Cuba, A fly fishing journey

Ihr sucht ein Plätzchen, wo es sich gut Fliegenfischen läßt? Oder habt Ihr im Urlaub besonders gute oder schlechte Erfahrungen gemacht und möchtet diese weitergeben? Inklusive Salzwasser- (Süden-) Fliegenfischen.

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Antworten
Philzlaus
Beiträge: 998
Registriert: 27.08.2009, 17:00
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Cuba, A fly fishing journey

Beitrag von Philzlaus »

Servus

Danke der Hilfe von Michael kann ich euch jetzt meinen Bericht aus Kuba vorstellen. Wir waren heuer im Mai ein ganzes Monat vorort um die Insel zu erkunden. Aber sehr selbst und viel Spaß beim lesen

http://www.fliegenfischer-forum.de/pdf/cubaflyf.pdf

Lg
gruss
Philipp
Magallan

Re: Cuba, A fly fishing journey

Beitrag von Magallan »

Philipp,

Klasse, ein erfrischend anderer Reisebericht!!
Habe ihn gerne gelesen.

Gruss
Heiko
troutcontrol
Beiträge: 909
Registriert: 07.10.2006, 12:31
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal
Kontaktdaten:

Re: Cuba, A fly fishing journey

Beitrag von troutcontrol »

Chapeau - was für ein Bericht !!! =D>

Grüsse
Martin
Martin
Benutzeravatar
Svartdyrk
Beiträge: 1538
Registriert: 27.04.2009, 09:29
Hat sich bedankt: 835 Mal
Danksagung erhalten: 894 Mal

Re: Cuba, A fly fishing journey

Beitrag von Svartdyrk »

Hallo Philipp,

über den Bericht bin ich gestern schon gestolpert.
Großes Kino, danke dafür =D>

Cheers Svart :wink:
Wishin' I wuz fishin', g <*))))><
Sixgunner
Beiträge: 613
Registriert: 04.02.2009, 22:39
Wohnort: Eric aus Altrier, Lucilinburhuc
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Cuba, A fly fishing journey

Beitrag von Sixgunner »

Joh,

Toller Bericht!!! Mehr davon... bitte!!!
Gruss,

Eric
Benutzeravatar
ostseelicht
Beiträge: 240
Registriert: 11.12.2009, 11:13
Wohnort: Fehmarn
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Cuba, A fly fishing journey

Beitrag von ostseelicht »

Neben den schönen Erlebnissen war das bestimmt auch viel Arbeit.

:daumen :daumen :daumen

Danke dafür.


werner
Grüße von Fehmarn
Benutzeravatar
gorbi73
Beiträge: 119
Registriert: 09.05.2012, 15:44
Wohnort: Metropolregion Lechfeld
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Cuba, A fly fishing journey

Beitrag von gorbi73 »

Hallo Philipp,
vielen Dank dass du uns an deiner Tour hast teilhaben lassen. Klasse Bericht, extrem flüssig zu lesen und mit goilen Bildern :daumen
Viva la Revolution!

Gruß Thomas
Wenn ein Mann sagt dass er etwas macht, dann macht er das auch. Da muss man ihn nun wirklich nicht immer alle sechs Monate darauf hinweisen.

Früher war alles anders, da waren sogar die Gummistiefel noch aus Holz.
Benutzeravatar
Frank.
Ehren-Moderator
Beiträge: 5843
Registriert: 28.09.2006, 11:35
Wohnort: Niedersachsen
Hat sich bedankt: 353 Mal
Danksagung erhalten: 572 Mal
Kontaktdaten:

Re: Cuba, A fly fishing journey

Beitrag von Frank. »

Lieber Philipp,

hab herzlichen Dank! Die Lektüre hat mir einen ansonsten reichlich gebrauchten Tag versüßt.
Hast du etwas dagegen, wenn man etwas neidisch ist?

Nein? Verstehe.

Dein Frank
Das sind Deine Beobachtungen, mein Lieber, andere haben andere Beobachtungen gemacht.
Franz Kafka
Mindelpeter

Re: Cuba, A fly fishing journey

Beitrag von Mindelpeter »

Hi Philipp,

hast das beste aus deinem Reisebericht gemacht...

Nämlich einfach hier zu veröffentlichen! =D>

Hab Dank,

Peter
Benutzeravatar
realSportsfreund
Beiträge: 141
Registriert: 20.01.2012, 04:35
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Cuba, A fly fishing journey

Beitrag von realSportsfreund »

Hi Philip, ein toller Bericht und grandiose Photos! =D>
Wow, da möchte man gerne mal hin!!
Gruß René
Glücklich ist wer nie verlor, im Lebenskampfe den Humor.
Benutzeravatar
Achim Stahl
Beiträge: 1674
Registriert: 07.04.2007, 12:48
Wohnort: Kiel, direkt an der Kyste
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 541 Mal
Kontaktdaten:

Re: Cuba, A fly fishing journey

Beitrag von Achim Stahl »

Moin,
Schon viele Fische gingen hier verloren, weil sich die Schnur in der Schraube verfangen hat oder der Fischer nicht
schnell genug die Rute auf die andere Seite führen konnte oder bei einem stärkeren Ruck die Rute an der Boardkante bricht.
Einen Tag zuvor brach einem deutschen Kollegen hier die Rute.
Na, da haben wir uns ja wirklich nur ganz kurz verpasst! :-"


Sehr schöner Bericht, danke dafür!


Viele Grüße!


Achim
Früher war mehr Lametta!
Benutzeravatar
pitt
Beiträge: 164
Registriert: 30.01.2020, 19:10
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:

Re: Cuba, A fly fishing journey

Beitrag von pitt »

Hallo

Weisst jemand ob für DIY FF auf Kuba eine Genehmigung, Lizenz oder was auch immer, von den örtlichen Behörden verlangt wird? Oder ist das Fliegenfischen auf den Flats und zu Fuss frei?
“I’d rather make a bad cast to the right fish than a perfect cast to the wrong one.”
Gruss
pitt
Ralf-TMaster
Beiträge: 131
Registriert: 28.09.2006, 18:21
Wohnort: Chiemgau
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Cuba, A fly fishing journey

Beitrag von Ralf-TMaster »

Servus, vor ca 4 Jahren war noch alles frei. Mit Ausnahme von Schutzgebieten, die oft von Reiseanbietern beangelt werden. Allerdings ist es oft so, dass die Kubaner auf Flats, die zu Fuß erreichbar sind gerne Ihre Netze drüber ziehen. Das ist der Grund weswegen man dort teilweise keinen Bonefish mehr findet. Einige Cayos sind geschützt, dort ist alles in Ordnung. Barracuda, Snapper etc gehen immer und können überall gefangen werden.
Spanisch zu sprechen ist im Falle eines Falles immer von Vorteil. Und bedenke, dass der Kubaner im Durchschnitt 40 Dollar im Monat (reine Schätzung) verdient. Hier hilft dann ein "Trinkgeld", wenn man mal was falsch gemacht hat. ;-)

Viel Spaß! Möchte auch unbedingt mal wieder hin! Kuba ist fantastisch!

Ralf
Benutzeravatar
pitt
Beiträge: 164
Registriert: 30.01.2020, 19:10
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:

Re: Cuba, A fly fishing journey

Beitrag von pitt »

Hallo

Danke. Seit dem Avalon und Yellow Dog die Flossen drauf halten, ist es schwer zu sagen wo und was legal ist, die Transparenz fehlt einfach. Die Zeiten von Flora&Fauna sind endgültig vorbei.
“I’d rather make a bad cast to the right fish than a perfect cast to the wrong one.”
Gruss
pitt
Antworten