Aufbewahrung Tubenfliegen

Das Forum der Lachs- und Meerforellenfischer, sowie aller Ostseeangler. Was geht, wann und wo? Auch hier gibt es sicher viel zu erzählen! Denn mal los!

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Antworten
huchenfan_in
Beiträge: 57
Registriert: 04.06.2011, 11:08
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Aufbewahrung Tubenfliegen

Beitrag von huchenfan_in »

Hallo in die Runde,

mich würde einmal interessieren wie ihr eure Tubenfliegen aufbewahrt? - Nutzt ihr einfache Plastikboxen oder Fly Wallets (ala Frödin) oder vielleicht etwas ganz anderes?

Würde mich über paar Inspirationen freuen.

TL
Huchenfan
orkdaling
Beiträge: 3342
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 607 Mal

Re: Aufbewahrung Tubenfliegen

Beitrag von orkdaling »

Moin,
a) Plastiktuben nach Længe , Shadows 4-6cm oder 8-12 oder halt 16cm verlangen andere Behæltnisse.
b) Shadows auf Alu oder Kupfer Tube
c) Cascaden und Shrimp, ebenfalls sortiert nach Plastik oder Metall-Tube bis 6cm und darueber
d) Frances und Popper

da kommen schon einige Behæltnisse zusammen.
Was preiswertes ist sowas https://www.adh-fishing.de/ausruestung/ ... liegendose
aber einige meiner Behaltnisse stammen aus dem Baumarkt.
Ist mir so ziemlich Wurst da die nur zur Aufbewahrung zu Hause , max. Auto, dienen.

Am Wasser selbst , entscheide ich immer vor Ort nach den Bedingungen, hab ich manchmal nur 2 Reservetuben im Cap /Hut innen unterm Band.
Høchstfalls sowas hier in der Brusttasche weil die nicht untern Hut passen 7x14x2,5cm , stammen von Meiho - https://meihotacklebox.com/pages/familia-series
CIMG0466.JPG
CIMG0466.JPG (166.15 KiB) 771 mal betrachtet
Und wenn ich mich doch mal etwas weiter weg bewege, Wanderangeln an einem der kleineren Lachfluesse dann sowas , mit Reservevorfach, Poly, Einfachhaken und 2-3 Tuetchen mit verschieden farbigen Shadows bzw Plastik und Kupfer Tube.
CIMG0467.JPG
CIMG0467.JPG (252.23 KiB) 771 mal betrachtet
Ich weiss, nicht die eleganteste Art der Aufbewahrung, aber am Wasser reichen mir je nach Bedingugen wenige Muster.
Gruss Hendrik
Benutzeravatar
piscator
Beiträge: 941
Registriert: 25.01.2008, 10:28
Wohnort: Kiel
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 227 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aufbewahrung Tubenfliegen

Beitrag von piscator »

Ich hab da eine Brieftasche mit Plastic Tüten :
Bild
Bild
ride the snake (JM)
Benutzeravatar
Harald aus LEV
Beiträge: 3461
Registriert: 28.09.2006, 11:08
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 362 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aufbewahrung Tubenfliegen

Beitrag von Harald aus LEV »

Hallo,
tolle selbst hergestellte Brieftasche. :daumen
Ich bin da pragmatischer und verwende so ähnliche wie in Hendriks 1. Bild. Allerdings sind meine nicht aus dem Baumarkt, sondern Butterbrotsdosen von Real. Die sind transparent und es gibt sie in unterschiedlichen Größen und Farben. Darin lagern die Tuben lose. Außerdem habe ich ein kleines Foampad eingeklebt, in das ich die Einfachhaken stecke.

Gruß
Harald
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
Michael.
Site Admin
Beiträge: 7586
Registriert: 28.09.2006, 12:11
Wohnort: immer am Wasser
Hat sich bedankt: 399 Mal
Danksagung erhalten: 994 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aufbewahrung Tubenfliegen

Beitrag von Michael. »

Moin,

für mich reicht diese praktische Plastikbox :D

Bild

Gruß
Michael
Antworten