian
chrmuck
 
Beiträge: 89
Registriert: 13.12.2018, 22:53
"Danke" gegeben: 21 mal
"Danke" bekommen: 30 mal

Re: Toskana nähe Florenz - Tipps?

Beitragvon JoSi » 10.07.2020, 14:39

Hallo Christian,

am Fluss Merse, etwa 12 km entfernt von Siena, konnte ich auf Döbel fischen.
Wasser recht warm im Sommer und zum Teil eingetrübt.
In den Stromschnellen war mehr Abkühlung mittels Reinlegen angesagt!

Gruß
Josi
JoSi
 
Beiträge: 28
Registriert: 01.07.2016, 18:46
Wohnort: 71394
"Danke" gegeben: 12 mal
"Danke" bekommen: 20 mal

Re: Toskana nähe Florenz - Tipps?

Beitragvon chrmuck » 15.07.2020, 16:17

Hallo Josi,

vielen Dank für den Tipp. Aber mangels Möglichkeiten wird das Angelzeug zu Hase bleiben, fürchte ich...

Gruß

Christian
chrmuck
 
Beiträge: 89
Registriert: 13.12.2018, 22:53
"Danke" gegeben: 21 mal
"Danke" bekommen: 30 mal

Re: Toskana nähe Florenz - Tipps?

Beitragvon thomas riegel » 16.07.2020, 10:22

Hallo Christian,
nicht gleich die Flinte ins Korn schmeißen! Da gibt es den Tevere (die Tiber). Es ist ein Tailwater und kommt aus einem Stausee. Das Wasser ist saukalt.
Es gibt Bachforellen und Äschen. Es wird von einem Verein (Genossenschaft?) bewirschaftet und es gibt Karten.
Alles weitere bitte über WWW, da es schon eine ganze Weile her war, als ich dort gefischt habe. Es war aber nicht schlecht. Vor Allem glaubt man nicht, daß es da so was gibt. Wie weit das jetzt von Deiner Unterkunft ist, musst Du schauen.

Viele Grüße Thomas
PS: Bitte ggf. Rückmeldung
If they don`t have fishing in HEAVEN...
I`m not going
Benutzeravatar
thomas riegel
 
Beiträge: 62
Registriert: 20.03.2008, 12:26
Wohnort: Maintal-Hochstadt
"Danke" gegeben: 13 mal
"Danke" bekommen: 7 mal

Re: Toskana nähe Florenz - Tipps?

Beitragvon chrmuck » 18.07.2020, 23:10

Hallo Thomas,

vielen Dank für Deinen Tipp, ich werde das mal recherchieren!

Besten Gruß

Christian
chrmuck
 
Beiträge: 89
Registriert: 13.12.2018, 22:53
"Danke" gegeben: 21 mal
"Danke" bekommen: 30 mal

Re: Toskana nähe Florenz - Tipps?

Beitragvon Maggov » 21.07.2020, 16:39

Hallo Christian,

östlich von Florenz ist die Sieve - dort kann man auch auf Forellen gehen, südlich von Florenz in der Gegend von Arezzo gibt es einige Angebote im Netz.

Hier ein Bericht aus dem Italinischen Forum:
http://www.pipam.it/index.php?option=co ... &Itemid=69

Seite von der Sieve:
https://www.tailwatersieve.it/

LG

Markus
Reflection is a broad deep and quiet pool into which the stream of an angler's thought opens out from time to time.
A. A. Lucas in Fishing and Thinking, 1959
Maggov
Moderator
 
Beiträge: 5350
Registriert: 28.09.2006, 14:21
Wohnort: München
"Danke" gegeben: 276 mal
"Danke" bekommen: 350 mal

Re: Toskana nähe Florenz - Tipps?

Beitragvon chrmuck » 29.07.2020, 11:31

Hallo Zusammen,

vielen Dank (an Thomas & Markus) für die Tipps! Wir waren tatsächlich in der Nähe der Sieve. Letzten Endes habe ich kein Angelzeug mitgenommen, u. a. wg. der unklaren Situation vor Ort und weil das Auto (mit Familie und Hund und ohne Dachbox) schon ganz schön voll war... Die Sieve sah in diesem Bereich aus wie ein typischer Fluss im Übergang von Barben- zu Brachsenregion, teilweise angestaut durch kleine Sohlschwellen und deshalb sehr ruhig und gemächlich, dazwischen manchmal schneller fliessend mit Schleifen, Kiesinseln u. ä. Ich vermute auch im Juli schon höhere Wassertemperaturen, wie ein Forellengewässer sah es an unserem Platz eher nicht mehr aus. Aber im Oberlauf kann das durchaus sein...

Nochmal vielen Dank und beste Grüsse

Christian
chrmuck
 
Beiträge: 89
Registriert: 13.12.2018, 22:53
"Danke" gegeben: 21 mal
"Danke" bekommen: 30 mal


Zurück zu Urlaub & Fliegenfischen weltweit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron