Lachs Saisonstart - Trøndelag

Das Forum der Lachs- und Meerforellenfischer, sowie aller Ostseeangler. Was geht, wann und wo? Auch hier gibt es sicher viel zu erzählen! Denn mal los!

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

orkdaling
Beiträge: 3402
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 617 Mal

Re: Lachs Saisonstart - Trøndelag

Beitrag von orkdaling »

Moin,
Ist mir spæter aufgefallen als ich das obige Bild eingestellt hatte,
Fischerkennung schwierig bei den kleineren Exemplaren und da besonders zwischen Weibchen und Mænnchen.
Hier mal der Fisch etwas anders aufgenommen, im ersten Bild sieht er einer Forelle æhnlich (Kopfform)
CIMG0410.JPG
CIMG0410.JPG (336.52 KiB) 1450 mal betrachtet
und im zweitem Bild sieht man viel besser den doch længlicheren Kopf und den Oberkiefer
CIMG0411.JPG
CIMG0411.JPG (346.3 KiB) 1450 mal betrachtet
hier mal ein anderes Mænnchen, man beachte den doch im Vergleich zur Bach und Mefo gebogenen, also nicht geraden Oberkieferknochen, der direkt unterm Auge endent.
41636842os.jpg
41636842os.jpg (172.45 KiB) 1450 mal betrachtet
Auch schøn zu sehen die typische Lachsnase, der gesamte Oberkiefer/Kopf ist beim Weibchen runder so wie bei der Forelle.
Hier mal im Vergleich
salmon_sea_trout_robin_ade.jpg
salmon_sea_trout_robin_ade.jpg (79.7 KiB) 1450 mal betrachtet
Wollte ich nur mal erwæhnen weil vielerorts nun die Weibchen geschont sind.
Und wenn Fotos gemacht werden, immer die Kopfpartie, seitlich und von oben, nur so kann man sicher bestimmen ob Lachs, Forelle bzw Weibchen oder Mænnchen.
Gruss Hendrik
orkdaling
Beiträge: 3402
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 617 Mal

Re: Lachs Saisonstart - Trøndelag

Beitrag von orkdaling »

Moin,
nun sind sie da die Buckligen (bisher nur 6 gemeldete Fische)und die Enkeltochter durfte sich auch in die Fangmeldungen eintragen.
Heute Orkla/ OJFF 5 /Spinnrute
thumbnail (13).jpg
thumbnail (13).jpg (465.07 KiB) 1308 mal betrachtet
Gruss Hendrik
superfredi
Beiträge: 247
Registriert: 10.03.2010, 20:38
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Lachs Saisonstart - Trøndelag

Beitrag von superfredi »

:smt038 :smt041 :smt049 =D>
huchenfan_in
Beiträge: 58
Registriert: 04.06.2011, 11:08
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Lachs Saisonstart - Trøndelag

Beitrag von huchenfan_in »

Na hoffentlich bleibt die Zahl der Buckligen gering. Von anderen Flüssen sieht man ja teils verstörende Bilder (https://www.nrk.no/tromsogfinnmark/pukk ... biHKCaga-I)
orkdaling
Beiträge: 3402
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 617 Mal

Re: Lachs Saisonstart - Trøndelag

Beitrag von orkdaling »

Moin ,
wie oben geschrieben, das war Nr 6 in der Orkla.
Bisher hat nur 1 Buckliger den Børsetdamm passiert, dort wo alle Fische erfasst/gefilmt werden.
In der Saison 2019 wurden nur 33 gemeldet.
Die Situation im nørdlichen Norwegen ist (in einzelnen Fluessen ,besonders die gleich direkt ins Meer muenden) Besorgnis erregend.
Gruss Hendrik
orkdaling
Beiträge: 3402
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 617 Mal

Re: Lachs Saisonstart - Trøndelag

Beitrag von orkdaling »

