Pendant zum "Danke"-Button

Wichtige Hinweise für alle Besucher und Mitglieder. Die Board-Regeln. Bitte lesen!

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

salat
Beiträge: 219
Registriert: 23.09.2011, 12:08
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Pendant zum "Danke"-Button

Beitrag von salat »

Hallo zusammen

Harald, ja, einverstanden.
Und der Vorschlag von Niclas hat mir auch gefallen.
Wenn ich Dich richtig verstanden habe würde das auch Deinem angepeilten Sinn und Zweck entsprechen/genügen?

Eine nur für den betroffenen User einsehbare Bewertung .. das wird die Forensoftware aber wohl kaum hergeben, schätze ich.

Es stehen im Moment sehr wohl unter dem jeweiligen Beitrag die "+"(oder eben dann "-") Bewertungen, aber mittelfristig wird ja vor allem der "score" des Mitglieds damit verziert ... "los werden" kann man den Schmuck auch nicht mehr ...

Da schliesse ich mich diesbezüglich wohl Hardy an:
Hardy hat geschrieben: IMHO sollte man den ganzen Quark wieder abschalten
Denn die Zweifel am Resultat teile ich auch mit allen die hier ihre Bedenken geäussert haben

Liebe Grüsse
Cedi
Benutzeravatar
Harald aus LEV
Beiträge: 3460
Registriert: 28.09.2006, 11:08
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 362 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pendant zum "Danke"-Button

Beitrag von Harald aus LEV »

Hallo Cedi,
salat hat geschrieben: Wenn ich Dich richtig verstanden habe würde das auch Deinem angepeilten Sinn und Zweck entsprechen/genügen?

Absolut
salat hat geschrieben:Eine nur für den betroffenen User einsehbare Bewertung .. das wird die Forensoftware aber wohl kaum hergeben, schätze ich.

Das kann ich nicht beurteilen
salat hat geschrieben:Da schliesse ich mich diesbezüglich wohl Hardy an:
Hardy hat geschrieben: IMHO sollte man den ganzen Quark wieder abschalten
Wenn das die Quintessenz ist, dann wäre dies der Schluss im Sinne der Gleichbehandlung bzw. Konsequenz.

Gruß
Harald
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
piscator
Beiträge: 941
Registriert: 25.01.2008, 10:28
Wohnort: Kiel
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 227 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pendant zum "Danke"-Button

Beitrag von piscator »

Moin, interessant an dieser Diskussion finde ich, dass sich hier 5 user im Kreis die Bälle zuspielen -- die restlichen (wieviel Tausend sind wir hier?) sind da eher uninteressiert -- und meine Meinung dazu ist die von Hardy -- Bewertungen geniesse ich in meinem Jobjeden Tag, das brauch ich hier nicht auch noch. Ich seh schon den Finger des Schreibers einer pointierten Aussage zurückzittern, weil der Dislike-Butt bereits zuckt. Also mein Votum ist kein Bewertungsbutton im FF.
ride the snake (JM)
Benutzeravatar
MuddlerMinow
Beiträge: 717
Registriert: 15.06.2010, 14:20
Wohnort: ..gone fishing
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 201 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pendant zum "Danke"-Button

Beitrag von MuddlerMinow »

Ich schließe mich meinem Vorredner an: Genug Bewertung im Alltag.

Zumal eines glaube ich noch nicht erwähnt wurde: das wäre für unkonformere Menschen unter Umständen eine echtes Stigma. Wollen wir wirklich auf Dauer denunzierend wirken und einzelnen Mitliedern lauter dislikes ins Profil setzen, die dann jeder zu jeder Zeit sehen kann?

Dem Threadersteller empfehle ich unter meinen Beitrag (bei Missfallen) einfach ein

Dislike

zu setzen. Dann kann ich nämlich auch Antworten und sagen:

Dislike.

Und dann wird gleich deutlich, wie absurd der Vorschlag ist.
VG & Tl Gabriel
Benutzeravatar
Harald aus LEV
Beiträge: 3460
Registriert: 28.09.2006, 11:08
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 362 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pendant zum "Danke"-Button

Beitrag von Harald aus LEV »

Hi Muddler,

Du solltest vielleicht mal den gesamten Thread lesen. Da wurde die Thematik bereits behandelt.
Willst Du jetzt ein Dislike, damit Du es zurückgeben kannst? Was ist das denn für eine Logik??? :-k

Gruß
Harald
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
MuddlerMinow
Beiträge: 717
Registriert: 15.06.2010, 14:20
Wohnort: ..gone fishing
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 201 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pendant zum "Danke"-Button

Beitrag von MuddlerMinow »

Ich tu mal so als wäre es der Button..

