Ruten-Schaufenster (Teil 2)

Hier treffen sich die wahren Handwerker unserer Zunft. Gibt es eine schönere Fischerei, als mit einer Selbstgebauten - ob nun Gespließte, Kohlefaserrute oder Eigenbaurolle? Geizt nicht mit Euren Ratschlägen.

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth, Kurt Zumbrunn

Benutzeravatar
Wurmbunt
Beiträge: 45
Registriert: 03.03.2021, 21:39
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Ruten-Schaufenster (Teil 2)

Beitrag von Wurmbunt »

Hallo,
als Neuling hier im Forum habe ich in gewisser Weise noch ein paar Berührungsängste - trotzdem hoffe ich, daß es o.k. ist wenn ich hier meine allererste Rute vorstelle...
Sie ist schon ein paar Jahre im Einsatz und deshalb etwas "abgegriffen" - trotzdem liebe ich sie immer noch.
Aus den vorangegangenen Posts entnehme ich, daß nicht immer alles perfekt ist. Meine hat leider auch einen Schönheitsfehler - die "falschen" Zierwicklungen sind etwas ausgeblutet - was in der transparenten Ringwicklung echt nervt!
Ansonsten muss ich sagen, daß eigentlich alles passt.
Seid also bitte gnädig mit Euren Kommentaren - Denkt an meinen Seelenfrieden! :wink:
Es ist ein kurze 7' Bachrute nach einem Garrison 201E Taper, die eine #5er DT Seidenschnur perfekt auf die Distanzen wirft, die ich brauche...
Garrison 201E
Garrison 201E
16154101739150.jpg (171.52 KiB) 670 mal betrachtet
Hülsen selbst gefertigt
Hülsen selbst gefertigt
16154103543592.jpg (178.65 KiB) 670 mal betrachtet
Ausbluten der Wicklung
Ausbluten der Wicklung
16154103454061.jpg (151.97 KiB) 670 mal betrachtet
Maifliegenring
Maifliegenring
16154103629083.jpg (149.7 KiB) 670 mal betrachtet
Mortised swell
Mortised swell
16154103316810.jpg (157.96 KiB) 670 mal betrachtet
An der Rute ist, bis auf die Schlangenringe (Rec Recoil) alles selbst gemacht...
Liebe Grüße,
Andi
Dateianhänge
Forellen haben zur Maifliegenzeit in der fränkischen Schweiz keine Nahrungssorgen
Forellen haben zur Maifliegenzeit in der fränkischen Schweiz keine Nahrungssorgen
16154103709264.jpg (217.97 KiB) 670 mal betrachtet
Liebe Grüße,
Andi
P.S. Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Fliifi-Sepp
Beiträge: 391
Registriert: 30.11.2020, 13:37
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Ruten-Schaufenster (Teil 2)

Beitrag von Fliifi-Sepp »

Hallo Andi,

ich finde Ruten schön, wenn man sieht, daß sie wirklich gefischt werden! Echte Patina ist durch nichts zu ersetzen.
Insbesondere Bambus-Ruten wirken dann für mich besonders schön.

Nach einem alten bayrischen Spruch:
"menschliches Verdauungsprodukt´da nix, dann feit da nix!"
(Denk´Dir nichts, dann fehlt Dir nichts)

LG Sepp
Antworten