Bügel zum trocknen der Wathosen

Forum für Fragen und Erfahrungen zu Gerät - Zubehör - Bekleidung - etc. Gibt es besonders empfehlenswertes Tackle? Was benötigt der Fliegenfischer wirklich? Du hast allgemeine oder spezielle Fragen, oder gute oder schlechte Erfahrungen mitzuteilen? Hier ist Platz dafür und Du bekommst die Antworten, die Du suchst...

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth, Kurt Zumbrunn

Benutzeravatar
pitt
Beiträge: 164
Registriert: 30.01.2020, 19:10
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bügel zum trocknen der Wathosen

Beitrag von pitt »

Moin

Auch ich kann das 'Drama' mit umdrehen nicht nachvollziehen. Drehe meine Strampler auch immer um, trockne sie von innen, drehe noch mal um und trockne sie von aussen. Noch nie was passiert, egal ob Patagonia, Vison, Scierra oder was auch immer. Gewaschen werden sie 1 X pro Jahr und in der Trommel kriegen sie richtig was ab, daher umdrehen, aufhängen, fertig :wink:
“I’d rather make a bad cast to the right fish than a perfect cast to the wrong one.”
Gruss
pitt
bebo
Beiträge: 225
Registriert: 02.10.2006, 01:50
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Bügel zum trocknen der Wathosen

Beitrag von bebo »

Hallo,also ich glaube die "HALTBARKEIT" fängt schon ab Werk an.Da ich von 10Jahren nur träumen,glaube meine beste hielt 3,1/2Jahre (eine günstige) Natürlich wieder so eine best. die war, könnte man sagen schon im Pck. undicht.Bekam schon eine Neue Hose,die an den Füsslingen,einen Flicken hatte.Dann natürlich wo man fischt, ein Kiesgrund mit Grasufer wird Wathose u.Schuhen besser gefallen.Als scharfkantige gr.Steine mit Muscheln u. Dornen am Ufer.Auch was man unter der W.hose an hat,könnte mir vorstellen das was wollenes besser ist als jeans.Und ob der Angeltag 2Std oder 12Std.ist und das 5mal oder 50mal im Jahr.
Gruss Bernd
Benutzeravatar
trutta1
Beiträge: 301
Registriert: 14.11.2009, 22:37
Wohnort: Datteln - Flaeming
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Bügel zum trocknen der Wathosen

Beitrag von trutta1 »

Also Pitt,

Als ,,DRAMA" möchte ich das mal hier nicht durchgehen lassen!
Obwohl....wenn jemand dadurch seine 900€ Buxe demoliert hat, kann man vielleicht davon sprechen.
Aber es ist absolut in Ordnung, wenn ihr andere, bessere Erfahrungen gemacht habt.
Der Ursprung dieses Fadens sollte ja für alle Übervorsichtigen sein, die eine Alternative zum ständigen Umdrehen der Wathosen darstellen könnte.
Und das funktioniert auch so gut!
Und bei Dir und vielen anderen, eben so wie Du es beschreibst.
Also alles gut!

TL, Frank
Der Äschenflüsterer ( Leider hören nur noch wenige zu!)
Antworten