DISLIKE
VG & Tl Gabriel
Benutzeravatar
Harald aus LEV
Beiträge: 3460
Registriert: 28.09.2006, 11:08
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 362 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pendant zum "Danke"-Button

Beitrag von Harald aus LEV »

Danke Dir.
Einen Dislike muss man sich erarbeiten, ein Danke kriegt man geschenkt :badgrin:

Gruß
Harald
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
MuddlerMinow
Beiträge: 717
Registriert: 15.06.2010, 14:20
Wohnort: ..gone fishing
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 201 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pendant zum "Danke"-Button

Beitrag von MuddlerMinow »

Na siehst Du. Und dazu brauchst Du nicht mal den Button.
Schönes Wochenende!
VG & Tl Gabriel
Benutzeravatar
Harald aus LEV
Beiträge: 3460
Registriert: 28.09.2006, 11:08
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 362 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pendant zum "Danke"-Button

Beitrag von Harald aus LEV »

Danke, das wünsche ich Dir auch.

Gruß
Harald
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
elchvieh
Beiträge: 168
Registriert: 17.10.2012, 11:31
Wohnort: Liechtenstein, Österreich, Noreg
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Pendant zum "Danke"-Button

Beitrag von elchvieh »

Guten Abend!

eigentlich sollte ich Buchhaltung machen, aber wie leicht ist es, sich von einer gehaßten Tätigkeit ablenken zu lassen....

Ich habe mir etwas Zeit genommen über dieses Thema nachzudenken und muß sagen, daß ich diesen "Mag ich nicht" Knopf nicht mögen würde. Etwas vom Schönsten an diesem Forum ist nicht nur, daß man sich tatsächlich gegenseitig mit Rat und Tat hilft, sondern auch der meist sehr kultivierte Umgang miteinander (das ist anderswo ganz anders...) und das man sich für Meinung/Beitrag/Rat etc. tatsächlich auch bedankt. Sei es mit dem "Danke"-Button - wenn es mal eilt, oder besser, schöner mit einer Stellungnahme. Von dem her könnten sich andere (mostly non)social networks bei dem F.fischerforum eine dicke Scheibe abschneiden.

darum bleibt das Elchvieh beim "Danke"schreiben und pfeift auf Buttons

so und nun zurück zu Soll und Haben!
Vita brevis, ars longa, occasio praeceps, experntia fallax, iudicium difficile....
Benutzeravatar
der Johann
Beiträge: 34
Registriert: 31.08.2012, 21:53
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Pendant zum "Danke"-Button

Beitrag von der Johann »

Denke auch das mann das nicht braucht.Auch den Danke Button nicht.
Benutzeravatar
Harald aus LEV
Beiträge: 3460
Registriert: 28.09.2006, 11:08
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 362 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pendant zum "Danke"-Button

Beitrag von Harald aus LEV »

Hallo Ihr beiden, danke für Eure Meinungen.
Ich finde auch, dass man den Danke-Button nicht braucht, aber wenn man schon einen Danke-Button hat für die ganz Bequemen, sollte es ebenso bequem sein, seinen Unmut zu äußern, ohne genötigt zu sein, dazu in die Tasten zu greifen.

@Elchvieh: Dass Du die Buchhaltung gegen Forenkommunikation tauschst, ganz ich sehr gut nachvollziehen :D

Gruß
Harald
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
troutcontrol
Beiträge: 909
Registriert: 07.10.2006, 12:31
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pendant zum "Danke"-Button

Beitrag von troutcontrol »

Moin,
ich werd nächstes Jahr 50 - und fühl mich einfach zu alt für Facebook, Twitter und Co und den dortigen Kinderkram mit "Like-Buttons", insofern irritiert mich die Einführung im FFF doch schon, ohne daraus eine Staatsaffäre machen zu wollen.

Aber wenn ich dann unter den Beiträgen lese

Mitglieder die sich bei XY für diesen Beitrag bedankt haben:
XYZ (18.11.2012, 17:37)
Bewertung: 3.7%

stell ich mir schon die Frage, ob weniger nicht mehr sein könnte, um es vorsichtig zu formulieren (was sollen mir 3,7 % sagen ????).