Moin,
hier mal eine Zahl aus nur einem Fluss in der Finnmark (Quelle Fischereiverein Sør-Varanger)
"In Munkelva in Sør-Varanger wurden in diesem Jahr bisher mehr als 8.500 Buckellachse gefangen, verglichen mit 3–400 Lachsen in normalen Jahren."
Bild vom Venstre Jacobselva - Bucklige verstopfen die Fischtreppe
kdpRlh1nMnry6lX5hMHDgw3Rn74Ks6x2ftRaBYtIlv3w.jpg
kdpRlh1nMnry6lX5hMHDgw3Rn74Ks6x2ftRaBYtIlv3w.jpg (169.8 KiB) 1179 mal betrachtet
Da geht es uns doch im Trøndelag noch sehr gut, bisher nur 6 gefangen(Orkla). Gaula meldet 2, Namsen 21
Nun sind es zuhnehmend die kleineren die aufsteigen und besonders viele kleine Weibchen
Gestern hatte ich Glueck mit einem "Grillfisk" 65cm Mænnchen, heute morgen musste ich im Altenheim abliefern, hætte ich eh raus genommen weil der fisch einen "garnskade" hatte. (fehlende Schuppen und entzuendete Rueckenflosse die er sich in einem Netz geholt hatte)
CIMG0415.JPG
CIMG0415.JPG (170.97 KiB) 1179 mal betrachtet
Gruss Hendrik
huchenfan_in
Beiträge: 58
Registriert: 04.06.2011, 11:08
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Lachs Saisonstart - Trøndelag

Beitrag von huchenfan_in »

Es hat sich die letzten Tage ja bereits abgezeichnet wenn man die Wasserstände verfolgt hat...an der Gaula wird von Dienstag 12:00 Uhr bis vorerst Donnerstag 18:00Uhr die Fischerei eingestellt.

"Midlertidig stans i fisket.
På bakgrunn av lav vannføring og høye vanntemperaturer velger nå styret i Gaula Fiskeforvaltning å stanse alt fiske i vassdraget.
Alt fiske i Gaulavassdraget skal opphøre fra tirsdag 27/7, kl 12.00 og frem til torsdag 29/7, kl 18.00.
Å utøve fiske under de forhold som nå vil råde er ikke forsvarlig av hensyn til fisken.
Dette er et ekstraordinært og midlertidig tiltak på grunn av en svært spesiell situasjon.
Evt endringer vil bli kunngjort på vanlig måte.
Vi beklager dette og håper på forståelse for tiltaket.
Styret
Gaula Fiskeforvaltning"
orkdaling
Beiträge: 3402
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 617 Mal

Re: Lachs Saisonstart - Trøndelag

Beitrag von orkdaling »

Wie zu erwarten war, wie immer die letzten Jahre, aber ab Do. kommt Regen!
https://www.yr.no/nb/v%C3%A6rvarsel/dag ... hus/Melhus
Wir haben zZ 27,6m3 bei 13 grad Wasser an Orkla unterhalb Svorkmo, keine Gefahr.
Gruss Hendrik
orkdaling
Beiträge: 3402
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 617 Mal

Re: Lachs Saisonstart - Trøndelag

Beitrag von orkdaling »

Moin.
Kurzgeschichte -
die Nacht war warm, 24 uhr noch 20 Grad im Trøndelag, also heute morgen in aller Frische raus.
Ausruestung: Switch damit ich von meiner Lieblingsinsel auch mal unter die ueberhængenden Baume auf der gegenueberliegenden Waldseite werfen kann,
2. Rute eine 13,9ft #8/9 mit einer Long Belly leine die eher was fuer die schnellen Kanten der Rieselstrecken ist.
Kleidung: abgeschnittene Jeans, Badelatschen , nur um durch die verbliebenen 2 knietiefen Rinnen bzw auf die Sandbank zu kommen.

