Katastrophe Oder

Hier geht es um wichtige Belange wie Naturschutz, sinnvolle Gewässer-Bewirtschaftung, schonender Umgang mit Umwelt und Kreatur, Ärgernisse (Schlagthemen) wie Klein-Wasserkraft & Kormoran und Rechtliches.

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

FlyandHunt
Beiträge: 477
Registriert: 17.01.2019, 10:36
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Katastrophe Oder

Beitrag von FlyandHunt »

Habe es am Anfang nicht ganz so mitbekommen und jetzt mal nachgeschaut. Ist ja unfassbar was da passiert ist.
Was muss das gewesen sein, dass einen Kompletten Fluss bis ins Meer zerstört?

Lebt jemand dort in der Nähe und hat sich ein Bild gemacht?

Schlimm ist auch, dass scheinbar ENDE Juni die ersten Informationen zu Fischsterben vorlagen.

Grüße
„There is no greater fan of fly fishing than the worm. “ Patrick F. McManus
Benutzeravatar
Harald aus LEV
Beiträge: 3587
Registriert: 28.09.2006, 11:08
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 397 Mal
Kontaktdaten:

Re: Katastrophe Oder

Beitrag von Harald aus LEV »

Heute wurde bekannt, dass es wohl eine massive Quecksilbervergiftung war. Es wird aber noch weiter geforscht. Es wird vermutet, dass es aus einem Industriebetrieb stammt und nicht gemeldet wurde. Daher konnten keine vorzeitigen Maßnahmen ergriffen werden.

Gruß
Harald
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
webwood
Moderator
Beiträge: 3134
Registriert: 04.10.2006, 17:53
Wohnort: Pfaffenwinkel
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 530 Mal

Re: Katastrophe Oder

Beitrag von webwood »

Hallo,
Unsereiner hat anderes gelesen. Es seien wohl keine Schwermetalle sondern irgend welche Salze, was aber im Grunde egal ist, Die Fische sind verreckt.
Was mich erstaunt ist, dass die genaue Analyse angeblich so lange dauert und dann denke ich so unglaublich viele Chemiebetriebe in Polen, welche in Odernähe sind, wir es wohl nicht geben. Es sollte doch rasch möglich sein, zumindest fest zu stellen ob das Gift von z.B. einem Galvanikbetrieb, einer Gerberei oder einer Traumfängerfabrik stammt. Außerdem sollten die Fische oberhalb der Einlassstelle doch noch fit sein. Ich denke da wird erheblich was vertuscht.

Gruß
Thomas
Angler sterben nie, die riechen nur so.
Benutzeravatar
Barsch25
Beiträge: 34
Registriert: 12.05.2022, 17:28
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Katastrophe Oder

Beitrag von Barsch25 »

Es heißt mittlerweile im Radio, dass es kein Quecksilber ist sondern Pestizide. Da kommt man natürlich gleich auf den Gedanken der Überdüngung von Feldern :(
Petri Heil aus Hamburg :D
FlyandHunt
Beiträge: 477
Registriert: 17.01.2019, 10:36
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: Katastrophe Oder

Beitrag von FlyandHunt »

Was mich erstaunt, irgendwann muss das doch mal verdünnt sein? Wie kann das bis in die Ostsee fließen und noch Schaden anrichten?
„There is no greater fan of fly fishing than the worm. “ Patrick F. McManus
Benutzeravatar
Harald aus LEV
Beiträge: 3587
Registriert: 28.09.2006, 11:08
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 397 Mal
Kontaktdaten:

Re: Katastrophe Oder

Beitrag von Harald aus LEV »

Barsch25 hat geschrieben: 15.08.2022, 20:59 Es heißt mittlerweile im Radio, dass es kein Quecksilber ist sondern Pestizide. Da kommt man natürlich gleich auf den Gedanken der Überdüngung von Feldern :(
Stimmt, habe ich heute auch gelesen. Gestern Mittag sollte es das noch sein, aber nun wohl nicht mehr.

Gruß
Harald
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
Barsch25
Beiträge: 34
Registriert: 12.05.2022, 17:28
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Katastrophe Oder

Beitrag von Barsch25 »

Die ersten kleinen Fische scheinen schon wieder in der Oder zu schwimmen, so die Tagesschau. Das Ökosystem wird aber über Jahre zerstört sein :cry:
Petri Heil aus Hamburg :D
Benutzeravatar
Hans.
Beiträge: 1937
Registriert: 28.09.2006, 21:24
Wohnort: Norddeutschland
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 514 Mal

Re: Katastrophe Oder

Beitrag von Hans. »

webwood hat geschrieben: 15.08.2022, 19:23 Hallo,
Unsereiner hat anderes gelesen. Es seien wohl keine Schwermetalle sondern irgend welche Salze, was aber im Grunde egal ist, Die Fische sind verreckt.
Was mich erstaunt ist, dass die genaue Analyse angeblich so lange dauert und dann denke ich so unglaublich viele Chemiebetriebe in Polen, welche in Odernähe sind, wir es wohl nicht geben. Es sollte doch rasch möglich sein, zumindest fest zu stellen ob das Gift von z.B. einem Galvanikbetrieb, einer Gerberei oder einer Traumfängerfabrik stammt. Außerdem sollten die Fische oberhalb der Einlassstelle doch noch fit sein. Ich denke da wird erheblich was vertuscht.

