Rhein in Hessen

Wie der Name schon sagt: Vor der Haustür fischt es sich fast immer am besten. In Deutschland gibt es eine Vielzahl großartiger "Fliegenwasser". Habt Ihr Fragen oder wollt Ihr eine Empfehlung aussprechen?

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Antworten
Facky Fly
Beiträge: 2
Registriert: 22.04.2020, 11:01
Wohnort: Wiesbaden

Rhein in Hessen

Beitrag von Facky Fly »

Hallo,
Ich fische mit der Fliege am Rhein bei Wiesbaden auf alles was da so rumschwimmt.Vorwiegend mit dem Streamer auf die Räuber hier.Versuchs aber auch gerne mal mit Trockenfliege und Nymphe auf die Friedfische.Bisher mit mäßigem Erfolg. Habs aber auch noch nicht so oft probiert.
Rapfen und Hecht läuft schon ganz gut.Obwohl es eigentlich nicht so viele Hechte gibt ...Wels wär auch mal so ein Projekt.
Mit den Zandern hab ich es noch nicht versucht , müsste meiner Meinung aber auch machbar sein.Will da noch die nicht mehr vorhandene Schonzeit abwarten...
Mich interresiert mal ob es auch noch andere gibt die aktuell mit der Fliege am Rhein unterwegs sind und wenn ja eure Erfahrungen .Vieleich trifft man sich ja auch mal.
So bin mal gespannt..


Grüße Sebastian
Benutzeravatar
nuanda
Beiträge: 32
Registriert: 07.07.2015, 13:59
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Rhein in Hessen

Beitrag von nuanda »

Hallo Sebastian, ich bin auch am Rhein unterwegs. Ist allerdings nicht besonders erbaulich. Ich teste eher mein Setup. :wink:
Zu meiner Überraschung habe ich dabei auch mal einen schönen Rapfen gefangen. Je nach Größe macht das dann auch richtig Spass.
Ich wohne in Alsbach und fahre meißtens an den Kühkopf. Wenn Du Lust können wir uns auch mal treffen. Bin immer für Neues zu haben.
Grüße Dorian
Fliifi-Sepp
Beiträge: 391
Registriert: 30.11.2020, 13:37
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Rhein in Hessen

Beitrag von Fliifi-Sepp »

Hallo Sebastian,

bin zwar aus dem äußersten Südosten der Republik, habe aber auch schon mal einige Tage am Rhein mit der Fliege gefischt. Bei Oestrich-Winkl. An der Gmundner Traun habe ich meine Methode mit Nymphe auf Barsch perfektioniert und diese am Rhein genauso angewendet. Mit durchschlagendem Erfolg!
Noch nie habe ich so viele Barsche in passablen Größen wie dort gefangen.

Kann auch Zufall sein und vielleicht habe ich auch gerade eine außergewöhnlich gute Zeit erwischt.

Gerne komme ich jederzeit wieder an den Rhein. Rapfen an der Zweihand im Rhein? Klingt verlockend. Denke jedenfalls, daß es auch dort viele Möglichkeiten mit der Fliege gibt. Einfach ausgiebig testen und berichten!

Beste Grüße, Sepp
Antworten