WWF u. Tiroler Fischerverband

Hier geht es um wichtige Belange wie Naturschutz, sinnvolle Gewässer-Bewirtschaftung, schonender Umgang mit Umwelt und Kreatur, Ärgernisse (Schlagthemen) wie Klein-Wasserkraft & Kormoran und Rechtliches.

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Fliifi-Sepp
Beiträge: 439
Registriert: 30.11.2020, 13:37
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal

Re: WWF u. Tiroler Fischerverband

Beitrag von Fliifi-Sepp »

Ja, die Mitglieder der Angler-Verbände sind zahlreicher, als die Mitglieder der anderen Naturschutz-Verbände. Aber wenn man daraus nichts macht, dann passiert halt auch nichts. Für mich stellt sich die Situation so dar:
Unsere Verbände schaffen es nicht, eine wirkungsvolle Öffentlichkeits-Arbeit zu leisten, in den Augen der Öffentlichkeit sind sie damit kaum wahrnehmbar.
Andere Naturschutz-Verbände sind da wesentlich besser organisiert und schaffen es besser, ihre Anliegen in die Medien und in die Politik zu bringen.

Noch stärker als Angler und Jäger zusammen wären wir in einer Allianz mit auch noch den anderen Naturschutz-Verbänden!

Es gibt unstrittige gemeinsame Ziele aller Naturschutz-Verbände! Die sollten gemeinsam noch deutlich stärker in den Medien und der Politik gegenüber vertreten werden.
Zugleich sollten die Kontakte und Gespräche mit anderen Naturschutz-Verbänden zu den unstrittigen Themen dafür genutzt werden, auch bei den umstrittenen Themen bei anderen Naturschutz-Verbänden Verständnis mit sachlichen Argumenten für die Interessen der Wildfisch-Bestände erzeugt werden.

LG Sepp
Antworten