Kann man es nicht so wie im SFF machen? Erscheint mir irgendwie sinnvoller, wenn es denn sein muss.

Grüsse
Martin
Martin
Benutzeravatar
Harald aus LEV
Beiträge: 3460
Registriert: 28.09.2006, 11:08
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 362 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pendant zum "Danke"-Button

Beitrag von Harald aus LEV »

troutcontrol hat geschrieben: Aber wenn ich dann unter den Beiträgen lese

Mitglieder die sich bei XY für diesen Beitrag bedankt haben:
XYZ (18.11.2012, 17:37)
Bewertung: 3.7%

(was sollen mir 3,7 % sagen ????).
Hallo Martin,

Ganz einfach, dass 96,3% den Beitrag nicht so toll fanden, dass sie meinen sich dafür bedanken zu müssen. :mrgreen:
So werden Minderheiten zu Mehrheiten.

Gruß
Harald
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
elchvieh
Beiträge: 168
Registriert: 17.10.2012, 11:31
Wohnort: Liechtenstein, Österreich, Noreg
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Pendant zum "Danke"-Button

Beitrag von elchvieh »

Das schlechte Gewissen drückt...
nur gegen den "Mag-ich-nicht-Knopf" zu sein und dann in einem Nebensatz den "Danke-Knopf" als positiv zu bewerten zeichnet ein falsches Bild. Ich entschuldige mich mit dem Druck den die anstehende Jahresbilanz immer auf mich ausübt, für den verzerrten Beitrag.

Warum ich den "Danke-Knopf" als manchmal praktisch und angenehm empfinde ist eben dieses, dass ich einen Beitrag als für mich gut und wünschenswert erachte, aber nicht die Zeit habe/nehmen kann, ausführlicher ein Danke zu schreiben. Ich gelobe diesbezüglich aber öffentlich und feierlich Besserung. Mit einem Danke - vom entsprechenden Knopf, werde ich aber niemand verletzen/verärgern/verunsichern.
Wenn ich umgekehrt einen Beitrag falsch/unpassend/unangemessen etc. betrachte kann ich ihn entweder schlichtweg ignorieren oder Kritik äußern. Diese Kritik darf aber meines Erachtens immer nur ausformuliert und begründet erfolgen. Nur einen "Mag-ich-nicht-Knopf" zu drücken ist unfair, sinnlos (da der Verfasser damit keine Möglichkeit hat sich selbst bzw. seinen Beitrag in einem anderen Licht zu sehen) und entspricht in keinster Weise auch nur minimalsten Umgangsformen. Zudem eröffnet sie, wie bereits manche Vorschreiber erwähnt haben, die Möglichkeit zum einem gravierenden Missbrauch.

Die Reduktion auf JA/Nein-Knöpfe ist meiner Meinung nach Ausdruck einer menschenverachtenden Simplifizerung und entwürdigt die Menschen zu Informationslieferanten. Sowohl Verfasser, wie Bewerter. Sie ist aber dann hilfreich wenn ich auf Grund einer computergestützen Statistik wissen will, wer was mag - dem kann ich dann nämlich genau das anbieten/verkaufen. Um eben diesem Bedürfnis des Handels nach zielgerichteten Informationen zu entsprechen, wurden diese Knöpfe geschaffen und für nichts anderes. Sie liefern demjenigen der Daten verkauft, Informationen und wie es dabei den Verfassern (im weitesten Sinne) wie den Bewertern ergeht, kümmert weder die non-social-networks noch die Käufer der Daten/Informationen. Ich bitte zu bedenken das gerade F.....ok alles andere als ein Wohltätigkeitsinstitut ist- es ist eine börsennotierte Firma, die vom Verkauf von Informationen lebt. Das gilt genauso für diverse Suchmaschinen, allen voran die mit dem Euphemismus "Tante Go...e" titulierte Suchmaschine, Aber auch für Tw...er, ICQ etc. Der Handel mit Daten und Informationen ist einer der weltweit am raschesten expandierenden. Und wir - die wir blauäugig jedes Angebot dieser Firmen annehmen, liefern kostenlos und frei Haus die gewünschen und dann gehandelten Daten.

in dem Sinne: allen eine gute Nacht, wünscht
das Elchvieh
Vita brevis, ars longa, occasio praeceps, experntia fallax, iudicium difficile....
Gesperrt