Gruß
Thomas
Genau, Thomas,
da habe ich sofort dran gedacht. Man weiß doch sehr genau, ab wann die Oder vergiftet ist. In dem Bereich ist das giftige Zeug in den Fluss gekommen. Und die Konzentration/Menge des Giftes war so gewaltig, dass der Fluß über 100te Kilometer hin ist. Es muss also schon "ein bißchen was" passiert sein. Und da ist bis jetzt kein Verursacher auszumachen??? Oder zumindest einzukreisen??? Och nööhh, kann mir keiner erzählen...
Gruß
Hans
Man muss nicht alles mitmachen...
Benutzeravatar
Barsch25
Beiträge: 34
Registriert: 12.05.2022, 17:28
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Katastrophe Oder

Beitrag von Barsch25 »

Berliner Forscher haben jetzt herausgefunden, dass giftige Algen schuld sind :cry:
Petri Heil aus Hamburg :D
Beppo
Beiträge: 219
Registriert: 25.11.2012, 17:18
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Katastrophe Oder

Beitrag von Beppo »

Kaf­fee­satz­le­se­rei !
Andreas S
Beiträge: 93
Registriert: 29.07.2021, 19:14
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Katastrophe Oder

Beitrag von Andreas S »

Barsch25 hat geschrieben: 17.08.2022, 07:37 Berliner Forscher haben jetzt herausgefunden, dass giftige Algen schuld sind :cry:
... evt. sein könnten...!
Benutzeravatar
AlexX!!
Beiträge: 668
Registriert: 24.08.2010, 14:46
Wohnort: biologisch
Hat sich bedankt: 277 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal
Kontaktdaten:

Re: Katastrophe Oder

Beitrag von AlexX!! »

hier mal genauer beleuchtet und zusammengefasst


https://www.dafv.de/referate/gewaesser- ... n-der-oder
"Besatz mit fangreifen Forellen ist wie eine Droge.
Es macht die Angler doof, und süchtig ... sie wollen immer mehr" (by Steini/GWForum)
Benutzeravatar
gespliesste
Beiträge: 1384
Registriert: 02.01.2008, 23:49
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 261 Mal

Re: Katastrophe Oder

Beitrag von gespliesste »

Hallo,

zur Zeit weiss keiner etwas genaues. Die Algenblüte mag eine Rolle spielen, war aber ziemlich sicher nicht die eigentliche Ursache der Katastrophe. Wir wollen uns als DAFV auch nicht an Spekulationen beteiligen. Mal sehen welche Erkenntnisse die nächsten Tage bringen ...

LG,

Olaf
<< streamstalkin´ 24/7 >>
"When fishing becomes a competition it gets worse than work ... " - Charles Ritz
Olaf Kurth
Moderator
Beiträge: 3596
Registriert: 28.09.2006, 12:32
Wohnort: Klein-Montana
Hat sich bedankt: 349 Mal
Danksagung erhalten: 330 Mal

Re: Katastrophe Oder

Beitrag von Olaf Kurth »

Lieber Olaf,

vielleicht laufen bei Euch die aussagekräftigen Ergebnisse der Untersuchungen in den nächsten Tagen ein. Halte uns bitte auf dem Laufenden, wenn es etwas Konkretes zu dieser Katastrophe zu sagen gibt - Danke.

Liebe Grüße

Olaf
Und Gott sprach zu den Steinen im Fluss: "Wollt ihr Mitglieder der UNERSCHROCKENEN werden?" Und die Steine antworteten: "Nein Herr, dafür sind wir nicht hart genug."
TorstenHtr
Beiträge: 162
Registriert: 02.11.2006, 22:49
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Katastrophe Oder

Beitrag von TorstenHtr »

Hi,

passend zu diesem Thema habe ich folgende Meinung von Netzwerk Angeln gefunden:

https://www.netzwerk-angeln.de/angelpol ... d-dfv.html

"Das Fischsterben und die Oderkatastrophe: Angler waren Wächter, Opfer und Helfer In allen 3 Fällen - als Wächter, Opfer und Helfer - versagte der DAFV mit Hilfe oder Lob für die deutschen Angler."

(kann ich nicht einschätzen, trotzdem interessant)

Viele Grüße,
Torsten
Antworten