Seite 10 von 10

Re: Fliegenbinders-Trickkiste

BeitragVerfasst: 20.02.2015, 21:19
von CHAW
Servus

Dass die sehr empfindlich sind habe ich auch schon fest gestellt.
Habe die von Polishquills in verschiedenen Farben und kann sagen dass die Naturfarbenen am besten gehen.
Ausserdem finde ich sie echt sehr kurz.
Von welchem Hersteller bekommt man denn die Dinger noch ???

Gruß Andreas

Re: Fliegenbinders-Trickkiste

BeitragVerfasst: 01.06.2015, 19:23
von Mr. Wet Fly
Manchmal kommt einen der Zufall zu Hilfe.
Habe ich doch neulich bei einer älteren Dame so ein
Garnsortiment für Fadengrafik gesehen.
Gleich mal im Internet geschaut und auch fündig geworden und sofort bestellt.
Heute kam die erste Lieferung.
Tolles Material, nicht zu dick, teils auch als Metallfäden.
Damit lassen sich bestimmt schöne Fliegen binden.
Habe auch schon die ersten WetFlys im Kopf, wie sollte es auch
anders sein. :mrgreen:

Garnsortiment 004.JPG
Garnsortiment 004.JPG (43.77 KiB) 5072-mal betrachtet

Garnsortiment 006.JPG
Garnsortiment 006.JPG (62.16 KiB) 5072-mal betrachtet


Auf die schnelle mal einen Emerger zusammen gedüdelt.
Emerger 0031.JPG
Emerger 0031.JPG (39.74 KiB) 5072-mal betrachtet


Gruß Bernd (Mr. WetFly)

Re: Fliegenbinders-Trickkiste

BeitragVerfasst: 22.08.2015, 22:27
von christian1985
Hallo Zusammen,
war heute mit meiner Freundin im der Stadt unterwegs und siehe da, es hat sich gelohnt. Bei vielen Onlineshops zahlt man dafür ein heiden Geld. Kann man wunderbar für Bachflohkrebse oder als Rücken vom Nymphen verwenden. Das ganze heißt irisierende Folie. Einmal gekauft und es reicht ein leben lang! Hab mal Bild im Anhang.

Re: Fliegenbinders-Trickkiste

BeitragVerfasst: 06.09.2015, 20:23
von truttalover
Hallo zusammen
Hier mal ein kleiner Helfer ,es handelt sich um ein Stück Ventilgummi -Posengummi .
Um den Kopfknoten sauber hin zu bekommen einfach das Stück Gummi über den Faden bis auf die Fliege schieben ,übriges Material wird nun nach hinten
gehalten und keine Granne stört beim Kopfknoten.Nach abschluss des Knotens das Gummi wieder zurück auf den Bobbyn schieben ,Faden kappen und man hat einen sauberen Kopfknoten . Ich hoffe es ist verständlich wie man das ,,Tool ,, benutzt :mrgreen:
Übrigens habe ich diesen Trick von einem Profibinder abgeschaut funkst echt gut,einfach mal probieren !

Gruß Peter

Re: Fliegenbinders-Trickkiste

BeitragVerfasst: 06.09.2015, 20:29
von webwood
Habe ich verstanden, lieber Peter.

Echt "geil" dein Tipp. Danke!

Thomas

Re: Fliegenbinders-Trickkiste

BeitragVerfasst: 04.02.2016, 14:03
von Mr. Wet Fly
Gab es heute bei Lidl für 1,99 € die Packung.
Damit lässt sich viel anstellen.
Z.B. als Rippungsmaterial, für Kopfknoten, oder als Körpermaterial für Spider.

Nähgarn 0021.JPG
Nähgarn 0021.JPG (53.97 KiB) 4145-mal betrachtet


Gruß Bernd

Re: Fliegenbinders-Trickkiste

BeitragVerfasst: 18.02.2017, 18:41
von Mr. Wet Fly
Moin Jungs,

am Donnerstag war ich mit Frauchen shoppen, sie in den einschlägigen Frauenshops :wink: .

Ich habe die Gelegenheit genutzt um mal wieder den 1€ Laden unsicher zu machen.
Dabei habe ich diese schönen Teile gefunden.

