Fliegenfischen in Peru/Arequipa

Ihr sucht ein Plätzchen, wo es sich gut Fliegenfischen läßt? Oder habt Ihr im Urlaub besonders gute oder schlechte Erfahrungen gemacht und möchtet diese weitergeben? Inklusive Salzwasser- (Süden-) Fliegenfischen.

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Antworten
derstreeck
Beiträge: 10
Registriert: 08.11.2020, 17:20
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Fliegenfischen in Peru/Arequipa

Beitrag von derstreeck »

Hallo.

Meine Frau kommt aus Arequipa und da musste ich natürlich mal eine Angeltur buchen. Wir starteten mit unserem Guide und seinem Fahrer von Arequipa aus, was bereits auf 2400 Meter Höhe liegt. Übrigens entspringt der Amazonas in der Nähe von Arequipa. Es ging auf zu einer 8 Stündigen Autofahrt in die Anden zum See Samaccota.

Alleine schon die Fahrt dorthin auf Strassen, die je näher am Ziel, immer weniger als Strasse zu bezeichnen waren. Während der Fahrt war von 25 Grad und Sonnenschein bis Schneesturm und Gewitter alles vorhanden. Das Wetter in der Höhe ist sehr wechselhaft und man kann alle 4 Jahreszeiten an einem Tag erleben. Es ging vorbei an rauchenden Vulkanen und steile Schluchten direkt neben der Strasse. Vilma war ein besonnener und ruhiger Fahrer. Ricardo war nicht nur ein guter Fliegenfischer, sondern auch unterhaltsam und gesprächig. Es kam nicht eine Minute lange Weile auf.

Angekommen an dem tiefen Bergsee mit flachen Buchen mit Krautfeldern auf 4600 Meter Höhe begrüssten uns Flamingos.

Fliegenrute war optimal abgestimmt und selbst ich als ungeübter Fliegenfischer konnte damit problemlos werfen. Alle nötigen Fliegen waren am Start. Es ging mit einem Ruderboot auf den See und der Übergang von flachen zu tiefen Wasser wurde angeworfen.

Bei herrlichen Wetter konnte ich mit Streamern und Nymphen 12 Forellen fangen. Meine Frau fing mit einem Spinner ebenfalls 12 Forellen. Forellen über 4 kg sind im See vorhanden aber wegen der Nahrungspezialisierung grosser Forellen nicht leicht zu fangen.

Am Nachmittag kam ein Gewitter auf und wir mussten abbrechen. Vilma und Ricardo brachten uns nach Chivay. Mit einem Bad in warmen Quellwasser und Alpaca zum Abendbrot wurde der Tag beendet.

Auf eigenen Wunsch fischten wir am zweiten Tag im Colcariver. Das Wasser war durch den Regen etwas trüb, weshalb es schwierig war aber ich hatte 2 Bisse, meine Frau einen und der Guide hatte eine bessere Forelle im Drill verloren.

Insgesamt ein richtiges Abenteuer und ich kann es jedem Fliegenfischer nur empfehlen. Tipp: In der Regenzeit unbedingt 2 Tage fischen einplanen, da das Wetter am Vormittag in der Regel Topp ist und am Nachmittag Gewitter und Regen aufziehen.

Gruss
Marco
Benutzeravatar
Peter Pan
Beiträge: 1223
Registriert: 01.10.2006, 20:22
Wohnort: Maintal-Hochstadt
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fliegenfischen in Peru/Arequipa

Beitrag von Peter Pan »

Toller Bericht. Hast du auch Bilder??

Gruß,
Peter
Matte
Beiträge: 49
Registriert: 22.01.2007, 02:04
Wohnort: Westerwald
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Fliegenfischen in Peru/Arequipa

Beitrag von Matte »

Hallo, hört sich spannend an. Bilder wären interessant. P.H. Matte
Nur wenn du mit der Rute da warst warst du wirklich da !
derstreeck
Beiträge: 10
Registriert: 08.11.2020, 17:20
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Fliegenfischen in Peru/Arequipa

Beitrag von derstreeck »

Hallo.

Kann mir mal jemand einen Tipp geben, wie ich am einfachsten die Bilder hier hochladen kann. Ich habe sie schon verkleinert, so weit es geht aber sie sind immer noch zu gross. Link zur Dropbox oder ähnliches. Schlagt mir mal was vor.

Gruss
Marco
Benutzeravatar
Michael.
Site Admin
Beiträge: 7601
Registriert: 28.09.2006, 12:11
Wohnort: immer am Wasser
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 997 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fliegenfischen in Peru/Arequipa

Beitrag von Michael. »

Hallo Marco,

ich kann Dir anbieten, Deinen Bericht inkl. Bildern im redaktionellen Teil des Fliegenfischer-Forums zu bringen (siehe auch: http://www.fliegenfischer-forum.de/aktuell.htm).

Nimm am besten per mail mit mir Kontakt auf, dann klären wir alles weitere: http://www.fliegenfischer-forum.de/uebe ... #impressum

Gruß
Michael
Benutzeravatar
Michael.
Site Admin
Beiträge: 7601
Registriert: 28.09.2006, 12:11
Wohnort: immer am Wasser
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 997 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fliegenfischen in Peru/Arequipa

Beitrag von Michael. »

Hallo,

da isser nun, der Bericht mit Bildern: https://www.fliegenfischer-forum.de/arequipa.html

Danke fürs Mitteilen, Marco!

Gruß
Michael
StepHaus
Beiträge: 11
Registriert: 15.12.2020, 12:34
Wohnort: Potsdam
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Fliegenfischen in Peru/Arequipa

Beitrag von StepHaus »

Genial: Fliegenfischen in der Höhe und dieser Region, echt exklusiv!
Antworten