Le Chameau Watstiefel - Reparatur

Forum für Fragen und Erfahrungen zu Gerät - Zubehör - Bekleidung - etc. Gibt es besonders empfehlenswertes Tackle? Was benötigt der Fliegenfischer wirklich? Du hast allgemeine oder spezielle Fragen, oder gute oder schlechte Erfahrungen mitzuteilen? Hier ist Platz dafür und Du bekommst die Antworten, die Du suchst...

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Olaf Kurth, Matthias M., Michael., Kurt Zumbrunn

Benutzeravatar
Seymore Trout
Beiträge: 107
Registriert: 29.09.2006, 19:27
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Le Chameau Watstiefel - Reparatur

Beitrag von Seymore Trout »

Hallo zusammen,
ich hab bisher immer gute Erfahrungen mit Watstiefeln aus Kautschuk gemacht. Egal ob Dornen oder Stacheldraht - die meisten Paare hielten knapp 10 Jahre und dann war die Sohle der Schwachpunkt. Jetzt habe ich es hinbekommen einen knapp 0,7 cm langen Schnitt im Fußbereich zu verursachen..

Hat jemand Erfahrungen mit der Reparatur? Die Oberfläche ist ja sehr glatt bzw. wirkt abweisend verglichen mit normalen Gummistiefeln.. Oder einfach Stormsure oder Aquasure (plus Patch) drauf und gut?! Ein erster Klebeversuch ist bereits gescheitert.. :?

Auf der Website finde ich dazu Folgendes (kurz, knapp und recht unspezifisch):
Aufgrund des Herstellungsprozesses, der eine Vulkanisierung beinhaltet, ist es nicht möglich, Gummistiefel zu reparieren ...
https://www.lechameau.com/de/garantie

Danke udn Grüße,
jens
Benutzeravatar
NBerlin
Beiträge: 154
Registriert: 03.01.2008, 14:08
Wohnort: 29614 Soltau
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Le Chameau Watstiefel - Reparatur

Beitrag von NBerlin »

Früher wurden Gummistiefel mit Fahradflickzeug
repariert.Ob das bei den Stiefeln funktioniert?
Wäre ein Versuch wert.
Gruß Norbert
Benutzeravatar
Cowie
Beiträge: 269
Registriert: 29.05.2017, 17:20
Hat sich bedankt: 646 Mal
Danksagung erhalten: 206 Mal

Re: Le Chameau Watstiefel - Reparatur

Beitrag von Cowie »

Seymore Trout hat geschrieben: 30.09.2022, 16:33 Hallo zusammen,
ich hab bisher immer gute Erfahrungen mit Watstiefeln aus Kautschuk gemacht. Egal ob Dornen oder Stacheldraht - die meisten Paare hielten knapp 10 Jahre und dann war die Sohle der Schwachpunkt. Jetzt habe ich es hinbekommen einen knapp 0,7 cm langen Schnitt im Fußbereich zu verursachen..

Hat jemand Erfahrungen mit der Reparatur? Die Oberfläche ist ja sehr glatt bzw. wirkt abweisend verglichen mit normalen Gummistiefeln.. Oder einfach Stormsure oder Aquasure (plus Patch) drauf und gut?! Ein erster Klebeversuch ist bereits gescheitert.. :?

Auf der Website finde ich dazu Folgendes (kurz, knapp und recht unspezifisch):
Aufgrund des Herstellungsprozesses, der eine Vulkanisierung beinhaltet, ist es nicht möglich, Gummistiefel zu reparieren ...
https://www.lechameau.com/de/garantie

Danke udn Grüße,
jens
Ich hatte leider das gleiche "Vergnügen"
Umfangreiche Recherchen brachten mich auch nicht weiter, selbst im spezifischen Fachhandel nicht.
Meine Stiefel waren quasi auch neu, als ich mir beim Ausstieg an einem Steilufer im Bach im Bereich Übergang Sohle / Schuh einen Cut von auch etwa
6-9mm zuzog, sofortiger Wassereinbruch war die Folge...
Nach den vielen negativen Auskünften versuchte ich zunächst eine Reparatur mit "Stormsure", ich öffnete vorsichtig den Cut mit einem Zahnstocher und
strich dieses Stormsure-Gel in die Schnitt/Rissflächen. Das war die größte Kunst bei dieser Reparatur, anschließend habe ich von außen oberflächlich noch etwas Stormsure auf die Außenhaut des Stiefels aufgebracht.
Was soll ich sagen? Ich habe anschließend 3 Wochen Mefo-Fischen in der Ostsee damit trocken überstanden.
Zuhause habe ich festgestellt, dass die Äußere Schicht sich ablöste, trotzdem war ich dann schon 2mal mit dem Stiefel im Süßwasser und er ist immer noch dicht...
Ich bin begeistert!
Petri & Tight Lines