Dubbing 0031.JPG
Dubbing 0031.JPG (114.72 KiB) 3178-mal betrachtet

Dubbing 0041.JPG
Dubbing 0041.JPG (98.46 KiB) 3178-mal betrachtet


Daraus läßt sich bestimmt tolles Dubbingmaterial herstellen.
So war es auch dann, herausgegommen ist das hier.

Dubbing 0061.JPG
Dubbing 0061.JPG (99.33 KiB) 3178-mal betrachtet



Gruß Bernd

Re: Fliegenbinders-Trickkiste

BeitragVerfasst: 18.02.2017, 19:43
von Löhrer Meefisch
Hi!
Ich hab mir das Zeug hier bei Amazon bestellt.
Die Lieferung dauert zwar lang, da aus China, das Zeug hat aber top Farben und ist super als feines Rippungsmaterial oder Bodyglass nutzbar
Screenshot_20170218-184219.png
Screenshot_20170218-184219.png (233.68 KiB) 3172-mal betrachtet


Gruß René

Re: Fliegenbinders-Trickkiste

BeitragVerfasst: 02.06.2017, 17:57
von christian1985
Hallo zusammen,

ich habe mir mal ein paar gedanken zu realistischen Flügeln gemacht. Da diese Flügelbrenner nicht preiswert sind habe ich hier eine gute alternative.

Die Bilder dienen nur zur Vorstellung der Flügelbrenner und die Form der fertigen Flügel. Ich habe zum test einfach nur ein bisschen Bastelpapier genommen.

Das ganze ist sehr simpel und von jedem einigermaßen Handwerklich begabten selber zu bauen.

Material: aluminium Flachmaterial
Werkzeug: feile groß, feile klein, metallsäge, anreißnadel, Drucker, Schere, Schraubstock


Ich habe mir zuerst die Flügel in passender 1:1 Form auf papier ausgedruckt, anschließend sauber ausschneiden.
Dann die ausgeschnittene Form mit der anreißnadel auf das Aluminium abzeichnen. Nun das ganze grob aussägen und die Kontur schön sauber feilen.

Jetzt die saubere Form auf ein anderes Stück aluminium legen und einspannen. Anschließend die Kontur grob aussägen und erneut feilen. Hier ist darauf zu achten, dass beide Flügelbrenner so gut wie es geht gleich sind. Ist ein bisschen knifflig aber klappt!
BEACHTE Säge, Feile und Schwanz benutzt man ganz!  ;)


Anschließen hast du sehr günstige Flügelbrenner! Und natürlich unikate

Das Schöne daran ist, dass man sich jede erdenkliche Form selber machen kann... von unterschiedlichen größen ganz zu schweigen.

Das ganze ist wirklich sehr simpel... ich habe für die ganzen Flügelbrenner vielleicht 2 std gebraucht.

Hier mal ein paar Fotos.

Bild

Bild

Bild


Liebe Grüße


Christian

Re: Fliegenbinders-Trickkiste

BeitragVerfasst: 02.06.2017, 20:19
von fly fish one
Ihr seid ja alle völlig gaga, aber sowas von kreativ und genial! Chapeau, Kollegen, Chapeau!

Euer Frank

Re: Fliegenbinders-Trickkiste

BeitragVerfasst: 03.06.2017, 09:35
von Michael Römer
Hallo Christian,

das ist ja mal ne coole Idee.
Gut beschrieben und durch die Bilder sehr anschaulich.
Danke fürs zeigen =D> =D>

Beste Grüße
Micha

Re: Fliegenbinders-Trickkiste

BeitragVerfasst: 03.06.2017, 10:10
von CPE
Vor allem ein Dank für das "BEACHTE". Man lernt nie aus.

TL, Norbert

Re: Fliegenbinders-Trickkiste

BeitragVerfasst: 04.06.2017, 23:44
von christian1985
Hallo zusammen,

nachdem ich mir die Flügelbrenner gebaut habe, teste ich grad ein wenig rum wie ich schöne Flügel hin bekomme.

Hier mal ein versuch. Ich finde die Folie ist ein wenig zu irisierend. Was meint ihr?

Bild


Liebe Grüße

Christian