Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 14

Zwei schier unerschöpfliche Themen. Achtung! Hier tauschen nicht nur die Profi-"Tüddeler" ihre Geheimtipps aus.

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

FlyMike

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 14

Beitrag von FlyMike »

Hi Klaus,

da hier anscheinend noch Fragen offen sind (ich dachte eigentlich das ich Dir diese beantwortet habe :-k ) tauche ich einmal aus der Versenkung auf.
Hier meine Antworten.........
- Ja, die Wally Wing Fliegen fangen! Warum sollen sie das auch nicht tun?
- Ja, an einer Trockenfliege schwimmen die aber mit einem Tungsten Bead nicht mehr. :wink:
- Tja das mit dem durchhalten ist so eine Sache, das kommt ganz darauf an wie der Fisch die Fliege erwischt. Ich hatte schon welche die hielten 4 - 5 Bisse aus, andere waren nach dem ersten Fischkontakt dahin.
Letztendlich verwende ich Walls Wing's inzwischen nur noch bei Show Fliegen oder bei Fliegen die verschenke.

Damit hier kein falscher Eindruck entsteht "nein das ist kein Comeback von mir im FFF" und hiermit bin ich schon wieder weg.

Liebe Grüße und Tight Lines an die mir Wohlgesonnenen.
Mike
Dr.Do

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 14

Beitrag von Dr.Do »

Guten Abend,
@Sigi: Catgut als Bindematerial finde ich schon spannend, aber besonders oft hab ichs nicht gefischt. Einmal hatte ich ne wahnsinns fette Barbe auf eine rote Catnymphe. Habe Sie Huschdeguzzle (also Schwäbisch für Hustenbonbon :D )genannt (nicht die Barbe), weil es die auch in diesem Himbeer gab.Meine Erfahrung war, dass die Windungen nicht überlappen dürfen, sonst fehlt die tolle Segmentierung und der transluszierende ? also durchscheinende Effekt bei Wasserberührung stellt sich nicht wirklich ein.
Für mich ein "Stand alone" Material, dass sich ganz schlecht mit Dubbing o.ä. kombinieren läßt. Ist aber letztlich Geschmacksache.

Hier ein Link zum Huschdeguzzle:
viewtopic.php?f=26227&t=274338&p=278013 ... e#p2780135

Ja, das waren noch Zeiten.

LG Klaus
Benutzeravatar
H.Treiber
Beiträge: 237
Registriert: 24.02.2008, 18:42
Wohnort: Oberfranken
Hat sich bedankt: 738 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 14

Beitrag von H.Treiber »

Hallo Klaus und andere
Ja, die Wallys schwimmen stundenlang. Wie lange brauche ich zum Binden: Für eine einfache Wally mit nichts weiter dran brauche ich nicht lange.
Für eine Fliege mit Schwänzen, extended Body, Wally Wings und so weiter brauche ich natürlich mindestens meine 20min.
Warum mache ich das? 1.) Es gefällt mir eine schöne Fliege zu binden. 2.) Wenn ich in einen stehenden oder langsam fließenden Gewässer eine Fliege anbiete muss sie ziemlich echt aussehen sonst verweigert sie der Fisch. 3.) Wenn ich Freunden eine Fliege schenke freuen sie sich über eine schöne Fliege mehr. 4.) Wenn ich manchmal Kindern oder Jugendlichen das Fliegenfischen zeige sind sie mehr begeistert, wenn sie mit einer solchen Fliege fischen. Sie vergleichen auch mit der echten Kreatur.
Diese Wallys hatte ich für Herbstswap erstellt.
Wallys
Wallys
P93.jpg (148.57 KiB) 1309 mal betrachtet
Gruß Hans
Sigi
Beiträge: 647
Registriert: 29.06.2010, 19:13
Wohnort: Krefeld
Hat sich bedankt: 549 Mal
Danksagung erhalten: 693 Mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 14

Beitrag von Sigi »

Moin Klaus,

hätte schwören können, dass das mit dem Catgutgedrösel länger als 2 Jarhre her ist.
Na ja, ich hab's jetzt das 2te Mal wiedergefunden und das 1te Mal damit wirklich gebunden, aber noch nie damit gefischt.
Werde also noch ein wenig damit rumfummeln. Vielleicht kommt ja nochmal was.