Wolfgang
___________________________________________________________________
Ich glaube, dass Mutter "Natur" uns liebt - doch tun wir das wirklich auch...???
Norman506
Beiträge: 551
Registriert: 26.08.2010, 13:55
Wohnort: Driedorf
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal

Re: Le Chameau Watstiefel - Reparatur

Beitrag von Norman506 »

Ansonsten mal so ein tear aid Patch testen das Zeug soll wohl überall kleben kaputt machen kann man ja nix mehr
"Eine Fliege, auf die garantiert kein Fisch beißt, an eine Stelle zu werfen, an der sich garantiert kein Fisch befindet. 'Das ist reine Kunst'"
Paul Hochgatterer
Havdraken
Beiträge: 124
Registriert: 05.04.2009, 13:59
Wohnort: Ostwestfalen
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Le Chameau Watstiefel - Reparatur

Beitrag von Havdraken »

Hallo Jens,

Gummi wird im Regelfall vulkanisiert, also sollte eine Tube Fahrradflickzeug helfen, hat bei mir mal gut funktioniert.
Reifenkleber/Pannenflickzeug müsste dann eigentlich auch gehen.

Gruss Jörn
Skitt fiske!
Benutzeravatar
Seymore Trout
Beiträge: 107
Registriert: 29.09.2006, 19:27
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Le Chameau Watstiefel - Reparatur

Beitrag von Seymore Trout »

Besten Dank für die Erfahrungsberichte und Vorschläge!
Benutzeravatar
Harald aus LEV
Beiträge: 3785
Registriert: 28.09.2006, 11:08
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 436 Mal
Kontaktdaten:

Re: Le Chameau Watstiefel - Reparatur

Beitrag von Harald aus LEV »

Hallo Jens,
ich besitze auch ein Paar Le Chameau. Die sind wirklich "sehr glatt".
Ich würde es ebenfalls mit Stormsure oder Flickzeug versuchen. Ich persönlich nehme bei allen mögliche Gelegenheiten Pattex Repair Extreme. Vielleicht kannst Du auch ein Pad draufkleben.
Ob das alles aber bei Naturkautschuk hält, weiß ich auch nicht.
An Deiner Stelle würde ich mal einen Schuster / orthopädischen Schumacher fragen. Wenn einer sich damit auskennt, dann der. Auch hat er mit Sicherheit den besten Kleber und die handwerklichen und maschinellen Möglichkeiten. Wenn es machbar ist, dürfte das für relativ kleines Geld zu realisieren sein. Wenn der Schuster abwinkt, kannst Du immer noch experimentieren.

Gruß
Harald
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
Seymore Trout
Beiträge: 107
Registriert: 29.09.2006, 19:27
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Le Chameau Watstiefel - Reparatur

Beitrag von Seymore Trout »

Moin Harald,
Danke für Deine Hinweise. Genau so mache ich es. Bin mal gespannt, was der Schuster zu dem Watstiefel sagt.. Sieht er vermutlich auch nicht alle TAge..
VG,jens

Harald aus LEV hat geschrieben: 01.10.2022, 10:24 Hallo Jens,
ich besitze auch ein Paar Le Chameau. Die sind wirklich "sehr glatt".
Ich würde es ebenfalls mit Stormsure oder Flickzeug versuchen. Ich persönlich nehme bei allen mögliche Gelegenheiten Pattex Repair Extreme. Vielleicht kannst Du auch ein Pad draufkleben.
Ob das alles aber bei Naturkautschuk hält, weiß ich auch nicht.
An Deiner Stelle würde ich mal einen Schuster / orthopädischen Schumacher fragen. Wenn einer sich damit auskennt, dann der. Auch hat er mit Sicherheit den besten Kleber und die handwerklichen und maschinellen Möglichkeiten. Wenn es machbar ist, dürfte das für relativ kleines Geld zu realisieren sein. Wenn der Schuster abwinkt, kannst Du immer noch experimentieren.

