Slowenien Urlaub planen und umsetzen

Ihr sucht ein Plätzchen, wo es sich gut Fliegenfischen läßt? Oder habt Ihr im Urlaub besonders gute oder schlechte Erfahrungen gemacht und möchtet diese weitergeben? Inklusive Salzwasser- (Süden-) Fliegenfischen.

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Trockenfliege
Beiträge: 1321
Registriert: 25.01.2015, 18:03
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 320 Mal

Re: Slowenien Urlaub planen und umsetzen

Beitrag von Trockenfliege »

Auch ich war dort letzte Woche. Wg. Regen und Hochwasser hatten wir nur 2 halbe Tage zum Fischen.
Dies war mein 2. und auch letzter Besuch in diesem Revier 2.
Diese Strecke ist für mich nur ein linearer Forellenpuff. Da der Fluß bis ca. Anfang September geschlossen war, wurden meinem Eindruck nach nach der Wiederöffnung in paar Pools paar Zentner Forellen versenkt, die dort zT. noch zu mehreren Dutzend standen.
Andere Strecken schienen Fischleer zu sein.
Eine Chance, die unteren Reviere zu befischen hatten wir dann nicht mehr und sind 2 Tage früher abgereist.
Wir waren letzte Woche zu viert unterwegs und haben verschiedene Stellen, auch zwischen den Hotspots befischt.
Vielleicht kam es zu bedeutenden Fischverlusten im heißen Sommer? Laut dem Kartenverkäufer war das natürlich nicht der Fall.

Vor 5 Jahren waren in diesem Revier 2 mehr Fische drin, besser verteilt. Auch konnte ich damals noch einige - wen auch kleinere - Äschen fangen.
Die Bereiche, wo ich damals die Äschen gefangen habe, erbrachten diesmal nicht einen Fisch.
Aber auch damals war es vorwiegend ein Fischen auf Massen von Besatzforellen, die Hotspots um die Wehre waren beidseitig von Fliegenfischern gesäumt, die überwiegend per Tschech -Nymphing erfolgreich waren.
Die unteren Reviere - Institutsstrecke und die 5 Bezirke bei Bled - waren abwechslungsreicher vom Fischbestand und schöner von der Landschaft.
Es gibt noch einen kleineren Fluss bei Bled ( Name vergessen), der landschaftlich schön ist, den ich vor 5 Jahren einen Tag gefischt habe.
Nicht so viel Fische, aber auch schöne Bachforellen.
Alle diese Strecken halte ich für empfehlenswerter als das Revier 2 vom Bohinj See bis Bistrica.

LG
Reinhard
Royal Coachman
Beiträge: 2725
Registriert: 28.09.2006, 20:06
Wohnort: Oberhausen in Obb.
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 367 Mal

Re: Slowenien Urlaub planen und umsetzen

Beitrag von Royal Coachman »

Hallo Reinhard!

Du meinst die Radovna, ein Traum und wenig besucht, da die Forellen wild und kleiner sind.

Auch ich have an der Sava Bohinca schon vor 5 Jahren das gleiche erlebt, hineingekübelte RB in Größen von 40+ und jede Menge "Fliegenfischer" die nur mit CZech Nymphing das Gewässer durchpflügen.

Im Laden in dem man die Karte bekam waren ausschließlich Tungstenkopfnymphen in der Vitrine und als ich nach Trockenfliegen fragte wurde verschämt aus der untersten Schublade ein winziges Sortiment hervorgekramt.

Das gleiche hab ich an der oberen Soca beim Campingplatz erlebt.
Da war es noch schlimmer durch die Guides, die hier die Fliegenfischer richtig zum Appell
antreten ließen.

Bin damals an die Idrica geflüchtet und habe einen Traumtag erlebt

tight lines
RC
Der immer auf Seiten der Fische steht!
Antworten