Fliegenfischen im Mai/Juni an der Kyll

Wie der Name schon sagt: Vor der Haustür fischt es sich fast immer am besten. In Deutschland gibt es eine Vielzahl großartiger "Fliegenwasser". Habt Ihr Fragen oder wollt Ihr eine Empfehlung aussprechen?

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

tomwaf
Beiträge: 173
Registriert: 19.10.2009, 18:10
Wohnort: Dülmen
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Fliegenfischen im Mai/Juni an der Kyll

Beitrag von tomwaf »

Am letzten Wochenende im Mai möchte ich gerne an die Kyll zum fischen.

Hat jemand schon Erfahrungen dort gemacht und könnte mir ein paar Tips geben ..??

Danke
Ich brems auch für Insekten ;-)
tomwaf
Beiträge: 173
Registriert: 19.10.2009, 18:10
Wohnort: Dülmen
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Fliegenfischen im Mai/Juni an der Kyll

Beitrag von tomwaf »

Hallo..

hat keiner ein paar Tips für mich zum Fliegenfischen an der Kyll ?????????????
Ich brems auch für Insekten ;-)
Norman506
Beiträge: 530
Registriert: 26.08.2010, 13:55
Wohnort: Driedorf
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Fliegenfischen im Mai/Juni an der Kyll

Beitrag von Norman506 »

Hallo,


Ich war selbst erst einmal da und habe damals einen Kurs bei Rolf Renell gemacht. Den würde ich einfach mal anrufen er ist dort regelmäßig unterwegs und ein wirklich kompetenter Ansprechpartner. Auf seiner Homepage ist ein Hotel verlinkt bei dem er während seiner Kurse die Teilnehmer unterbringt. Liegt schön am Wasser und sie sind am Fliegenfischer gewöhnt. Schau dir mal den Thread zum Thema Suchfliege an, genau so hatte ich einen Biss in einer Rausche ;-)
Hoffe das ich dir damit wenigstens etwas helfen konnte.


Tl

Norman

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
"Eine Fliege, auf die garantiert kein Fisch beißt, an eine Stelle zu werfen, an der sich garantiert kein Fisch befindet. 'Das ist reine Kunst'"
Paul Hochgatterer
Ossadnik

Re: Fliegenfischen im Mai/Juni an der Kyll

Beitrag von Ossadnik »

Hallo Tom,

hab Dir eine PN geschickt...
chrmuck
Beiträge: 149
Registriert: 13.12.2018, 22:53
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Fliegenfischen im Mai/Juni an der Kyll

Beitrag von chrmuck »

... für die Kyll gibt es u. a. eine Tageskartenstrecke im Bereich Hillesheim (ca. 4 km) und eine bei Gerolstein (ähnlich lang), beide sind empfehlenswert und schöne Forellengewässer.
Als Unterkunft käme vielleicht die Kleine Villa am Turm in Birresborn in Frage, der Betreiber (Hans Hermann Grewe) fischt selber und ist ein kompetenter Ansprechpartner, dort waren bisher für Gäste auch Karten für die Gerolsteiner Strecke erhältlich. Im weiteren Verlauf ändert sich der Fluss ein wenig, aber Angelkollegen waren im vergangenen Jahr in Kyllburg und auch dort soll das Fischen schön gewesen sein.

Gruß Christian
tomwaf
Beiträge: 173
Registriert: 19.10.2009, 18:10
Wohnort: Dülmen
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Fliegenfischen im Mai/Juni an der Kyll

Beitrag von tomwaf »

Herzlichen Dank für die ganzen Tips bezgl. meinem Wochenende an der Kyll die mich alle erreicht haben.
Ich brems auch für Insekten ;-)
Benutzeravatar
eifelfischer
Beiträge: 3
Registriert: 05.05.2012, 18:21
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Fliegenfischen im Mai/Juni an der Kyll

Beitrag von eifelfischer »

Hallo zusammen,

wir, der ASV Kronenburg, haben seit dem 01.04.2019 ein neues Kyllstück gepachtet.
Dieses ca. 4 km lange wunderbare Stück fliest im Bereich Birgel/Lissendorf.

Kommt doch mal vorbei und schaut es euch an.

Mit unserem bereits bekannten Teilstück Stadtkyll/Jünkerath steht euch einw eiteres top Gewässer zur Verfügung.

Beste Grüße
U.Meyer
tomwaf
Beiträge: 173
Registriert: 19.10.2009, 18:10
Wohnort: Dülmen
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Fliegenfischen im Mai/Juni an der Kyll

Beitrag von tomwaf »

Kurzes Feedback zu dem Wochenende an der Kyll....

HAMMER :D Der absolute Wahnsinn !!!

Das werden wir auf jeden Fall wiederholen...! =D>
Ich brems auch für Insekten ;-)
Benutzeravatar
Hawk
Beiträge: 886
Registriert: 28.03.2010, 22:41
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal

Re: Fliegenfischen im Mai/Juni an der Kyll

Beitrag von Hawk »

eifelfischer hat geschrieben:Hallo zusammen,
wir, der ASV Kronenburg, haben seit dem 01.04.2019 ein neues Kyllstück gepachtet.
Dieses ca. 4 km lange wunderbare Stück fliest im Bereich Birgel/Lissendorf.
Kommt doch mal vorbei und schaut es euch an.
Mit unserem bereits bekannten Teilstück Stadtkyll/Jünkerath steht euch einw eiteres top Gewässer zur Verfügung.
War Ende Mai mit einem Kumpel dort, ist wirklich eine schöne, sehr naturbelassene Strecke mit gutem Bestand.
Was uns weniger gefallen hat waren zum einen hunderte! Autoreifen und anderer Müll im Wasser und zum anderen das für Vereinsmitglieder scheinbar alles erlaubt ist.
Uns sind mehrere Wurmangler begegnet, finde ich an nem Salmonidengewässer eher unschön :doubt:
Gruß
Sven
Benutzeravatar
Lolek02
Beiträge: 118
Registriert: 24.06.2016, 09:44
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Fliegenfischen im Mai/Juni an der Kyll

