Tapatalk im Fliegenfischer-Forum

Wichtige Hinweise für alle Besucher und Mitglieder. Die Board-Regeln. Bitte lesen!

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

flo staeuble
Beiträge: 534
Registriert: 18.02.2009, 11:58
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tapatalk im Fliegenfischer-Forum

Beitrag von flo staeuble »

Das Smartphone als Klimakiller Nummer 1. Interessant.
Hardy

Re: Tapatalk im Fliegenfischer-Forum

Beitrag von Hardy »

flo staeuble hat geschrieben:Das Smartphone als Klimakiller Nummer 1. Interessant.
Jenun, bei weltweit ca. 2,5 Mrd Smartphones mit einem täglichen Ladebedarf von ca. 3 Watt ergibt sich ein Jahresbedarf von rd. 2,8 TW/h. Das bedeutet, dass etwa 4% aller deutschen Windkraftanlagen (Ausbaustand Ende 2016 79,8 TW/h Leistung) nur für die Ladung dieser Smartphones arbeiten. Davon hört man im Wahlkampft latürnich niggs. Skandal!
Aber ob mit oder ohne Smartphone, wir werden alle sterben. :shock:

Groetjes
B.Rechner
CPE

Re: Tapatalk im Fliegenfischer-Forum

Beitrag von CPE »

Hallo Hardy,

2,8/79,8 = 0,04 = 4%. Wohl wahr. 79,8 TWh = 9,864 PJ. Primärenergieverbrauch der Bundesrepublik 2016 = 13.427 PJ, was heißt, dass die Windkraft mit 0,07% des Primärenergieverbrauches zur Glückseligkeit beiträgt und die Smartphones dieser Erde damit ungefähr 0,003% des deutschen Energieverbrauchs darstellen. Das auf die ca. 500 EJ (1 Exajoule = 10^18J) des Gesamtweltverbrauchs bezogen liefert 0,00008%.

There ain't no such thing as a free lunch.

TL, Norbert
Hardy

Re: Tapatalk im Fliegenfischer-Forum

Beitrag von Hardy »

CPE hat geschrieben:Hallo Hardy,

2,8/79,8 = 0,04 = 4%. Wohl wahr. 79,8 TWh = 9,864 PJ. Primärenergieverbrauch der Bundesrepublik 2016 = 13.427 PJ, was heißt, dass die Windkraft mit 0,07% des Primärenergieverbrauches zur Glückseligkeit beiträgt und die Smartphones dieser Erde damit ungefähr 0,003% des deutschen Energieverbrauchs darstellen. Das auf die ca. 500 EJ (1 Exajoule = 10^18J) des Gesamtweltverbrauchs bezogen liefert 0,00008%.

There ain't no such thing as a free lunch.

TL, Norbert

Mein lieber Norbert,

egal wie, ich werde meinen Teil zur Einsparung trotzdem beitragen und mein Schmartföhn nur noch alle drei Tage laden. Wäre doch gelacht, wenn wir die Welt nicht doch noch retten... :mrgreen:

Groetjes
Spar, Sam
Olaf Kurth
Moderator
Beiträge: 3582
Registriert: 28.09.2006, 12:32
Wohnort: Klein-Montana
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 327 Mal

Re: Tapatalk im Fliegenfischer-Forum

Beitrag von Olaf Kurth »

Hardy hat geschrieben:Aber ob mit oder ohne Smartphone, wir werden alle sterben. :shock:

Groetjes
B.Rechner
Dear Hardy,

Du wandelst hier die berühmteste und meist zitierte Formulierung von John Maynard Keynes, einem der besten Ökonomen des 20. Jahrhunderts, geschickt um - Chapeau:

„In the long run we are all dead“

Keynes hat sie in seinem “Tract on Monetary Reform” von 1923 in einer Analyse der Quantitätstheorie und ihrer Aussage über den Zusammenhang zwischen Geldmenge und Inflationsrate benutzt. Dort steht im Original (ebd.1923, S. 80):

„Now, in the long run this is probably true… But this long run is a misleading guide to current affairs. In the long run we are all dead”

(Oberlehrer-Modus aus) :mrgreen:

Groetjes,

Ö. Konom
Und Gott sprach zu den Steinen im Fluss: "Wollt ihr Mitglieder der UNERSCHROCKENEN werden?" Und die Steine antworteten: "Nein Herr, dafür sind wir nicht hart genug."
Antworten