Gruß
Sigi
Sigi
Beiträge: 647
Registriert: 29.06.2010, 19:13
Wohnort: Krefeld
Hat sich bedankt: 549 Mal
Danksagung erhalten: 693 Mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 14

Beitrag von Sigi »

Moin die Herren,

habe vor ein paar Tagen begonnen, für einen Freund die ein oder andere Steelhead Fliege zu wickeln,
geht ja auf Weihnachten.
Hier mal erste Ergebnisse.

Gruß Sigi
Dateianhänge
Z Golden Palomino #8.jpg
Z Golden Palomino #8.jpg (144.85 KiB) 1167 mal betrachtet
Yellow Spey Steelhead Pattern. #6~1.jpg
Yellow Spey Steelhead Pattern. #6~1.jpg (182.62 KiB) 1167 mal betrachtet
superfredi
Beiträge: 261
Registriert: 10.03.2010, 20:38
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 14

Beitrag von superfredi »

schicke Fliegen hier !!! :smt041
Weiter so ! :daumen
Blackghost
Beiträge: 12
Registriert: 21.01.2013, 16:18
Wohnort: Region Rhein-Neckar
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 14

Beitrag von Blackghost »

Dr.Do hat geschrieben:Servus zsamm
Gaaanz schöne Mucken, die Ihr hier zeigt.
Habe heute bei dem nasskalten Novemberwetter einige Köcherfliegenlarven gebunden. Das Muster ist, in den Zeiten der Goldkopfnymphen etwas in der Versenkung verschwunden, aber meiner Erfahrung nach zu Unrecht. Sozusagen ein Gruppenmuster für Hydropsyhen und Ryacophila. Ca. 25mm mit Bleidraht beschwert.

Bild
LG Dr.Do
Hallo Klaus,

die sehen ja richtig Klasse aus.
Mit was hast du den Abdomen gerippt? Das wirkt so unterschiedlich. Und was hast du für den Thorax benutzt.
Die fehlen noch eindeutig in meiner Box.

Gruß Moritz
Dr.Do

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 14

Beitrag von Dr.Do »

Servus Moritz,
Anbei die verwendeten Materialien. Man braucht ja immer ein Weilchen um,sich an ein Muster heranzubinden. Du siehst im Bild unten den ersten Prototyp auf einem gebogenen Haken neben dem fertigen Endprodukt, der dann in die "Produktion" geht. In der Dose sind demnach auch ein paar Zwischenstadien, nicht gut genug, aber zu gut zum wegwerfen.
Mein Ziel war es ein "Gruppemmuster" für Ryacophila und Hydropsyche zu erbinden, oder einfach gesagt eine große grüne Köcherfliegenlarve. Sie ist mit Bleidrahr beschwert, obwohl man sie meines Erachtens auch weniger beschwert fischen kann. Zwar befindet sich die Larve vermutlich zumeist auf dem Gewässergrund unter Steinen. Dort ist sie aber für Fische nicht ohne weiteres erreichbar, sondern sie wird eher zur begehrten Beute, wenn sie abtreibt. Das heißt, dass man sie am besten an Strömungskanten, Poolausläufen o.ä. fischen sollte. :?: :?:
Der Thorax wir durch das Einbinden einer Weichhechel (z.B.GreenwellEnte) und dunklem Dubbing gebildet, also die Hechel wird durch das Dubbing gewunden. Wer mag kann den Thorax mit einem Stück dunklem Latex aufpeppen. Oben zu liegen kommende Hecheln werden abgesetzt.
Ach: Die Rippung ist aus Bodyglass extrasfine olive. Mit der Zange kann man zum Schluss den Haken im Thoraxbereich nach oben abwinkeln um ein aufsteigendes Insekt zu imitieren.
Bild

an Sigi: die sind wunderschön.

LG Klaus
Benutzeravatar
H.Treiber
Beiträge: 237
Registriert: 24.02.2008, 18:42
Wohnort: Oberfranken
Hat sich bedankt: 738 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 14

Beitrag von H.Treiber »

Danke ihr drei. Super Fliegen und sehr gute Erklärungen.
Gruß Hans
Benutzeravatar
H.Treiber
Beiträge: 237
Registriert: 24.02.2008, 18:42
Wohnort: Oberfranken
Hat sich bedankt: 738 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 14

Beitrag von H.Treiber »

Ich habe gestern auch wieder geknüpft.


