Was mich echt bedrückt

Hier ist Platz für Alles, was sonst nicht unterzubringen ist. Verabredungen zu Fliegenfischer-Stammtischen & Events, technische Fragen, Wissenswertes, sonstige Themen, etc.

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Benutzeravatar
DerRhöner
Beiträge: 295
Registriert: 28.01.2013, 23:59
Wohnort: Zürich
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Re: Was mich echt bedrückt

Beitrag von DerRhöner »

Hallo Beisammen

Dieser Thread ist der beste Beweis dafür, dass wir hier einen grossen Bogen um Parteipolitik machen sollten!

Für diejenigen, die genau das einen Fehler finden: Politische Diskussionen müssen NICHT in JEDER Lage des Lebens einen Platz haben. Man kann sich Politik in bestimmten Zusammenhängen verbitten. Das halte ich für legitim und gerade beim Fischen wollen doch viele von uns entspannen und nicht streiten. Ich kenne mehrere Freundeszirkel, die voneinander wissen dass sie sehr unterschiedliche Parteien wählen, aber seit Jahrzehnten ihr Hobby gemeinsam ausüben, weil sie Politik (und Religion) nicht ansprechen.

Für mich spricht nichts dagegen, wenn wir das hier genauso machen.

Gruss

Christian
"Die Rhön ist schön, nur ohne Rhöner wär' sie schöner!" - Letzte Worte eines Hessen in der Bayerischen Rhön
Köcherfliegenlasse
Beiträge: 29
Registriert: 22.04.2020, 17:53
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Was mich echt bedrückt

Beitrag von Köcherfliegenlasse »

Guten Morgen zusammen,

ich habe den Anfang dieser Unterhaltung, als auch des ursprünglichen Threads verfolgt und bin absolut traurig wie sich hier gegenseitig an die Gurgel gegangen wird. Diesmal mit Ansage, dass das Thema sachlich ausdiskutiert wird und man sich auf einen Konsens einigt hatte ich nicht erwartet.
Wir wollen den Christian zurückhaben, aber wenn der mal einen Blick hier auf die Diskussion wirft hat sich das vermutlich leider wirklich erledigt. Normalerweise bin ich kein Fan, das Thema Politik außen vor zu lassen weil es so "einfacher" ist. Unser Hobby hat sehr wohl etwas mit (Teilen der) Politik zu tun, aber wenn sich die Leute anfangen die Köpfe einzudreschen kann ich es nachvollziehen wenn das Thema gestrichen werden muss

Viele Grüße
Lasse

Gesendet von meinem H8266 mit Tapatalk
Benutzeravatar
Michael.
Site Admin
Beiträge: 7584
Registriert: 28.09.2006, 12:11
Wohnort: immer am Wasser
Hat sich bedankt: 399 Mal
Danksagung erhalten: 994 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was mich echt bedrückt

Beitrag von Michael. »

Hallo Allerseits,

2 Dinge möchte ich abschließend noch loswerden:

Wir hatten das hier nun (eigentlich völlig unnötiger Weise) erneut aufgemachte Thema doch schon ausgiebigst besprochen und dort war schon alles gesagt, was dazu zu sagen war, inklusive unserer Entschuldigung und der Ansage, es in Zukunft besser zu machen. Hier nachzulesen: allgemeines-forum-f26236/offene-ausspra ... 76157.html

Und warum sich Dr.Do/Klaus nach der von ihn initiierten deftigen Diskussionsrunde (deren Verlauf sich wohl nicht nach seinen Vorstellungen entwickelte, aber so ist das Leben eben...), nun doch noch aus dem Board verabschiedet, leuchtet mir nicht ein.

Gruß
Michael
Royal Coachman
Beiträge: 2646
Registriert: 28.09.2006, 20:06
Wohnort: Oberhausen in Obb.
Hat sich bedankt: 153 Mal
Danksagung erhalten: 324 Mal

Re: Was mich echt bedrückt

Beitrag von Royal Coachman »

Hallo Michael!