Der Wetterumschwung steht vor der Tuer, schwuel warm, ab und zu einsetzende Windbøen, Gewitterstimmung.
Am Einlauf angefangen, mit der Switch unter die Bæume geworfen - nix
Mittellauf, einige grøssere Steine abgeklappert - nix
Unterhalb der Sandbank die Stromkante am Zusammenfluss mit der Langleine bearbeitet - kein Lachs zu sehen, Forellen nehmen kleinere Tuben.
Der Wind wird stærker, ab und an ganz stille und dann wieder richtige Bøen.
Ich setze zum Rueckschwung an, ziemlich heftig weil der Wind von Sued mir in den Ruecken blæst und irgendwie muss man ja ein grosses D zustande bringen.
Genau dabei geht mir durch den Kopf, muesste eigentlich Schluss machen, die 16m Belly + 4m Vorfach lassen sich nicht mehr so gut kontrollieren, D- Loop Aufbau ist extrem schwierig.
Als die Fliege so ca Vorfach und Rutenlænge vor mit auftaucht erfolgt der Vorschwung, genau da setzt wieder eine dieser Bøen ein, die Schnur streift meine Schulter und die Fliege (die ja erstmal nach hintengezogen wird bevor sie von der Bellymasse nach von zum ausrollene gerissen wird) trifft mich 10cm oberhalb des Knie`s.
Da stehe ich nun, mit den Badelatschen knietief im Wasser, auch wenn nicht tief eine heftige Stromkante, Rute in der Hand und Haken schøn im Oberschenkel, kurz unter der abgeschippelten Jeans eingehakt.
Haken zurueck ziehen geht nicht, Schnur abbeissen oder erstmal auf festes Land waten? Gut wenn man ein kleines Klappmesser in der Hosentasche und noch besser wenn man es tags zuvor geschærft hat. Zæhne zusammenbeissen , etwas straff ziehen und entlang Hakenkogen ein kleiner Schnitt, Haken fællt ab.
Da war der erste Gedanke wohl doch richtig, Langleinen und Wind sind nicht gut.
13 uhr geht es weiter aber auf der windgeschuetzten Waldseite.
Gruss Hendrik
orkdaling
Beiträge: 3402
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 617 Mal

Re: Lachs Saisonstart - Trøndelag

Beitrag von orkdaling »

Moin,
heute mal was vom Anfængerfehler - Temperatur nicht beachtet.
Gestern war Mefo-Tag. Vormittag 2, nachmittag 2 bis es klick in der alten Ruebe machte. Warum nur Mefo ?
Wie oben berichtet, Gaula ist wegen geringer Wasserfuehrung und Erwærmung gesperrt, die hoffen nun auf Regen.
Hier habe ich immer noch zwischen 20 und 25m3 aber auch da schwankt die Temperatur und das wird noch heftiger wenn sich Aug. die Næchte wieder abkuehlen aber tags die Sonne knallt.
Was war nun gestern los? Hab eben mal geschaut was an Wasserstand und Temperatur gemeldet wurde, hætte wohl mal frueher schauen mussen.
Morgens lag die Wassertemperatur 8/9 uhr bei unter 11,5 Grad und ich was (Faulheit) mit der Rute/Schur von Vortag unterwegs (Floater)
Abends jedoch kratzte die Marke mit 14,9 fast die 15grad und da wære ein reinerFloater besser angebracht und zusætzlich noch in der sauerstoffreichen Haupststømung fischen.
Hætte ich (theoretisch) morgens wenigstens eine F/I und vielleicht eine kleine Kupfertube gefischt so das die Fliege eien halben Meter under der Oberflæche treibt, wære vielleicht einer der Lachse hængen geblieben und nicht nur die Mefos an den Stromkanten.
Von 10-12 grad Wassertemperatur fische ich eigentlich immer mit einer Intermed. Schnurspitze, eine F/H/I Schnur oder wenigsten an den Floater eine intermed. Poly.
Hætte , hætte ....
Heute wieder 28 am tage und 21 Grad nachts, also Floater bleibt drauf, Muecken etwas kleiner in schwarz , oder sowas
https://www.adh-fishing.de/fliegen/lach ... mber-brown
oder vielleicht sowas (Frødin Hitch)
fr-din_flies_hitch_fly_black.jpg
fr-din_flies_hitch_fly_black.jpg (59.57 KiB) 1039 mal betrachtet
oder doch lieber einen langen duennen spærrlichen Shadow auf milchiger 3cm Plastik Tube?
Morgen wissen wir mehr, hahaha.
Gruss Hendrik
orkdaling
Beiträge: 3402
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 617 Mal