Gruß Hans
Dateianhänge
Maifliege mit Ex  FF.jpg
Maifliege mit Ex FF.jpg (183.45 KiB) 1036 mal betrachtet
Maifliege mit Ex & WW.jpg
Maifliege mit Ex & WW.jpg (187 KiB) 1036 mal betrachtet
Maifliege gelb mit Ex & WW.jpg
Maifliege gelb mit Ex & WW.jpg (207 KiB) 1036 mal betrachtet
Sigi
Beiträge: 647
Registriert: 29.06.2010, 19:13
Wohnort: Krefeld
Hat sich bedankt: 549 Mal
Danksagung erhalten: 693 Mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 14

Beitrag von Sigi »

Moin,

hab da auch nochmal zwei.

vg Sigi
Dateianhänge
Z Alex' Sister # 6.~1.jpg
Z Alex' Sister # 6.~1.jpg (165.49 KiB) 996 mal betrachtet
Z Black Magic Woman #6.jpg
Z Black Magic Woman #6.jpg (157.44 KiB) 996 mal betrachtet
Blackghost
Beiträge: 12
Registriert: 21.01.2013, 16:18
Wohnort: Region Rhein-Neckar
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 14

Beitrag von Blackghost »

Hallo zusammen,

hier eine Adams in #14, in parachute-bindeweise mit eine CDC-Hechelkranz.
AdamsP.jpg
AdamsP.jpg (181.62 KiB) 845 mal betrachtet
@Klaus Danke für die Anleitung.

Gruß Moritz
Dr.Do

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 14

Beitrag von Dr.Do »

Hallo Moritz
Sehr geil deine Adams, wirklich

Ich will nächsten Frühling unbedingt mal wieder ins Franco-Suisse an Doubs, Dessoubre u.ä.
Da sind kleine Nymphen in #18, oder noch kleiner, Pflicht.
Man hat bei diesen Größen ein latentes Gewichtsproblem, das mittels Kupferdraht, Bleidraht oder kleinen Tungstenperlen mit 2mm gelöst werden will.
Im Bild einige Varianten mit Fasenenfibern und aus CDC. Es ist recht mühsam, Tungstenperlen in 2,0 mm richtig herum auf einen #18 Haken (hier TMC 100 BL bzw. Partridge Ideal nymph) zu überführen. Da wünscht man sich Mädchenhände und Adleraugen. :D
Richtig schwer sind 2 mal 2,0mm, dann 1mal 2,5mm, die mit Kupferdraht sind schon deutlich leichter.
Fotos sind stark vergrößert, Bindefehler sind in Natura nur schwer zu sehen.
Bild
Bild

LG Klaus
HaBe

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 14

Beitrag von HaBe »

Hi,
ich weiß zwar ned so recht, was hier los ist bzw. warum hier nix mehr los ist, aber schade finde ich diese Entwicklung dann doch. Ich selbst war im vergangenen Jahr eigentlich gar nicht am Bindetisch, da ich rel. wenig gefischt habe und die Dosen ausreichend gefüllt waren. Jetzt wäre es mal wieder an der Zeit selbige aufzufüllen und somit könnte ich eventuell hin und wieder auch hier was beitragen.
Dass ehemalige Leistungsträger gar nichts mehr zeigen bzw. nur kurz auftauchen, um was zu posten und dann wieder zu verschwinden, finde ich sehr betrüblich. Da ich aber die Gründe dafür nicht kenne, möchte ich mir da kein Urteil anmaßen.
Wie gesagt - ich werde versuchen wieder etwas mehr zu zeigen und hoffe, dass möglichst viele Kollegen dieses auch tun. Wieder mal aus einer Art "Notwehr" heraus, kommt zum Start 2022 mal ne geknüpfte Nymphe. Die Bilder sind auf die Schnelle mit dem Phone gemacht- ich bitte um Nachsicht.
Dateianhänge
2022_1 (1).jpg
2022_1 (1).jpg (23.01 KiB) 600 mal betrachtet
2022_1 (2).jpg
2022_1 (2).jpg (21.66 KiB) 600 mal betrachtet
Benutzeravatar
zollgendpol
Beiträge: 878
Registriert: 16.06.2011, 19:36
Wohnort: A-Freinberg
Hat sich bedankt: 3477 Mal
Danksagung erhalten: 740 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 14

Beitrag von zollgendpol »

Servus, mich würde interessieren mit welchem Material du die Nymphen knüpfst?

Ich möchte ja keine Kritik anbringen, aber mir erscheint der Körper etwas dick!?

Gruß, Karl
Antworten