Die Forumleitung handelt nach den Regeln des Forums, jeder der hier postet hat sich den Forumsregeln verpflichtet, manche haben das anscheinend vergessen und zu Dr. Do/ Klaus:
Reisende soll und kann man nicht aufhalten.

tight lines
RC

PS: ich weiß von kaum jemand, der mit mir fischen war, seine politische Einstellung, sie interessiert mich auch
in diesem Zusammenhang nicht!
Der immer auf Seiten der Fische steht!
orkdaling
Beiträge: 3338
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 606 Mal

Re: Was mich echt bedrückt

Beitrag von orkdaling »

Moin,
es sind ja eigentlich 2 verschiedene Dinge um die es geht.
Das es damals nicht so gut gelaufen ist, von beiden Seiten, das streitet ja niemand ab. Dazu hat sich Michael und andere Mods geæussert- die Sache war erledigt.
Ich hatte auch gehofft das die Fliegenbindertruppe weiter macht.
Das das Thema wieder aufgerollt wurde und das dabei diese Aussage gebracht wurde, hat aber eine andere Qualitæt.
Das hat nichts mit dem Weggang einzelner mehr zu tun, nee das ist eine Unterstellung und da hætte ich eine Entschuldigung erwartet.
Zitat - "Die NSDAP war auch einmal eine gewählte Partei. Geschichte wiederholt sich und zwar genau hier vor unseren Augen im Forum"

Ok, niemand hat hier jemanden aufgefordert die Segel zu streichen, ich finde es nach wie vor schade fuer die Fliegenbindertruppe.
Gruss Hendrik
Benutzeravatar
DerRhöner
Beiträge: 295
Registriert: 28.01.2013, 23:59
Wohnort: Zürich
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Re: Was mich echt bedrückt

Beitrag von DerRhöner »

Hallo beisammen

Es gibt Leute - und ich meine das derzeit verstärkt zu sehen wenn es um andere gesellschaftsliche Themen geht - die haben ein sehr spezielles Verständnis von Demokratie. Für sie ist Demokratie, wenn sich alle ihrer Meinung anschliessen oder sie ihre Meinung durchsetzten können. Wer ihre Meinung nicht teilt, gilt schnell als Antidemokrat. Was irgendwie ironisch ist.

Für mich besteht die hohe Kunst der Demokratie aber darin, gegenteiltige Meinungen aushalten und im ungünstigsten Fall die Debatte mit Anstand verlieren zu können. Das gelingt nicht jedem, ist aber eine unverzichtbare Kompetenz für die Teilnahme an einem Diskussionsforum.

So bedauerlich der Expertisen-Verlust ist, wenn der eine oder andere Kollege geht. Wenn sie aber die Debattenkultur stören, helfen sie nur bedingt weiter.

Gruss,

Christian
"Die Rhön ist schön, nur ohne Rhöner wär' sie schöner!" - Letzte Worte eines Hessen in der Bayerischen Rhön
fjorden
Beiträge: 921
Registriert: 05.02.2007, 13:11
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Re: Was mich echt bedrückt

Beitrag von fjorden »

Hallo,
es ging darum das in diesem Forum ein Raum für AfD Positionen gegeben wurde. Es hat nichts mit Empfindlichkeit oder da entziehen sich welche einer Diskussion zu tun, sondern es geht darum "Wie gehe ich mit der AfD"?" um. Diese Frage, die in unterschiedlichsten gesellschaftlichen Kontexten geführt wurde und wird, ist auch hier angekommen. Wenn, wie ich raushöre, es eine Entscheidung gibt keine politischen Diskussionen zu führen, dann muss das bitte auch konsequent umgesetzt werden und entsprechende Postings dann gelöscht werden.
Gruß
Fjorden
troutcontrol
Beiträge: 909
Registriert: 07.10.2006, 12:31
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was mich echt bedrückt

Beitrag von troutcontrol »

DerRhöner hat geschrieben: Es gibt Leute - und ich meine das derzeit verstärkt zu sehen wenn es um andere gesellschaftsliche Themen geht - die haben ein sehr spezielles Verständnis von Demokratie. Für sie ist Demokratie, wenn sich alle ihrer Meinung anschliessen oder sie ihre Meinung durchsetzten können.
Bin ich bei dir, für die scheint das Motto

Der Faschismus ist erst besiegt, wenn alle einer Meinung sind!

zu gelten....