Gruß
Harald
Benutzeravatar
Harald aus LEV
Beiträge: 3785
Registriert: 28.09.2006, 11:08
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 436 Mal
Kontaktdaten:

Re: Le Chameau Watstiefel - Reparatur

Beitrag von Harald aus LEV »

Seymore Trout hat geschrieben: 02.10.2022, 16:51 Bin mal gespannt, was der Schuster zu dem Watstiefel sagt.. Sieht er vermutlich auch nicht alle TAge..
VG,jens
Ich kenne einen, der hat die selbst (nehme ich an). Jedenfalls kennt der sich mit Fliegenfischen aus und ist auch hier im Forum unterwegs. :lol:

Gruß
Harald
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Ralli
Beiträge: 37
Registriert: 26.10.2007, 21:32
Wohnort: 51465 Bergisch Gladbach
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Le Chameau Watstiefel - Reparatur

Beitrag von Ralli »

:lol: Hallo Harald, sag mal, kenne ich den auch :roll:
Reparatur mit Stormsure oder ähnliches ist durchaus möglich, vorher die defekte Stelle mit Schmirgelpapier anrauen und eventuell mit Aceton abwaschen, damit wird die Oberfläche entfettet. Dann etwas in den Schlitz und großzügig über den Riss streichen . Das wars, einen Tag trocknen lassen und los geht es. Alles was größer ist müßte man evtl. mit einem Flicken von außen überdecken, gerne werden hier rosa Herzen genommen. :badgrin:
Gruß Ralli
Gehe lieber zum Fischen als im www. zu surfen !!
Denn da fängt man die Fische (grins)
Vogtlandsalmon63
Beiträge: 664
Registriert: 30.05.2012, 16:48
Wohnort: Klingenthal
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: Le Chameau Watstiefel - Reparatur

Beitrag von Vogtlandsalmon63 »

Hallo!
Ich hatte das selbe Problem vor einigen Jahren. Lässt sich relativ einfach regeln.
Zuletzt geändert von Vogtlandsalmon63 am 02.10.2022, 19:21, insgesamt 1-mal geändert.
Vogtlandsalmon63
Beiträge: 664
Registriert: 30.05.2012, 16:48
Wohnort: Klingenthal
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: Le Chameau Watstiefel - Reparatur

Beitrag von Vogtlandsalmon63 »

Hallo!
Ich hatte das selbe Problem vor einigen Jahren mit meinen Hüftstiefeln. Bin in eine Glasscherbe getreten und habe einen Schnitt in der Spitze des Stiefels gehabt. Kommt darauf an,wie stark der Gummi an der Stelle ist. Ich habe das Problem mit einem Gasbrenner und einem heißen Messer gelöst. Danach noch mit der Heißluftpistole behandelt und es hält bis heute. Sieht auch noch recht passabel aus.
Gruß Robby Vogtlandsalmon63.
Benutzeravatar
Harald aus LEV
Beiträge: 3785
Registriert: 28.09.2006, 11:08
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 436 Mal
Kontaktdaten:

Re: Le Chameau Watstiefel - Reparatur

Beitrag von Harald aus LEV »

Ralli hat geschrieben: 02.10.2022, 18:54 :lol: Hallo Harald, sag mal, kenne ich den auch :roll:
Gruß Ralli
Hallo Ralli,
das könnte durchaus sein. :lol: :lol:
Aber Dein Vorschlag hört sich auch ganz passabel an. Ich glaube, das würde ich dann als erstes mal versuchen. :mrgreen:

Gruß
Harald
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Ralli
Beiträge: 37
Registriert: 26.10.2007, 21:32
Wohnort: 51465 Bergisch Gladbach
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Le Chameau Watstiefel - Reparatur

Beitrag von Ralli »

Über die Farbe des Herzens können wir ja mal bei einer Tasse Bier beratschlagen. :twisted:
Gehe lieber zum Fischen als im www. zu surfen !!
Denn da fängt man die Fische (grins)
Benutzeravatar
AlexX!!
Beiträge: 677
Registriert: 24.08.2010, 14:46
Wohnort: biologisch
Hat sich bedankt: 284 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal
Kontaktdaten:

Re: Le Chameau Watstiefel - Reparatur

Beitrag von AlexX!! »

hi zusammen,

selbes Problem, 10 Jahre alte Aigle, im harten Einsatz, in der Saison mehrmals pro Woche.
Hauptschwachstelle auch der Übergang Sohle. Hab mit Fahrrad Flickzeug versucht (am Knie) hat
aber nicht lange gehalten, Stormshure hält definiv länger, aber auch nicht ewig.
Vulkanisieren geht soweit ich weiß nur einmal.. schätze die Stiefel sind bereits durchvulkanisiert,
daher denke ich hat das auch mit dem Fahrradflickzeug nicht wirklich gehalten.
Inzwischen hab ich auch ein Loch in der Sohle.. auch hier hat Stormshure ca 1 Jahr gehalten,
mit Lötkolben hab ich mich noch net rangetraut... mal überlegen...

Alex
"Besatz mit fangreifen Forellen ist wie eine Droge.
Es macht die Angler doof, und süchtig ... sie wollen immer mehr" (by Steini/GWForum)
Antworten