Beitrag von Lolek02 »

Hallo
Ich war Mitte Juli an der Kyll.
Es war ein schöner und erfolgreicher Tag.
Habe auch einige Angler getroffen, mich persönlich stört es nicht wenn jemand mit Pose etc angelt. Schließlich sind wir alle Angler (meine Meinung). Dank Hejafish App
Kann man Ticket vorbestellen und kein zusätzliches Papierstück mit schleppen.
Gruß. Martin
tomwaf
Beiträge: 173
Registriert: 19.10.2009, 18:10
Wohnort: Dülmen
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Fliegenfischen im Mai/Juni an der Kyll

Beitrag von tomwaf »

Da ich dieses Jahr an der kyll war, in der Eifelkyll Lodge übernachtet habe, suche ich für Mai/Juni 2020 einen anderen Abschnitt und eine Unterkunft an der Kyll.

Hat jemand Tips....?..

Danke
Ich brems auch für Insekten ;-)
tomwaf
Beiträge: 173
Registriert: 19.10.2009, 18:10
Wohnort: Dülmen
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Fliegenfischen im Mai/Juni an der Kyll

Beitrag von tomwaf »

:D Da mein letzter Post zu diesem Eintrag schon ein bisschen her ist, und sich neue Umstände ergeben haben, die Eifel Kyll Lodge ist dauerhaft geschlossen
suchen wir neue Möglichkeiten zum Fliegenfischen an der Kyll, MIT Übernachtung und Frühstück, gerne auch mehrmals im Jahr..!

Viele Hotels sind schon angeschrieben worden, geben aber keine Tageskarten zum Fischen aus.

Hat wer Tips für uns...
Ich brems auch für Insekten ;-)
Benutzeravatar
Rolf T.
Beiträge: 107
Registriert: 16.10.2006, 19:33
Wohnort: Grefrath

Re: Fliegenfischen im Mai/Juni an der Kyll

Beitrag von Rolf T. »

Hallo zusammen.
ich war vor 2 Wochen nach fast 10 Jahren wieder an der Kyll bei Stadtkyll.
Die Strecke ist durch due neue Parkanlage ja super geworden.
Auch wenn ich befürchte, das wenn der Parkfertig ist und für Publikum zugänglich, die Fischerei schwierig wird, da viele bestimmt im Wasser plantschen.
Das ist aber abzuwarten !
Gefangen hab ich wirklich gut ! Das war klasse.

Hab dann im Mühlenhotel übernachtet und bin dann voller guter Erwartung an di die neue Strecke in Lissendorf gefahren.
NAja, na ch eine kleinen Odysse was das parken angeht, ahb ich dann bei der alten Mühle geparkt und bin dann los stromabwärts.....
Bin dann ca 1,5km runter und dann hoch gefischt....naja, 90% war ja unbefischbar aufgrund Bewuchs.... also ich fand das absolut nicht klasse.
Dafür habe ich keinen Müll gesehen, dafür aber versteckten Stacheldraht und das hätte fast meine neue Wathose gekostet.....
Hab dann noch an der Brücke in Birgel gefischt und konnte noch ein paar Bafos und 2 Äschen fangen..... aber ich werd da wohl nicht mehr hinfahren......schön ist anders.....
Ich hatte auch keine Lust mehr weiter
stromauf zu gehen.

Ich hab keine Ahnung wo der breite Mittelgebirgsfluss sein soll, der so angeprisen ist und auch mit Fotos dargestellt !?
Kann nicht viel Strecke sein....

Schade, aber villeicht kann mich jemand eines Besseren belehren und mit mir die Strecke nochmal erkunden !

Bis dahin
Tight Lines
Rolf
FlyandHunt
Beiträge: 410
Registriert: 17.01.2019, 10:36
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Fliegenfischen im Mai/Juni an der Kyll

Beitrag von FlyandHunt »

Hallo Rolf,

was heißt für dich nicht fischbar wegen Bewuchs? Hast du Bilder?
Meines Erachtens gibt es immer eine Möglichkeit. Zur Not braucht man mal die 6 Fuß Rute.

Viele Grüße
Ferdinand
„There is no greater fan of fly fishing than the worm. “ Patrick F. McManus
Benutzeravatar
Lolek02
Beiträge: 118
Registriert: 24.06.2016, 09:44
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Fliegenfischen im Mai/Juni an der Kyll

Beitrag von Lolek02 »

Grüsse euch.
Der Rolf hat schon Recht.Das soll als "extreme Indian fishing " bezeichnet werden.
Die Breite Stelle Rolf ist nicht vorhanden.
Ich war dort letztes Jahr im August als Bäume, Ufervegetation noch ihr bestes gaben das war lustig,
Man kann natürlich jetzt sagen erst schauen dann Ticket kaufen,trotzdem sollte man die Strecke etwas genauer Beschreiben zumindest Leute die vom sehr Weitem kommen und wie Du Übernachtung buchen sich schon vorab entscheiden ob man sich dies antun möchte.

Trotzdem habe ich die Kyll lieb gewonnen (auch wenn die Zeit nur für 2bis3 Ausflüge erlaubt.

LG Martin
Antworten