:mrgreen:
Martin
Benutzeravatar
DerRhöner
Beiträge: 295
Registriert: 28.01.2013, 23:59
Wohnort: Zürich
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Re: Was mich echt bedrückt

Beitrag von DerRhöner »

Martin, fehlt da ein "m"?...."meiner Meinung" :roll:
"Die Rhön ist schön, nur ohne Rhöner wär' sie schöner!" - Letzte Worte eines Hessen in der Bayerischen Rhön
troutcontrol
Beiträge: 909
Registriert: 07.10.2006, 12:31
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was mich echt bedrückt

Beitrag von troutcontrol »

... mit dem zusätzlichen "m" ist es zu einfach ... :biggrin:
Martin
troutcontrol
Beiträge: 909
Registriert: 07.10.2006, 12:31
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was mich echt bedrückt

Beitrag von troutcontrol »

... aber auch mit dem "m" war die Zustimmungsrate erstaunlich hoch, wenn ich mich da richtig erinnere. Hab aber vergessen, wann / wo / wer, stammt jedenfalls nicht von mir.
Martin
fjorden
Beiträge: 921
Registriert: 05.02.2007, 13:11
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Re: Was mich echt bedrückt

Beitrag von fjorden »

Hallo,
also ihr zwei habt wirklich nichts verstanden und so ein relativierenden Spruch zum Jahrestag der Wannseekonferenz macht mich fassungslos. Nochmal es geht nicht um demokratische Diskussionen und Debatten, sondern ob man rechten, menschenfeindlichen, rassistischen, antisemitischen und sexistischen Einstellungen ein Forum und Raum gibt. Wie ein richtiges Umgehen damit ist, hat gestern Abend RTL in der Sendung Dschungelcamp gezeigt, als eine Kandidatin wegen eines rassistischen Spruches und Diskriminierung einer weiteren Teilnehmerin sofort die Sendung verlassen musste!
Gruß
Fjorden
Poulsens
Beiträge: 501
Registriert: 21.03.2017, 20:32
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 153 Mal
Danksagung erhalten: 216 Mal

Re: Was mich echt bedrückt

Beitrag von Poulsens »

…RTL… Dschungelcamp !! Total verpasst, ich hatte mich grad in der BILD verheddert !
Wenn das die Messlatte ist versteh ich die Abgänge hier wirklich nicht !!
DSCHUNGELCAMP…
Benutzeravatar
Michael.
Site Admin
Beiträge: 7584
Registriert: 28.09.2006, 12:11
Wohnort: immer am Wasser
Hat sich bedankt: 399 Mal
Danksagung erhalten: 994 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was mich echt bedrückt

Beitrag von Michael. »

Hallo,

ich werde auch zunehmend bedrückt, wenn ich das hier weiter lesen muss.

Also wenn nicht jemand noch was wichtiges zu sagen hat, wird das Thema in kürze geschlossen.

Gruß
Michael


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Forstie
Moderator
Beiträge: 887
Registriert: 30.09.2006, 04:27
Wohnort: Mosbach, Baden
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: Was mich echt bedrückt

Beitrag von Forstie »

Hallo Fjorden,

ganz im Gegenteil: Du hast es noch nicht verstanden.

Seit Du Dich hier zu dem Thema äußerst, kommt ein Knaller nach dem anderen. Du hast den Thread nicht gelesen (Post 1), hast dennoch krude Behauptungen aufgestellt, wie Du irgendwas verstanden hast (und ja, Du hattest es falsch verstanden - Post 2), hast deshalb in Post 3 wieder in weiten Teilen zurückruden müssen, um in Post 4 wieder in die gleiche, unhaltbare Kerbe zu schlagen. Da war längst alles gesagt, alle hatten ihre Positionen vertreten, aber Du musstest versuchen, das Fass wieder aufzumachen. Dabei hattest Du uns erneut Dinge unterstellt, die einfach nicht stimmen. Da mir das eher peinlich vorkam, habe ich mich beherrscht, Dir diesmal nicht zu antworten, aber so wie es aussieht, kannst Du es einfach nicht lassen.

Bist Du Dir eigentlich darüber im klaren, dass Du hier permanent den Leuten vorschreiben willst, wie man sich korrekt zu verhalten hat, obwohl dabei gerade Deine Beiträge nur so vor falschen Anfeindungen strotzen?

Also Fjorden, es wäre schön, wenn Du so langsam eines verstehen könntest: Es ist jetzt auch mal gut!

Gruß Martin
catch'em like you see'em
Gesperrt