Wie viel Schnur haltet ihr beim Distanzwurf in der Luft?

Fliegenwerfen - wie geht das eigentlich? Wie kann ich meine Leine effektiver ausbringen und Fehler ausmerzen? Was hat es mit den AFTMA-Klassen auf sich? Was sind Spezial- und Trickwürfe? Fragen über Fragen! Hier könnt Ihr Euch gegenseitig helfen.

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth, Kurt Zumbrunn

Antworten
Benutzeravatar
goldbroiler62
Beiträge: 57
Registriert: 04.10.2018, 17:53
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Wie viel Schnur haltet ihr beim Distanzwurf in der Luft?

Beitrag von goldbroiler62 »

Hallo Leute, bin gerade auf Rügen und dabei auszutüfteln wie ich meine Wurfdistanz beim Watfischen verbessern kann. Die Schnur die ich verwende hat ne kurze Keule. Mich beschäftigt die Frage, wieviel Schnur vor dem Schiessen lassen in der Luft sein sollte, also ist es sinnvoller, mehr Tempo in die Schnur zu bekommen und dabei nicht so viel davon draussen zu haben oder hilft es eher, wenn man viel Schnur schon in der Luft hat? Habe das Problem dass beim Stehen bis zur Hüfte nicht mehr viel Höhe für die Schnur bleibt... Hoffe ihr könnt mir helfen. Einen Wurfkurs hab ich gerade absolviert, also die Grundlage ist soweit okay. Liebe Grüße Martin.

Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk
Ein herzlicher Gruß aus dem Jerichower Land
Martin
fliegenfeger
Beiträge: 455
Registriert: 24.10.2006, 19:27
Wohnort: Saarlouis
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Wie viel Schnur haltet ihr beim Distanzwurf in der Luft?

Beitrag von fliegenfeger »

Hallo Martin,

normalerweise versucht man beim Distanzwerfen viel Schnur in die Luft zu bekommen... aber bei deiner Kurzkeulenschnur wirst du damit Probleme bekommen.
Ohne genau zu wissen um welche Schnur es sich handelt, wirst du bei zu viel Runningline vor der Spitze die Keule nicht mehr kontrollieren können.
Deshalb musst du die Distanz durch Schießen (hohe Geschwindigkeit) erreichen:
Keule + 1,5-2m Runningline (wegen Doppelzug) vor der Spitze und weg mit dem Ding.

Viele Grüße
Armin
Benutzeravatar
Thomas E.
Beiträge: 1219
Registriert: 16.12.2009, 21:26
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 205 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wie viel Schnur haltet ihr beim Distanzwurf in der Luft?

Beitrag von Thomas E. »

Hallo Martin,

das Werfen an der Küste sollte ökonomisch sein, denn man fischt auf Mefo doch meist viele Stunden am Tag.

Eine zu kurze Keule reduziert die Weite, ist sie zu lang, wird es auf Dauer anstrengend, besonders bei dem meist vorhandenen Wind.

Darum sind für mich Keulen/Sh's von 10- 11m passend (intermediate) und dazu bis 2m Rl außerhalb der Rute.
Wieviel "Überhang" optimal ist, spürt man doch relativ schnell.
Gruß
Thomas Ellerbrock
Benutzeravatar
goldbroiler62
Beiträge: 57
Registriert: 04.10.2018, 17:53
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Wie viel Schnur haltet ihr beim Distanzwurf in der Luft?

Beitrag von goldbroiler62 »

Oh vielen Dank für den schnellen Support. Also die Schnur ist auf einer Rute ne Rio Ourbound Short, bei der anderen habe ich ne Hardy Coastel Flat drauf. Gefühlsmässig war mit auch so, dass zuviel Schnur ausserhalb auch nichts bringt. Ich muss mich da sicher wohl oder übel reinfummeln. Bei dem starken Wind seit heute sind die Bedingungen ohnehin fast nicht zu beherrschen.

Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk
Ein herzlicher Gruß aus dem Jerichower Land
Martin
Norman506
Beiträge: 530
Registriert: 26.08.2010, 13:55
Wohnort: Driedorf
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Wie viel Schnur haltet ihr beim Distanzwurf in der Luft?

Beitrag von Norman506 »

Hallo,


Doe guidöine coastal hat ne deutlich längere Keule, und ich habe noch von keknem gehört, das die Schnur auf Mefo doof ist. .. wäre also meine erste Wahl




Tl

Norman

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
"Eine Fliege, auf die garantiert kein Fisch beißt, an eine Stelle zu werfen, an der sich garantiert kein Fisch befindet. 'Das ist reine Kunst'"
Paul Hochgatterer
fjorden
Beiträge: 924
Registriert: 05.02.2007, 13:11
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Re: Wie viel Schnur haltet ihr beim Distanzwurf in der Luft?

Beitrag von fjorden »

Hallo,
die Guideline hat eine 10 m Keule. Schnüre mit Keulen zwischen 9 bis 10,50 m sind die Regel an der Küste. Die Hardy Flat ist auch meine Allroundküstenschnur. Tief waten ist fürs weit werfen eher suboptimal.
Gruß
Fjorden
derflow
Beiträge: 793
Registriert: 11.09.2008, 09:08
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Wie viel Schnur haltet ihr beim Distanzwurf in der Luft?

Beitrag von derflow »

Moin,

einfach auf Schussköpfe umsteigen dann erübrigt sich die Frage :D . Bei Bedarf - in der Regel ist das an der Küste mehr Wind von Vorne oder Hinten kann man dann auf kürzere Köpfe umsteigen um noch halbwegs entspannt zu werfen. Ansonsten macht es an der Küste wenig Sinn sekundenlang viel Schnur in der Luft zu halten in der Hoffnung noch ein paar Meter mehr rauszukitzeln - das machen Wind, Welle und eine tiefe Position im Wasser schnell zunichte. Mit 2-3 Leerwürfen die Keule aus den Ringen bringen, Schnur in der Luft nach hinten strecken und abfeuern.
Die bisher genannte Guideline coastal ist wirklich gut - klare Kaufempfehlung.
Gruß

Florian

zwei Hände sind besser als eine :-)
Antworten