Schnur zu retten??

Forum für Fragen und Erfahrungen zu Gerät - Zubehör - Bekleidung - etc. Gibt es besonders empfehlenswertes Tackle? Was benötigt der Fliegenfischer wirklich? Du hast allgemeine oder spezielle Fragen, oder gute oder schlechte Erfahrungen mitzuteilen? Hier ist Platz dafür und Du bekommst die Antworten, die Du suchst...

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth, Kurt Zumbrunn

Sixgunner
Beiträge: 613
Registriert: 04.02.2009, 22:39
Wohnort: Eric aus Altrier, Lucilinburhuc
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Schnur zu retten??

Beitrag von Sixgunner »

Hallo Wolfgang,

Überschnitten, ja und nein :D : Haarglätter ist gut, habe aber gar keinen, sondern einen "Digitalfön", wie die Waliser ihn benutzen, um ihre "Factory Loops" zu schweissen.
PVC braucht mehr Hitze, Polyurethan weniger.

Der Trick mit der PU-Folie, oder -Stick ist natürlich Top!




LG,

Eric
AndiArbeit
Beiträge: 42
Registriert: 19.12.2019, 22:17
Wohnort: Vogtland
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Schnur zu retten??

Beitrag von AndiArbeit »

orkdaling hat geschrieben:Lange Rede , kurzer Sinn - das ist keine durchgewetzte Leine wie bei manchen Strippen ohne vernuenftigem Rear Taper.
Diese Brueche sind Folge eines brøseligem Coatings, pure Sonne ausgesetzt, im heissem Auto gelegen ?
Wenn geklebt wird bricht das Zeug daneben wieder.
Wird wohl Zeit fuer eine neue Leine!
Gruss Hendrik
Leine von Oktober 2020, eine Saison genutzt, lag immer in der Neoprentasche und nur beim Fischentag im Auto
Alle Macht den Gräten!
orkdaling
Beiträge: 3342
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 607 Mal

Re: Schnur zu retten??

Beitrag von orkdaling »

Moin,
war eine Vermutung mit Wærme, Sonne . Jedenfalls ist das keine Abnutzungserscheinung!
kann aber auch sein das die Leine dort falsch gelagert wurde von wo du sie besogen hast ( reicht aus einen karton an die heizung gelegt)
Gruss Hendrik
Antworten