Re: Lachs Saisonstart - Trøndelag

Beitrag von orkdaling »

Moin,
nur mal zur Info falls jemand unterwegs ist.
Gaula meldete :
Midlertidig stans i fisket opphører!
Siste døgn har det i store deler av nedslagsfeltet kommet betydelig med nedbør og vanntemperaturen har sunket betraktelig. På bakgrunn av dette blir det åpnet for fiske fra kl 12.00 i dag 30.juli.
Auf deutsch, bedeutende Niederschlagsmengen und sinkende Wassertemperatur , seit 30.Juli wieder offen .

Ich treib mich am Steindalselva rum, so ca 3,5 std nørdlich von Orkanger, heute morgen nun die ersten Trøpfchen.
Die Lachse springen im Fjord aber noch nichts geht den Fluss hoch.
Na hoffen wir mal auf etwas mehr Regen, Bilder folgen.
Gruss Hendrik
Zuletzt geändert von orkdaling am 03.08.2021, 08:38, insgesamt 1-mal geändert.
orkdaling
Beiträge: 3402
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 617 Mal

Re: Lachs Saisonstart - Trøndelag

Beitrag von orkdaling »

Info zur Gaula
https://lakseelver.no/nb/map?river_id=22770
Zonen -einfach auf Flussabschnitt klicken und genau so bei Infrastruktur um Desinfektionen, Einkaufsmøglichkeiten usw zu finden
Gruss Hendrik
orkdaling
Beiträge: 3402
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 617 Mal

Re: Lachs Saisonstart - Trøndelag

Beitrag von orkdaling »

Moin,
eben mal den Fluss (Steindalselva) oder besser die letzte Huerde angeschaut, durch diese Luecke muessten sie durch!? wenn sie vom Meer in den Fluss wollen.
Na schaun wir mal abends wenn der Wassserstand bei Flut etwas høher ist.
thumbnail (8).jpg
thumbnail (8).jpg (205.97 KiB) 841 mal betrachtet
Gruss Hendrik
orkdaling
Beiträge: 3402
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 617 Mal

Re: Lachs Saisonstart - Trøndelag

Beitrag von orkdaling »

Moin,
nach Meeresfischen die Stelle noch mal bei Flut besucht, duerfte ausreichen das da was durch kommt, werden wir morgen frueh testen.
CIMG0429.JPG
CIMG0429.JPG (200.97 KiB) 776 mal betrachtet
CIMG0425.JPG
CIMG0425.JPG (194.24 KiB) 776 mal betrachtet
Das ist die erste Zone, mit eben diesen Problemen bei Ebbe und wenig Wassserstand.
Weiter oberhalb stapeln sich die Fische vor einer Lachstreppe und warten auf Regen.
Dort wurde Fliege und Schwimmschnur vorgeschrieben damit nichts gehakt wird.
Also Fisch satt aber da wuerde das schlechte Gewissen nicht mitmachen, also tapfer die 2 Stunden vor der Flut nutzen.
Gruss Hendrik
orkdaling
Beiträge: 3402
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 617 Mal

Re: Lachs Saisonstart - Trøndelag

Beitrag von orkdaling »

Moin,
der Wasserfall am Steindalselva oder was uebrig ist
CIMG0437.JPG
CIMG0437.JPG (300.29 KiB) 720 mal betrachtet
der Pool darunter
CIMG0438.JPG
CIMG0438.JPG (260.07 KiB) 720 mal betrachtet
und Blick flussab
CIMG0432.JPG
CIMG0432.JPG (205.4 KiB) 720 mal betrachtet
Ueberall wenig Wasser, glasklar, wenn wenigstens die Sonne verschwinden wuerde, vor 21.30 geht gar nichts.
Gruss Hendrik
Antworten